VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen

Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen
18.09.2015Fußball

Spitzenreiter Molbergen gastiert bei Verfolger Thüle

Fußballkreisliga: Bösel gewinnt Nachholspiel gegen Essen II / BVE-Reserve am Samstag im Kellerduell


Kreis Cloppenburg (ll) - Siebter Spieltag in der Fußballkreisliga. Allmählich sortiert sich das Feld. Unter anderem muss Tabellenführer Molbergen Platz eins im Spitzenspiel beim SV Thüle verteidigen. Unterdessen hoffen Essen II und Sternbusch im direkten Duell auf Punkte, um den Anschluss ans Mittelfeld nicht zu verpassen

Bösel - Essen II 4:3 (0:0)
Die Böseler, die nach einer Roten Karte eine Stunde lang in Unterzahl spielten, lieferten keinen Spielbericht ab.
Die Tore: 1:0 Anatoli Root (55.), 1:1 Robin Winkler (63.), 2:1, 3:1 Tobias Böckmann (85., 90.), 4:1 Root (90.+3), 4:2 Sebastian Plohr (90.+8, Elfmeter), 4:3 Julian Kochanowski (90.+9).
SR: Tim Otten (Littel-Charlottendorf); SRA: Andre Bakenhus, Kulian Maskow.

Harkebrügge - Cloppenburg U23
Das 1:1 in Lastrup kostete den FCL einen Platz unter den Top 5, denen der BVC-Unterbau angehört. Die Nordkreisler müssen also dreifach punkten, um den Anschluss zur Spitze nicht zu verlieren. Heute, 20 Uhr.

Essen II - Sternbusch
Nach dem turbulenten 3:4 in Bösel (vier der siebenTore fielen in der Schlussminute, beziehungsweise Nachspielzeit) wartet die BVE-Reserve immer noch auf den ersten Sieg. Den peilt der Aufsteiger, der bislang nur zwei Remis zu Buche stehen hat, gegen den SCS an. Die Sternbuscher haben bereits einmal gewonnen, doch dazu gesellen sich vier Niederlagen. Das heißt: Beide brauchen dringend den Sieg. Samstag,16 Uhr.

Thüle - Molbergen
Spitzenspiel beim Aufsteiger: Der SVT ist nur zwei Punkte hinter dem Tabellenführer zurück. Das ergibt für die Thüle die Chance, eine Wachablösung auf Platz eins herbeizuführen. Andererseits hat Molbergen die Möglichkeit, einen Verfolger auf Distanz zu bringen. Sonntag, 15 Uhr.

Gehlenberg - Löningen
Die ehlenberger sind bislang sechsmal angetreten und sechsmal leer ausgegangen. Diese Bilanz gilt es aufzupolieren, wenn der Anschluss an die Nichtabstiegsplätze nicht frühzeitig verlorengehen soll. Löningen hat sich nach dem Bezirksligaabstieg gefangen und rangiert im gesicherten Mittelfeld. Sonntag, 15 Uhr.

Bethen - Petersdorf
Schaffen es die Bether,sich in der Spitzengruppe festzusetzen? Der Tabellenzweite geht sicherlich als Favorit ins Rennen, aber Aufsteiger Petersdorf tritt unbelastet an. Mit neun Punkten steht der SVP momentan auf einem soliden achten Platz. Sonntag, 15 Uhr.

Cappeln - Bösel
Mit dem 4:3 über Essen II haben die Böseler in der Tabelle einen Satz nach vorn gemacht. Der nächste könnte nun folgen. Allerdings werden die Cappelner etwas dagegen haben, denn auch sie spekulieren darauf, ein paar Plätze gut zu machen. Sonntag, 15 Uhr.

Sevelten - Ramsloh
Die Sportfreunde sind in dieser Saison noch ungeschlagen und sitzen Spitzenreiter Molbergen im Nacken. Diese gute Ausgangslage wollen sie im Heimspiel gegen Ramsloh festigen. Die Blau-Weißen haben sich ihrerseits mit vier Punkten aus den jüngsten beiden Spielen von der Abstiegszone entfernt. Sonntag, 15 Uhr.


Quelle:
Münsterländische Tageszeitung vom 18.09.2015

  

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite