VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen

Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen
09.10.2015Fußball

VfL-Fußballerinnen gewinnen Derby und sind nun - zumindest vorübergehend - Spitzenreiter

zum Bild:
Die aktuelle Tabelle der 1. Frauen-Kreisklasse Cloppenburg. Foto: www.fussball.de.
zum Bild:
Die aktuelle Tabelle der 1. Frauen-Kreisklasse Cloppenburg. Foto: www.fussball.de.

Das Spiel der Fußballdamen vom VfL Löningen am vergangenen Mittwoch gegen die zweite Bunner Mannschaft verlief, aus Gästesicht, besser als gedacht. Die super herausgespielten Treffer, vollendet von Jessica Höhne, in der 1. und 7. Minute zum 1:0 und 2:0 waren die Türöffner für einen deutlichen Sieg.

Der Gastgeber DJK SV Bunnen schien geschockt und konnte bis auf Weitschüsse vorerst nichts gefährliches aufs Löninger Gehäuse bringen. Die komplette Offensive war von der VfL-Abwehr abgemeldet. Die langen Bälle auf die schnellen, aber ungefährlichen Stürmer waren leichte Beute für die Defensive. Zudem konnten auch die defensiven Mittelfeldspielerinnen Jule Dreesen und Laura Naumann eine bärenstarke Partie abliefern. Meist mussten die Bälle von den Bunnern quer gespielt werden. Sie konnten damit zwar Ballbesitz für sich verbuchen, aber nach vorne auch nicht gefährlich werden. Das wiederum konnten die Löninger nutzen und spielten schnell nach vorne und schafften mit einem Doppelschlag durch die schon vorher mit guten Pässen glänzende Stürmerin Kathrin Eick in der 25. und 27. Spielminute eine gefühlte Vorentscheidung. Bis auf einen Pfosten- und einen Fernschuss der DJK‘ler, den die Torhüterin der Gäste klären konnte, war nichts bemerkenswertes bis zur Pause zu berichten.

In der Pause wurden viele Einzelgespräche geführt, um ein mögliches Aufbäumen des personell gut aufgestellten Bunner Teams im Keim zu ersticken. Das gelang dem VfL nur in Maßen. Zwei Großchancen in der Anfangsphase für die DJK mussten die Löninger noch überstehen, aber im Verlauf des Spiels schienen auch die Hausherrinnen nicht wirklich mehr an eine Rückkehr ins Spiel zu glauben.

Wiederum Jessica Höhne erzielte in der 59. Minute das 5:0 für den VfL Löningen und den endgültigen "Genickbruch" der Bunner. Das Spiel plätscherte in der Folge so dahin und als sich scheinbar alle mit dem Ergebnis abgefunden hatten, machten auch die Gastgeber ihren Ehrentreffer in der 86. Spielminute durch Simone Steffens. Den Schlusspunkt setzte dann aber der Kapitän der Löninger, Vanessa Kühne. Sie schlenzte den Ball in der 90. Minute zum 6:1-Endstand ins Eck.

Natürlich würde man anhand des nackten Ergebnisses von einem lockeren Auswärtssieg ausgehen, aber das eiskalte Ausnutzen der Chancen und das erarbeitete Selbstvertrauen gaben letztlich den Ausschlag für einen tollen Abend des VfL‘s. Der VfL ist nun auch erstmalig Spitzenreiter und konnte den BV Garrel vom Thron stürzen. Diese Position wollen die VfL-Damen nicht wieder hergeben und hoffen auch im nächsten Heimspiel, am 17.10.2015 um 15.00 Uhr, die Punkte gegen die SG Sedelsberg/Ramsloh in Löningen zu behalten.

Ein großes Dankeschön geht auch an die treuen Fans, die uns im Auswärtsspiel gegen Bunnen angefeuert haben. Wir hoffen, euch beim nächsten Spiel wiederzusehen.


Quelle:
Presseinfo VfL Löningen (Tobias Meyer) vom 09.10.2015

  

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite