VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen

Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen
07.04.2016Fußball

VfL-Fußballerinnen besiegen starke Kneheimer

Normalerweise schläft der Autor eine Nacht drüber, um Abstand zu gewinnen, bis er den Bericht zum Spiel schreibt. Aber aus Zeitgründen muss es nun etwas schneller über die Bühne gehen:
Dieses Spiel der Damenfußballerinnen des VfL Löningen gegen BSV Kneheim war definitiv an Spannung nicht zu überbieten, aber dem Trainerteam wäre ein lockerer Sieg auch mal ganz Recht gewesen. Trotzdem muss man beiden Mannschaften ein Kompliment machen, denn Kampfgeist und Tempo waren enorm hoch und wurde nur durch ein Unwetter für circa 15 Minuten, Mitte der zweiten Hälfte, unterbrochen.

Die ersten 20 Minuten gehörten klar dem VfL aus Löningen, als Beleg dafür sollten vier Pfostentreffer (incl. Strafstoß) genügen, aber wenn man all diese Chancen liegen lässt, kommt es wie so oft und man bekommt einen Gegentreffer aus dem Nichts. Eine Ecke und das anschließende Gewühl konnten die Gäste in Person von Johanna Rüve in der 20. Minute nutzen und die 1:0-Führung erzielen.

Aus irgendeinem Grund war der Offensivfußball der Gastgeber von jetzt auf gleich verschwunden. Der komplette Rest der ersten Halbzeit war zwar keine Offenbarung, aber hier und da konnten beide Mannschaften Nadelstiche setzen ohne einhundertprozentige Chancen zu erspielen. So ging es mit einem knappen Rückstand für den VfL in die Kabine.

Im Grunde konnte man den Hasestädterinnen keine Vorwürfe machen, denn die Chancen für eine komfortable Führung waren ja da, aber man hätte das 1:0 erzwingen müssen. Nichtsdestotrotz musste nun Moral gezeigt werden und so kehrte man voll motiviert auf den Platz zurück.

Es dauerte dann bis zur 55. Minute bis Vanessa Kühne die Unordnung bei einer Ecke zum 1:1 nutzen konnte. Aber die Freude währte nicht lange, denn ein paar Minuten später ging der BSV abermals in Führung, durch einen Strafstoß geschossen von Franziska Grönheim.

Der VfL Löningen warf nun alles nach vorne und stellte die Mannschaft um, was zu einem deutlichen Übergewicht an Ballbesitz führte. Immer wieder rannten die Löninger Damen an, aber auch die Kneheimerinnen konnten hier und da mit Kontern gefährlich werden. Nun kam die entscheidende Zeit im Spiel. Zuerst konnte Kathrin Eick, nach einer wiederholt tollen Ecke von Jessica Höhne, den 2:2-Ausgleich per Kopf in der 78. Minute markieren, ehe eine abgefälschte Hereingabe von Johanna Henke, in der 83. Minute, den Weg ins eigene Gehäuse zum vielumjubelten 3:2-Siegtreffer für den Tabellenführer fand.

Die letzten Minuten des Spiels konnten die Löningerinnen den Gegner und den Ball relativ weit vom eigenen Tor fernhalten. Jeder war am heutigen Tag froh, diesen mehr als verdienten Sieg auch wirklich in der Tasche zu haben. Selbst ein Unentschieden wäre definitiv eine gefühlte Niederlage gewesen. Trotzdem möchten wir uns beim BSV Kneheim für ein spannendes und faires Spiel bedanken und vermuten, die eine oder andere Spielerin aus dem jungen Team in den nächsten Jahren in höheren Ligen Fußball spielen zu sehen. Zudem möchten wir uns bei den zahlreichen Zuschauern für die Unterstützung bedanken.

Nun hat der VfL Löningen ein spielfreies Wochenende und muss erst am 16.04.2016 zum Auswärtsspiel zur FSG Gehlenberg-Neuvrees/Hilkenbrock/Rastdorf II. Das Spiel beginnt um 16 Uhr und findet in Hilkenbrock am Esterweger Weg 5 statt. Das freie Wochenende nutz das Team für teambildende Maßnahmen und versucht, beim "einarmigen Reißen" Durchhaltevermögen zu zeigen. Ob das gut geht? Dazu wird es, aus Eigenschutz, aber keinen Bericht geben.


Quelle:
Presseinfo VfL Löningen (Tobias Meyer) vom 07.04.2016 

  

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite