VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen

Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen
20.03.2016Fußball

Spielbericht VfL Löningen-Gehlenberg/Neuvrees

Spielbericht VfL Löningen-Gehlenberg/Neuvrees

Aufgrund vereinzelter Kritik folgt hier nun der objektive Spielbericht Nr.1:

Minute  0: Anpfiff
Minute 39: Tor zum 1:0 durch Lars Reinert
Minute 45: Tor zum 2:0 durch Michael Lampe (Foulelfmeter)
Minute 59: Tor zum 2:1 durch Julian Schade
Minute 65: Tor zum 3:1 durch Lars Reinert
Minute 75: Tor zum 4:1 durch Pascal Möller
Minute 76: Spielerwechsel Marcel Koopmann für Johannes Getmann
Minute 79: Tor zum 5:1 durch Pascal Möller
Minute 80: Spielerwechsel Felix Brundiers für William Büers
Minute 83: Spielerwechsel Dominik Schrandt für Lars Reinert
Minute 86: Tor zum 5:2 durch Jan Pohlabeln
Minute 90: Tor zum 6:2 durch Frederik Schnieders


Spielbericht Nr. 2 zum Spiel Löningen – Gehlenberg/Neuvrees

Trotz permanenter Ansprachen vor dem Spiel durch Trainer Bruns standder Sportplatz zumindest in der ersten Halbzeit in Konkurrenz zum benachbarten Friedhof: es herrschte Totenstille. Dabei soll niemandem der Wille und die Einsatzbereitschaft abgesprochen werden, doch es geht nun mal mit einer Kommunikation untereinander vieles leichter.

Trotzdem kam der VfL gegen den harmlosen Gast aus dem Nordkreis zu Chancen. Johannes Getmann setzte sich in der 7. Minute über rechts durch und flankte zurück. Neuzugang Hishmann verzog aus 10 m jedoch freistehend. Im Gegenzug gelang es dem Gegner in die Schnittstelle der Innenverteidigung zu spielen. Den Schuss von Maik Preut konnte Löningens Schlussmann parieren. In der 30. Minute hätte Pascal Möller nach schöner Vorarbeit von Lars Reinert  den Torreigen eröffnen können. Sein Schuss verfehlte das Tor knapp.

Besser machte es Lars Reinert nach einem Pass von Hishman. Er schüttelte im Laufduell seinen Verfolger ab und netzte ein.

Sechs Minuten später wurde Lars gleich zweimal elfmeterreif im Strafraum gefoult. Das zweite Foul wurde geahndet und Michael Lampe verwandelte den Strafstoß sicher zur Halbzeitführung.

Vierzehn Minuten nach Wiederbeginn brachte die Löninger Verteidigung trotz mehrer Versuche den Ball nicht aus der Gefahrenzone. Julian Schade bedankte sich mit einem verdeckten Schuss aus 20m. 2:1.

In der Folge dann der große Auftritt der Löninger Stürmer Lars Reinert und Pascal Möller: Lars Reinert erkämpft sich den Ball, umkurvte seinen Gegenspieler und schob auch noch überlegt zum 3:1 ein. Anschließend legte er seinem Sturmkollegen Pascal den Ball maßgerecht auf, so dass dieser mit seinem schwächeren linken Fuß halbhoch einschießen konnte. 4:1. Nach Vorarbeit von Marcel Koopmann sowie Frederik Schnieders konnte Pascal zum 5:1 einschießen. Angesichts der hohen Führung ließ es sich Kapitän Michael Lampe nicht nehmen, den Gegner zum Torschuss einzuladen, was dieser in der 86. in Person von Jan Pohlabeln auch wenig dankbar annahm.

Kurz vor Ende der Partie war Frederik Schnieders zur Stelle, nachdem Pascal Möller und der eingewechselte Dominik Schrandt zuvor gescheitert waren. Er vollendet zum 6: 2 Endstand.

Das Beste war nicht das Spiel, geschweige denn der schwer bespielbare Rasen, sondern das Ergebnis und die Erkenntnis, dass alle Spieler sich voll reinhängen. Mit starken Abwehrspielern Jonas Schmitz und insbesondere Patrick Stindt wurden einige Situationen humorlos bereinigt. Im Mittelfeld scheinen sich Markus Weßelmann über weite Teile des Spielesund Frederik Schnieders ebenfalls gefangen zu haben. Johannes Getmann entwickelt sich zunehmend zum Unruheherd für die gegnerische Mannschaft  und wird sicherlich seinen Weg im Herrenbereich gehen.

Für die nächsten Spiele kann man sich nur wünschen, dass alle ihre Leistung abrufen können und als Mannschaft zusammenwachsen.

Bericht: R.Lampe

  

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Ahrendvehn 5
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite