VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen

Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen
09.03.2015Altherren-Fußball

Gastgeber Garrel gibt an Spieltag eins keinen Punkt ab

Ü-48-Spieler des BVG führen nach vier Partien Gruppe B an – Bösel/Thüle ebenfalls vorne


Markhausen/Garrel (Steffen Szepanski) - Der Titelverteidiger hat zwar keine weiße Weste mehr, aber der Endrunde in Essen ist er schon ganz nahe gekommen: Die Ü-48-Fußballer des SV Emstek, die im Vorjahr die Oldie-Hallenkreismeisterschaft gewonnen haben und in diesem Jahr als SG Emstek/Bühren dabei sind, belegen nach dem ersten Spieltag der Gruppe B Platz zwei. Auf dem ersten Rang steht der BV Garrel. Der Gastgeber hatte am Sonnabend vier von vier Spielen gewonnen.

In Gruppe A ist zwar kein Team mehr verlustpunktfrei, aber nach dem ersten Spieltag in Markhausen sieht es für die SG Bösel/Thüle, die mit zehn Punkten nach vier Begegnungen führt, und die SG Varrelbusch/Höltinghausen (7 Zähler) gut aus. Jeweils die besten vier Mannschaften der zwei Gruppen ziehen nach dem zweiten Spieltag in die Endrunde ein, die am 21. März in Essen (Beginn: 13.45 Uhr) stattfinden soll.

In Garrel hatte der Gastgeber nicht nur viermal gewonnen, sondern auch viermal für reichlich Tore gesorgt. Mit einem 3:0 gegen den BV Essen, einem 4:1 gegen den SV Altenoythe, einem 4:0 gegen den VfL Löningen II und einem 6:0 gegen den TuS Emstekerfeld war der BVG in Richtung Endrunde geflogen.

Da konnte selbst der Überflieger des Vorjahres nicht folgen. Aber die SG Emstek/Bühren liegt nach Erfolgen gegen BW Galgenmoor (1:0), den SV Bethen (2:1) und die SG Winkum/Evenkamp (5:0) sowie einem 1:1 gegen Altenoythe als Zweiter (10 Punkte) gut im Rennen. Die Bether konnten immerhin neun Punkte sammeln. Sie schlugen Winkum/Evenkamp (1:0), Emstekerfeld (3:1) und Galgenmoor (2:0).

Damit steht der Cloppenburger Stadtteilclub ebenso auf einem Qualifikationsplatz wie die Altenoyther, die neben der Niederlage und dem Remis gegen die zwei Topteams einen Sieg und ein weiteres Unentschieden einfuhren: Sie bezwangen Löningen II (3:0) und trennten sich 1:1 von den Essenern, die mit ebenfalls fünf Punkten Fünfter sind.

Dem BVE bleibt die Hoffnung, den Sprung unter die besten Vier am zweiten Spieltag in eigener Halle (Sonnabend, 13.45 Uhr) zu schaffen. Darauf hoffen auch Galgenmoor (4 Punkte), Winkum/Evenkamp (3), Emstekerfeld (1) und Löningen II (1).

In Markhausen hatte die SG Bösel/Thüle die meisten Tore markiert. Sieben Treffer sind zwar deutlich weniger, als die Garreler vorzuweisen haben (17), aber sie reichten zu drei Siegen: 2:1 gegen die SG Markhausen/Lindern, 2:1 gegen den FC Sedelsberg und 2:0 gegen die SG Varrelbusch/Höltinghausen. Von der DJK Elsten trennte sich die SG 1:1.

Trotz der Niederlage gegen Bösel/Thüle sicherte sich Varrelbusch/Höltinghausen Rang zwei: Die SG spielte 1:1 gegen Markhausen/Lindern, konnte aber den VfL Löningen (2:1) und den BV Kneheim (1:0) in die Knie zwingen. Der FC Sedelsberg folgt auf Rang drei mit sechs Punkten.

Der SC Sternbusch ist zwar mit vier Punkten Vierter, aber punktgleich mit den Kneheimern, die allerdings erst dreimal gespielt haben, und mit Markhausen/Lindern. Die Elstener haben nach drei Spielen drei Punkte und noch gute Chancen, ein Endrundenticket zu ergattern.

Die Löninger waren auch erst dreimal aktiv, haben aber noch keinen Zähler verbucht und wohl kaum noch Hoffnung, am kommenden Sonnabend in Bösel (ab 13.45 Uhr) den Endrunden-Einzug zu schaffen.


Quelle:
Nordwest-Zeitung vom 09.03.2015

  

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite