VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen

Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen
27.09.2015Fußball

VfL-Fußballerinnen mit klarem Sieg gegen SG Thüle/Bösel

zum Bild:
Petra Möller zeigte erneut eine starke Leistung beim Sieg der Löninger Fußballerinnen gegen die SG Thüle/Bösel. Foto: Stefan Beumker.
zum Bild:
Petra Möller zeigte erneut eine starke Leistung beim Sieg der Löninger Fußballerinnen gegen die SG Thüle/Bösel. Foto: Stefan Beumker.

Am gestrigen Samstag konnten die Fußballdamen des VfL Löningen an der heimischen Ringstraße den zahlreichen Zuschauern eine gute Partie gegen die SG Thüle/Bösel liefern. Dabei trafen zwei punktgleiche Mannschaften aufeinander, wobei Löningen ein Spiel weniger bestritten hatte.

Die Hausherrinnen wollten direkt nach Anstoß für klare Verhältnisse sorgen und konnten bei ihrem ersten Angriff mit 1:0, durch eine feine Flanke von Svenja Hegger und der Vollstreckung von Kathrin Eick, schon in der 1. Minute, in Führung gehen.

Der VfL wollte auch weiterhin nach vorne spielen, doch so leicht wie beim ersten Treffer wollten es ihnen die Gäste dann doch nicht machen. Die SG kombinierte in der Folge gut nach vorne, konnte aber nicht zu klaren Torchancen kommen. Da musste dann die Heimmannschaft nachhelfen und so kamen die Gäste, in der 8. Minute, zu einem klaren Strafstoß und versenkten den Ball zum 1:1 durch Stephanie Elberfeld im Tor. Ab und an braucht das Team aus der Hasestadt einen kleinen Wachmacher und so bemühten sich wieder alle ihre Stärke in der Offensive zu suchen und erzielten schon in der 11. Minute die erneute Führung durch Kathrin Eick. Mitte der ersten Halbzeit wurde nun kräftig durchgewechselt, aber die spielbestimmende Mannschaft blieb der VfL und so konnte Laura Naumann das Ergebnis in der 38. Minute auf 3:1 stellen.

Leider ließen sie die Gäste nochmals herankommen. Tanja Berens konnte einen unnötigen Freistoß in Strafraumnähe, in der 42. Minute, unter die Latte schlenzen und den alten Abstand wieder herstellen. Alle gingen davon aus mit der 3:2-Führung in die Pause zu gehen, aber die wiederholt bärenstarke Petra Möller schnappte sich das Leder, dribbelte in der 45. Minute durch das gesamte Mittelfeld, passte auf die freistehende Jessica Höhne, die wiederum auf die freistehende Diane Ziegler durchsteckte und ihrerseits den ersten Treffer ihres Lebens erzielte.

In der zweiten Halbzeit wollte die SG den Hebel nochmal umlegen und versuchte gefährlich vors Tor zu kommen, aber die Defensive der Löningerinnen konnten immer wieder die Situation entschärfen und selbst mit Kontern gefährlich bleiben. So geschehen in der 51. und 68. Minute, in der die brandgefährliche Kathrin Eick den Ball zu ihrem dritten und vierten Treffer im Tor unterbrachte. Bei einem Spielstand von 6:2 plätscherte das Spiel nun so dahin. Einige Spielerinnen verbrachten den Rest des Spiels mit kleinen Scharmützeln, welche die Trainer beider Mannschaften mit Ansagen und Wechseln relativ schnell beenden konnten. So blieb es beim gerechten 6:2-Endstand.

Wie vorm Spiel schon geahnt, war die SG ein schwer zu spielender Gegner aufgrund einer guten Mischung von erfahrenen und jungen Spielerinnen, doch die besser besetzte Mannschaft konnte sich am Ende durchsetzen und den positiven Trend bestätigen.

Am 02.10.2015 kommt die FSG Gehlenberg-Neuvrees/Hilkenbrock/Rastfdorf 2 zum Flutlichspiel an die Ringstraße. Anstoß ist um 19:30 Uhr. Die VfL-Spielerinnen würden sich freuen, wenn wieder viele Zuschauer zum Spiel kämen.

[Einige Bilder vom Spiel finden Sie HIER auf www.flickr.com]


Quelle:
Presseinfo VfL Löningen (Tobias Meyer) vom 27.09.2015

  

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite