VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen

Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen
20.11.2015Fußball

Talentierte junge Truppe fordert Tabellenführer

zum Bild:
Im strömenden Regen spielten am zurückliegenden Sonntag nur die Sportfreunde Sevelten (in Lila, Gastgeber) und der SV Harkebrügge gegeneinander (1:4). Die Sevelter haben nun frei, der kleine HSV tritt in Essen zum zweiten Topspiel des Spieltages an. Bild: Steffen Szepanski.
zum Bild:
Im strömenden Regen spielten am zurückliegenden Sonntag nur die Sportfreunde Sevelten (in Lila, Gastgeber) und der SV Harkebrügge gegeneinander (1:4). Die Sevelter haben nun frei, der kleine HSV tritt in Essen zum zweiten Topspiel des Spieltages an. Bild: Steffen Szepanski.

Zweitplatzierte U-23 des BV Cloppenburg erwartet am Sonnabend SV Thüle
Der zuletzt enorm erfolgreiche BV Essen II empfängt das auswärtsstärkste Team der Liga. Der SV Harkebrügge besucht die Bezirksliga-Reserve.


Cloppenburg (Steffen Szepanski) - Wenn ein Aufsteiger bei einem der jüngsten Teams einer Fußball-Liga antritt, erwartet man eigentlich, dass es um Punkte gegen den Abstieg geht – bestenfalls um eine Platzierung im Tabellenmittelfeld. Nicht so in der Kreisliga Cloppenburg: Hier ist das Heimspiel der U-23 des BV Cloppenburg, die zuletzt durchaus auch mal als U-20 durchgegangen wäre, gegen den Aufsteiger SV Thüle eindeutig das Topspiel des 16. Spieltags. Der Tabellenzweite empfängt an diesem Sonnabend um 12 Uhr – so es die Platzverhältnisse zulassen – den Spitzenreiter.

BV Cloppenburg U-23 - SV Thüle
Die junge Truppe des Trainergespanns Albert Ostendorf/Marcel Wolff eilte in den zurückliegenden Wochen von Sieg zu Sieg und schwang sich so zum ersten Verfolger der Thüler auf. Sie hat sechs Punkte Rückstand auf die Mannschaft des Coaches Raphael Opilski, allerdings haben die Thüler eine Partie mehr bestritten. Sollte die Regionalliga-Reserve das Top- und das Nachholspiel gewinnen, wäre sie punktgleich mit dem SVT. Der hat allerdings in dieser Saison noch kein Auswärtsspiel verloren.

SV Bösel - SV Bethen
Auf den ersten (Tabellen-)Blick ist der Tabellenfünfte aus der Kreisstadt im Spiel beim Elften klarer Favorit. Allerdings haben beide Teams den Großteil ihrer Punkte auf heimischem Platz geholt, was wiederum für die Böseler spricht. Freitag, 19.30 Uhr.

FC Lastrup - VfL Löningen
Das Duell der Nachbarn soll es am Wochenende mindestens zweimal geben, treffen Lastruper und Löninger doch auch in der Gruppenphase der Altliga-Hallen-Endrunde aufeinander. Die Kreisliga-Teams der Vereine brauchen beide Punkte, um das gesicherte Mittelfeld zu erreichen. Zudem sehnen sich die Löninger nach einem Derbyerfolg, war doch das Nachbarschaftsduell beim BV Essen II aus VfL-Sicht (0:5-Niederlage) alles andere als schön. Freitag, 19.30 Uhr.

BV Essen II - SV Harkebrügge
Für die Spieler des BV Essen II lief es zuletzt unheimlich gut. Allerdings müssen sie diesmal noch mehr laufen, um ihre Erfolgsserie fortsetzen zu können. Schließlich ist mit dem kleinen HSV das beste Auswärtsteam der Liga zu Gast. Wie stark die Harkebrügger auf fremdem Platz sind, bekamen am verregneten letzten Sonntag die Sportfreunde Sevelten zu spüren. Sie unterlagen dem Team aus der Gemeinde Barßel daheim mit 1:4. Sonntag, 12.15 Uhr.

SV Cappeln - SV Gehlenberg
Der SV Cappeln spielt auswärts erfolgreicher als zu Hause – und ist im Heimspiel gegen das Schlusslicht dennoch Favorit. Sonntag, 14 Uhr.

SC Sternbusch - SV Molbergen
Beide Teams stehen unter Druck, lief es für sie doch in den zurückliegenden Wochen nicht gerade wunschgemäß. Während sich das rettende Ufer aus Sicht der in der Abstiegszone stehenden Sternbuscher immer weiter entfernte, rutschten die Molberger aus der Spitzengruppe. Sonntag, 14 Uhr.

BW Ramsloh - SV Petersdorf
Die Ramsloher gehören zu den wenigen Mannschaften, die am verregneten 15. Spieltag aktiv waren – und sie dürften es nicht bereut haben. Nach nur einem Punkt aus drei Spielen gegen starke Teams schossen sich die Blau-Weißen mit einem 4:0-Heimsieg gegen den VfL Löningen zurück in die Erfolgsspur. Mit einem weiteren Erfolg könnten die Saterländer den SV Petersdorf überholen und in die obere Tabellenhälfte zurückkehren.

Allerdings spielt Aufsteiger Petersdorf eine starke Saison, und die SVP-Spieler dürften nach der 1:3-Derby-Niederlage in Bösel hochmotiviert sein. Sonntag, 14 Uhr.


Quelle:
Nordwest-Zeitung vom 20.11.2015

  

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite