VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen

Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen

VfL Löningen präsentiert erste Unterstützertafel im Stockkamp-Stadion

zum Bild: Gemeinsam mit den C-Jugendfußballern präsentieren Rudolf Bögershausen, Jens Lüken und Stefan Beumker (stehend von rechts) die neue Unterstützertafel des VfL Löningen im Stockkamp-Stadion.
zum Bild:
Gemeinsam mit den C-Jugendfußballern präsentieren Rudolf Bögershausen, Jens Lüken und Stefan Beumker (stehend von rechts) die neue Unterstützertafel des VfL Löningen im Stockkamp-Stadion. Foto: VfL Löningen.
zum Bild: Logo Sportförderkreis 100x100.
zum Bild:
Logo Sportförderkreis 100x100.

Aktion „100 mal 100“ ein voller Erfolg


„Die finanzielle Situation der Sportvereine in der Region wird nicht besser, Zuschüsse werden gestrichen. Gleichzeitig steigen jedoch die Kosten“: Mit diesen Fakten befassten sich vor rund einem Jahr auch die Entscheidungsträger beim VfL Löningen und haben offensichtlich eine sehr gute Lösung gefunden. Es sollten zunächst 100 Privatpersonen oder Unternehmen gefunden werden, die dem VfL Löningen pro Jahr jeweils den relativ kleinen Jahresbetrag von 100 Euro geben. Und zwar nicht nur einmalig, sondern auf Dauer. Und da war die Idee geboren, die neue Idee „100 mal 100 – Die Sportunterstützung beim VfL Löningen“. Mit diesem Projekt wurde eine nachhaltige Lösung für die VfL-Einnahmesituation ins Leben gerufen.

100 Unterstützer sollten gefunden und auf einer großen Hinweistafel im Stockkamp-Stadion veröffentlicht werden. Schon nach kurzer Zeit, dank der tatkräftigen Mithilfe von sog. Multiplikatoren, die die Idee in ihren Bekannten- und Verwandtenkreisen bekannt machten, stellte sich heraus, dass „100 mal 100“ offensichtlich auf fruchtbaren Boden gefallen war. Eine zusätzliche Unterstützertafel an der Großraumsporthalle an der Ringstraße, ebenfalls mit 100 Unterstützern, war das neue Ziel.

Die Tafel im Stockkamp-Stadion wurde nunmehr unter Anwesenheit nahezu aller bisherigen Unterstützer und Multiplikatoren der Öffentlichkeit präsentiert. Auf einer über 2 mal 4 Meter großen Tafel ist nun nachzulesen, wer den VfL im Rahmen dieses Projektes unterstützt. Die zweite Tafel an der Ringstraße wird in den nächsten Tagen montiert. Rund 127 Förderer – davon mehr als zehn „Doppel-Unterstützer“, die also auf beiden Schildern genannt werden – wurden bisher gefunden, die das Projekt „100 mal 100“ im VfL Löningen mittragen.

Der VfL weist darauf hin, dass er auch in der Vergangenheit schon in vielen verschiedenen Bereichen zahlreiche Unterstützungen erhalten hat, zum Beispiel durch eine Trikot- oder Geldspende, durch Bandenwerbung, durch Werbung auf den VfL-Bullis, durch Werbung in der Stadionzeitung oder durch ähnliche Hilfen. Für dieses Sponsoring dankte der erste Vorsitzende Stefan Beumker in seiner kurzen Ansprache ausdrücklich und bat gleichzeitig darum, dass die Aktion „100 mal 100“ hiermit nicht durcheinander geworfen werden darf und soll. „Der VfL Löningen ist auch weiterhin auf ein freundliches und großzügiges Sponsoring zwingend angewiesen. Dieses sollte keinesfalls verwechselt werden“, erläuterte Beumker.

Im Rahmen von „100 mal 100“ obliegt dem VfL ein besonderes Augenmerk in der Förderung der Kinder und Jugendlichen. Der Sportförderkreis unterstützt insbesondere Sportler und Mannschaften, die in ihren Disziplinen und jeweiligen Altersklassen Spitzenleistungen zeigen oder erwarten lassen. Darüber hinaus wird bei der Festlegung einer Förderleistung das Kriterium der sozialen Bedürftigkeit der Sportler berücksichtigt.

Folgende Förderschwerpunkte haben sich die Verantwortlichen gesetzt:
* Übernahme von Mitgliedsbeiträgen bei sozial bedürftigen Kindern und Jugendlichen
* Teilfinanzierung von Sportausrüstungen
* Anschaffung einer Mini-Fußballfeldanlage (Mini-Kunstrasenplatz)
* Unterstützung besonderer Sportveranstaltungen
* Finanzielle Hilfen bei Fahrtkosten zu auswärtigen Wettkämpfen und Turnieren
* Mithilfe bei der Neuanschaffung eines Kleinbusses
* Finanzielle Unterstützung von Leistungssportlern
* Zuschüsse beim Erwerb von Trainerlizenzen
* Finanzielle Unterstützung bei vereinsbezogenen Fortbildungen

Insbesondere der zukünftige Bau eines Kunstrasen-Minispielfeldes in Löningen, das dann auch von den Löninger Schulen für den Sportunterricht mitgenutzt werden kann und auch als zusätzliche Freizeitattraktivität zur Verfügung steht, liegt dem VfL im Rahmen von „100 mal 100“ sehr am Herzen. Mehrere kleinere und größere Fördermaßnahmen wurden bereits durchgeführt. Während der Tafelpräsentation erhielten zum Beispiel die C-Jugendfußballer des VfL einen neuen Trikotsatz.

Einige Felder auf den beiden Unterstützertafeln sind noch frei. Wer also bei dieser VfL-Initiative mitmachen möchte, sollte sich gerne bei den Verantwortlichen melden. Zuständig für die Bewilligung von Unterstützungsleistungen, sowie Ansprech- und Kontaktpartner für den „Sportförderkreis 100 x 100 des VfL Löningen“ sind Rudolf Bögershausen (Telefon: 0 54 32 / 22 98, E-Mail: r.boegershausen@t-online.de) und Stefan Beumker (Telefon: 0 54 32 / 59 84 54, E-Mail: beumker@gmx.de).


Quelle:
Presseinfo Sportförderkreis „100x100“ des VfL Löningen vom 07.10.2010.

  

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite