VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen

Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen
25.04.2016Fußball

VfL-Fußballerinnen festigen Tabellenspitze

Im Samstagsspiel der 1. Kreisklasse spielte der Tabellenführer aus Löningen gegen die im Mittelfeld beheimatete SG Sedelsberg/Ramsloh, um ihren Platz an der Sonne zu verteidigen. Durch einige Absagen im Vorfeld, mussten die Trainer des VfL die Aufstellung ein wenig verändern, aber man kann auf einen breiten Kader zurückgreifen und somit den Spielerinnen Chancen geben, die vielleicht nicht immer die Möglichkeit haben, sich zu zeigen. Natürlich mussten sie selbst die Chance auch nutzen und sich durch Einsatz und Laufbereitschaft in den Fokus spielen.

Die Anfangsphase war, wie vor dem Spiel angekündigt, sehr fahrig. Zum einen fehlte die Laufbereitschaft und Zweikampfhärte bei den Gästen, zum anderen die klare Struktur bei den Hausherrinnen. Somit war es ein "Hin- und Her-Gekicke" und - wie das Wetter - ein eher unterkühltes Fußballspiel. Nach 14 Minuten konnte die „angeschlagene“ Kathrin Eick zum 1:0 und zum insgesamt 100. Treffer (!!!) in dieser Saison für den VfL ein netzen. Auch für den 2:0-Halbzeitstand in der 33. Minute zeigte sich Kathrin Eick verantwortlich.

Mehr positives als die Tore konnten die Trainer dem Spiel auch nicht in der Halbzeitpause abgewinnen. Es war noch einige Luft nach oben und somit konnte es spielerisch auch nur besser werden.

Der fabelhafte und pünktliche Schiedsrichter konnte das Spiel durch klare Anweisungen und Adleraugen sicher leiten. Ironie aus!!!

Und wirklich konnte sich der VfL immer mehr aus der Umklammerung befreien und sich nun mehr Torchancen erarbeiten. Jeder machte ein paar Prozent mehr und schon stellt sich auch eine spielerische Überlegenheit ein. Die in der ersten Halbzeit völlig abgemeldete Jessica Höhne konnte mit dem 3:0 in der 60. Minute und dem 4:0 in der 70. Minute auch ihre Aufstellung rechtfertigen und wurde im Verlauf des Spiels immer stärker. Sehr positiv konnte der Auftritt der zuletzt verletzten Darlyn Werner, die durch die Ausfälle glücklich in den Kader gerutscht ist, gewertet werden. Sehr agil zeigte sich die junge Angreiferin mit Übersicht und Torriecher und belohnte sich selbst mit dem 5:0 in der 75. Minute. Kathrin Eick konnte noch zwei weitere Treffer auf ihr Torkonto buchen, zum 6:0 in der 76. Minute und 7:0 Endstand in der 86. Minute.

Man könnte nun von einem deutlichen Sieg sprechen, dass ein 7:0 rein statistisch auch ist, aber man sollte die folgenden Spiele nicht auf die leichte Schulter und sich keine großen Auszeiten mehr nehmen. Obendrein sind die nächsten zwei Gegner Mannschaften, die oben noch angreifen können. Daher wird eine sehr gute Leistung von Nöten sein und jeder im Team sollte sich konzentrieren und alles dafür tun, um auch diese richtungsweisenden Spiele erfolgreich zu gestalten. Endlich können auch die Zuschauer die Damenmannschaft wieder in Löningen anfeuern, denn das Spiel findet am Samstag, dem 30.04.2016, um 14 Uhr, an der heimischen Ringstraße statt. Hoffentlich können danach auch alle VfL´er fröhlich in den Mai tanzen.


Quelle:
Presseinfo VfL Löningen (Tobias Meyer) vom 25.04.2016

  

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite