VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen

Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen

Krippen-Notlösungen geplant

zum Bild: Bericht der Münsterländischen Tageszeitung vom 29.10.2016.
zum Bild: Bericht der Münsterländischen Tageszeitung vom 29.10.2016.

Planungsauftrag für Neubauprojekt am Kirchturm vergeben 
db-bau erhält den Planungsauftrag für den Krippenneubau


Löningen (ws) - In der letzten Stadtratssitzung der zu Ende gehenden Periode (MT berichtete) hat Bürgermeister Marcus Willen eine positive Bilanz der Arbeit und der Entwicklung in der Stadtgemeinde gezogen. Die fünf Jahre seien geprägt von durchaus beachtenswerten Erfolgen. 

Als größten Erfolg aus seiner Sicht verwies er auf das Ende der viele Jahre währenden Turnhallen-Debatte durch die Initiative und Spendensammelaktion des Vereins „Bürger für Löningen“ und das außerordentliche Engagement des VfL Löningen als Generalübernehmer des Projekts. 

Die Schulturnhalle sei viele Jahre ein Synonym für politische Feindschaft bis ins Mark selbst in Familien gewesen. Dies alles sei glücklicherweise überwunden. 

Als weitere positive Punkte verwies er auf die positive Entwicklung der Krippengeschichte in Löningen durch die beiden großen Bauprojekte in den Kindergärten in der Stadt, das Schaffen des neuen großen Industriegebiets und das Pilotprojekt „Der Mühlenbach fließt in die Zukunft“, das der Stadt neben einem neuen Naturreservoir auch Ausgleichsflächen bis in die nächste Generation bringe. 

Er erinnerte auch an den schwierigen Auftakt der Legislaturperiode 2012, als das Ende des Krankenhauses wie ein Damoklesschwert nicht nur über der Stadt, sondern dem gesamten Südkreis und den angrenzenden Kommunen des Artlandes und Emslandes geschwebt habe. 

Zu den traurigen Ereignissen in den vergangenen fünf Jahren habe der Tod des Grünen-Ratsmitglieds Josef „Öhmi“ Dobelmann gehört. Als Mann der ersten Stunde dieser Partei habe er schon 1986, nur drei Jahre nach Gründung dieser Protestpartei, den Sprung in den Löninger Stadtrat geschafft. Damals seien das noch, anders als heute, große kulturelle Gegensätze gewesen. Mit seiner ruhigen, aber beharrlichen Art habe er die Löninger Ratsarbeit und die Entscheidungen in den Gremien nachhaltig mitgeprägt, würdigte ihn Willen. 

Auch in seiner letzten Sitzung beschäftigte sich der Rat noch einmal mit dem dringend notwendigen weiteren Ausbau der Betreuung von unter Dreijährigen in Kinderkrippen. Der Bürgermeister gab bekannt, dass das Löninger Planungsbüro db-bau als günstigst Bietender bei den Planungskosten jetzt den Planungsauftrag für die neue zweiruppige Kinderkrippe auf dem Kirchengrundstück neben dem Vikar-Henn-Haus erhalte. 

Im MT-Gespräch betonte Willen, dass dies kein Architektenwettbewerb gewesen, sondern eine nach Rücksprache mit dem Rechungsprüfungsamt des Landkreises beschränkte Ausschreibung unter den fünf Löninger Architekturbüros auf der Basis des Honorarangebots nach der dafür geltenden Norm HOHI gewesen sei. 

Die Baupläne würden jetzt unter städtischer Regie in enger Abstimmungmit der Kirchengemeinde St.Vitus und wegen der unmittelbaren Nähe der Kirche und den dafür notwendigen Umgebungsschutz auch mit dem Denkmalschutz erarbeitet. 

Intensiv beschäftigt sich die Verwaltung nach Aussage des Bürgermeisters zurzeit mit Übergangslösungen für die 40 Eltern, die ihre Kleinen wegen der restlos ausgebuchten drei Krippengruppen in Löningen nicht in den bestehenden Einrichtungen betreuen lassen können. 

Diese Überlegungen seien schon vor Wochen unabhängig vom jüngsten Urteil des Bundesgerichtshofs angelaufen, dass Eltern sehrwohl unter bestimmten Umständen einen Entschädigungsanspruch zubilligt, wenn kein Krippenplatz zur Verfügung steht, betonte Willen. „Wir planen eine provisorische Krippe, so schnell wie möglich für Löningen bis zum Bau der neuen am Kirchturm“. 

Für die in Bunnen fehlenden Krippenplätze haben Eltern und Kirchengemeinde die Initiative ergriffen und beantragt, eine Gruppe im Bunner Pfarrheim bis zum Abschluss der Krippenarbeiten am St.-Michael-Kindergarten einzurichten.


Quelle:
Münsterländische Tageszeitung vom 29.10.2016 

Dateityp Datei Dateigröße Download
pdf mt_­2016_­10_­29-­sporthalle.pdf
Bericht der Münsterländischen Tageszeitung vom 29.10.2016, als pdf-Dokument.
162 KB Download

  

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite