VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen

Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen
20.04.2016Fußball

Thüler wollen im Topspiel Titel ganz nahekommen

zum Bild:
Die Thüler (in Weiß-Rot, hier im Spiel gegen den SV Bösel) treten zum Topspiel an. Bild: Steffen Szepanski.
zum Bild:
Die Thüler (in Weiß-Rot, hier im Spiel gegen den SV Bösel) treten zum Topspiel an. Bild: Steffen Szepanski.

Spitzenreiter spielt an diesem Mittwoch bei U-23 des BVC – Zahlreiche weitere Partien


Cloppenburg (Steffen Szepanski) - Als sie sich am 9. August 2015 zum ersten Mal in dieser Saison gegenüberstanden, war noch nicht abzusehen, dass es im zweiten Duell der beiden Teams um einen wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft gehen würde: Das Heimspiel des SV Thüle gegen die U-23 des BV Cloppenburg am ersten Spieltag der laufenden Fußball-Kreisliga-Saison war das Aufeinandertreffen eines Aufsteigers und des Vorjahresfünften, also eine Partie von vielen. Nun ist das ganz anders: An diesem Mittwoch ist das Rückspiel der beiden Teams die absolute Toppartie der Kreisliga. In dem Duell des Tabellenzweiten mit dem Spitzenreiter auf dem Hauptplatz im Cloppenburger Stadion entscheidet sich, ob das Titelrennen spannend bleibt.

Neben dem Topspiel gehen an diesem Mittwochabend noch vier weitere Kreisliga-Begegnungen, ein Kreispokal-Viertelfinale und eine Partie der 1. Kreisklasse über die Bühne. Und auch am Donnerstag wird gespielt.

BV Cloppenburg U-23 - SV Thüle. Das Duell am ersten Spieltag in Thüle entschieden die Cloppenburger durch ein Tor von Johannes Bruns mit 1:0 für sich. Da das Team des Trainers Raphael Opilski nach dieser Niederlage aber nur eine der 21 folgenden Partien verlor, könnte es nun einen entscheidenden Schritt in Richtung Meisterschaft machen. Mit einem Sieg hätten die Thüler elf Punkte Vorsprung auf den von Marcel Wolff und Albert Ostendorf trainierten Verfolger, der allerdings noch zwei Nachholspiele zu bestreiten hat.

Die Regionalliga-Reserve des BVC ist nach zwei Unentschieden in Folge zuletzt mit einem 5:0-Sieg beim BV Essen II in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Der SV Thüle schlug am Sonntag den SC Sternbusch zu Hause mit 4:2. Da beide Teams auch noch im Kreispokal vertreten sind und im Halbfinale nicht aufeinandertreffen, könnte es in diesem Jahr sogar noch ein echtes Endspiel zwischen dem SV Thüle und der U-23 des BVC geben.
Mittwoch, 19.30 Uhr

SC Sternbusch - SV Molbergen. Der SCS ist nur vier Punkte vom VfL Löningen, der den ersten Nichtabstiegsplatz belegt, entfernt und hat zudem eine Partie weniger bestritten. Schon deshalb dürften die Gastgeber hochmotiviert sein. Der SVM steht im gesicherten Mittelfeld und hat zuletzt 0:2 in Harkebrügge verloren.
Mittwoch, 18.30 Uhr

BV Essen II - SV Harkebrügge. Die Essener könnten angesichts der lediglich fünf Punkte zwischen sich und der Abstiegszone weitere Zähler gut gebrauchen. Aber der SV Harkebrügge ist bekanntlich auswärtsstark.
Mittwoch, 19.30 Uhr

SV Cappeln - SV Gehlenberg. Während der SV Cappeln ein komfortables Zehn-Punkte-Polster zwischen sich und der Abstiegszone hat, steht der SV Gehlenberg unter Druck. Trotz erfolgreicher Wochen steht er wieder auf dem letzten Tabellenplatz. Aber bei sechs Punkten Abstand zum rettenden Ufer ist noch nichts verloren.
Mittwoch, 19.30 Uhr

FC Lastrup - VfL Löningen. Während sich die Lastruper immer weiter vom Tabellenkeller entfernten, ging es für den VfL Löningen zuletzt bergab. Der VfL verlor nicht nur, sondern meist auch noch sehr deutlich. Nun brauchen die Löninger dringend ein Erfolgserlebnis, sonst könnte es für sie noch richtig eng werden.
Mittwoch, 19.30 Uhr

Kreispokal, Viertelfinale
BW Ramsloh - SV Petersdorf. In Ramsloh wird das letzte Halbfinalticket des laufenden Kreispokalwettbewerbs vergeben. Nimmt man die Ergebnisse der zurückliegenden Wochen als Maßstab, sind die Blau-Weißen favorisiert, gehören sie doch zu den besten Rückrundenteams der Kreisliga. Sie verbesserten sich kontinuierlich und etablierten sich dann auf Tabellenplatz vier. Unter ihnen klafft schon eine große Punkte-Lücke zu Platz fünf.

Die Petersdorfer rutschten dagegen in derselben Liga auf Rang acht ab. Allerdings sind sie als Titelverteidiger in den laufenden Wettbewerb gegangen. Und die Chance, die Trophäe erneut in den Händen halten zu dürfen, wird neue Kräfte freisetzen.

Der Sieger der Partie trifft im Halbfinale am Mittwoch, 4. Mai (19 Uhr), auswärts auf den SV Thüle. Zur selben Zeit soll der SV Molbergen die U-23 des BVC zum zweiten Semifinale empfangen.
Mittwoch, 19.30 Uhr

1. Kreisklasse, SC Winkum - SV Nikolausdorf. Der Tabellendritte aus Nikolausdorf hat zuletzt Spitzenreiter Sedelsberg auswärts einen Punkt abgetrotzt. Die sechstplatzierten Winkumer müssen sich auf einen heißen Tanz einstellen.
Mittwoch, 19.30 Uhr

DJK Elsten - SV Altenoythe II. Die auf Rang vier rangierenden Altenoyther reisen mit dem Schwung eines Derbysiegs gegen Hansas Reserve an. Allerdings hat die elftplatzierte DJK 19 ihrer 20 Punkte zu Hause geholt.
Donnerstag, 19.30 Uhr.


Quelle:
Nordwest-Zeitung vom 20.04.2016

  

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite