VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen

Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen
18.03.2016Fußball

BWR einigt sich mit Kai Pankow

zum Bild:
Die Spieler des SV Bethen (grünes Trikot) und des VfL Löningen wollen am Sonntag Siege einfahren. Bild: Heiner Elsen.
zum Bild:
Die Spieler des SV Bethen (grünes Trikot) und des VfL Löningen wollen am Sonntag Siege einfahren. Bild: Heiner Elsen.

Ramslohs Vorstand verlängert mit Trainer für eine weitere Saison
Am Sonntag empfangen die Saterländer die Sportfreunde Sevelten. Los geht es um 15 Uhr.


Cloppenburg (Stephan Tönnies) - Im Schatten von Spitzenreiter SV Thüle kommt es am Sonntag in der Fußball-Kreisliga zum Verfolgerduell zwischen dem BV Cloppenburg II (Rang zwei) und dem SV Harkebrügge (Platz drei).

BW Ramsloh - SF Sevelten. Vor Kurzem hat sich der Vorstand von BW Ramsloh mit Trainer Kai Pankow auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt. „Ich freue mich, auch in der neuen Saison als Trainer in Ramsloh tätig zu sein“, sagte Pankow auf Nachfrage der NWZ . Pankow ist ein gefragter Mann auf dem Trainermarkt. So lag ihm nach NWZ -Informationen auch ein gutes Angebot eines Clubs aus dem Oldenburger Raum vor. In Sachen Neuzugänge hält er sich bedeckt. Erst werde mit den eigenen Leuten gesprochen, sagte er. In der Winterpause hatte es keine großen Veränderungen im Kader gegeben. Mit Enis Jakupi (zum FC Sedelsberg) gab es nur einen Abgang. Mit Andre Sassen kehrte ein alter Bekannter ins Saterland zurück. Er war bereits in früheren Jahren für Ramsloh aktiv gewesen.

Seit gut acht Monaten trainiert Pankow, der als Spieler unter anderem für den TSV Havelse auflief, die Saterländer. Während dieser Zeit gelang es ihm, die Talente Halil Dumanoglu, Stefan Dannebaum und Marcel Henken in die Mannschaft einzubauen. Zudem qualifizierte er sich unlängst mit BWR für das Viertelfinale im Kreispokal. In der Liga-Tabelle ist Ramsloh derzeit auf Platz acht zu finden. „Wir haben schon noch vor, ein paar Plätze nach oben zu klettern“, sagt Pankow.

Allerdings weiß er, dass die anvisierte Klettertour kein Spaziergang wird. Auf sein Team warten in den kommenden Wochen einige Herausforderungen. Bereits am Sonntag steht das schwere Spiel gegen Sevelten an. „Eine spielstarke Mannschaft mit einer sehr guten Offensive“, meint Pankow, der ohne Tobias Böhmann (Gelb-Rot-Sperre) und Daniel Niemann (Urlaub) auskommen muss. Ob die angeschlagenen Jan Kramer und Jamie Greif mitwirken können, ist fraglich (Sonntag, 15 Uhr).

SV Molbergen - SV Thüle. In ihrem Pokalspiel in Drantum (3:0) liefen die Gäste am Mittwoch nicht in Bestbesetzung auf. In Molbergen dagegen dürfte Thüles Trainer Raphael Opilski keine Stammkräfte schonen. Schließlich wollen die Gäste den nächsten Sieg einfahren, um Platz eins zu festigen (Sonntag, 15 Uhr).

BV Cloppenburg II - SV Harkebrügge. Verlieren verboten: Die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende Begegnung freuen, da für beide Teams einiges auf dem Spiel steht. In der Hinrunde gewannen die Harkebrügger 2:1 (Sonntag, 15 Uhr).

VfL Löningen - SV Gehlenberg. Die Spieler des VfL lechzen nach einem Erfolg. Der letzte Sieg Löningens in der Liga war gegen den Vorletzten SC Sternbusch. Am 8. November 2015 behielt Löningen mit 4:2 die Oberhand (Sonntag, 15 Uhr).

SV Petersdorf - SV Bethen. Das tat weh: Die von Ferdi Diedrich trainierten Gäste wurden am Mittwoch vom Kreisklassisten BV Varrelbusch aus dem Pokal gekegelt. Es wird spannend zu sehen sein, ob sie bis zum Anpfiff am Sonntagnachmittag die Pokalschlappe bereits verdaut haben (Sonntag, 15 Uhr).

SV Bösel - SV Cappeln. Die Cappelner können sich mit einem Sieg ins gesicherte Tabellenmittelfeld absetzen. Auch der SVB braucht Punkte, um sich weiter von unten zu entfernen (Sonntag, 15 Uhr).

SC Sternbusch - BV Essen II. Bei einem Sieg wären die Sternbuscher bis auf fünf Zähler an dem Drittletzten aus Essen dran. Die Essener können indes mit einem Dreier dem SCS einen weiteren Nackenschlag im Abstiegskampf versetzen (Sonntag, 15 Uhr).


Quelle:
Nordwest-Zeitung vom 18.03.2016

  

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite