VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen

Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen
07.08.2016Fußball

Löninger 1. Herren verliert Saisonauftakt mit 0:4 Toren gegen Gehlenberg-Neuvrees, einem möglichen Titelaspiranten

Gleich im ersten Spiel der neuen Saison hatte Trainer Bruns mit altbekannten Problemen zu kämpfen: Marcel Koopmann musste bereits vor dem Spiel ärztlich versorgt werden, Michael Lampe stand, wie auch Renas Demir, Patrick Stindt und Stefan Wienken nicht zur Verfügung. Da auch Anatoli Getman krankheitsbedingt ausfiel und die A-Jugend zeitgleich ein Pokalspiel zu bestreiten hatte, stellte sich Altmeister Frank Göddeker als Torwart zur Verfügung, war bei den Gegentoren machtlos und machte seine Sache sehr gut. Aufgrund der dünnen Personaldecke musste der Kader mit einsatzwilligen Spielern der 2. Mannschaft ergänzt werden (Eduard Stieben, Frank Schrandt, Patrick Flerlage). Heimkehrer Johannes Stagge war verletzungsbedingt noch nicht über 90 Minuten einsatzfähig, biss aber auf die Zähne und spielte etwa 30 Minuten. Hatten die Spieler im morgendlichen Arbeitseinsatz im Stadion den Kampf gegen das wuchernde Unkraut noch gewonnen, mussten sie im folgenden Spiel in punkto Zweikampfverhalten Niederlage um Niederlage einstecken.

Zum Spiel:
1. Minute: 1:0 Jan Pohlabeln
47. Minute: 2:0 Jan Pohlabeln
Einer besonderen Schilderung dieser beiden Tore bedarf es kaum. Beide Tore resultierten letztlich nicht aus den Angriffsbemühungen der Heimmannschaft. Beim ersten Tor wurde der Ball direkt auf den Gegenspieler gepasst, der seinen freistehenden Sturmkollegen bedienen konnte. Auch  der zweite Treffer war unnötig wie ein Kropf. Der Torschütze eroberte den Ball und setzte sich gleich gegen 2 Geleitschutz leistende Abwehrspieler durch. Mit dem dritten Tor in der 70. Minute war dann die Messe endgültig gelesen. Der nie in den Griff zu bekommende Pohlabeln setzte den gerade zuvor eingewechselten Hannes Steenken in Szene, der mit seinem ersten Ballkontakt flach einnetzte. Der letzte Treffer (85. Delgado) war logische Folge, nachdem Löningen die Abwehr zu Gunsten verstärkter Offensivbemühungen entblößte.

Fazit:
Nach einigen tendenziell guten Spielen in der Vorbereitung und einer unverdienten Niederlage im Pokalspiel, folgte in Gehlenberg-Neuvrees eine schwache Defensivleistung.

Zweikämpfe annehmen und gewinnen können zwei völlig unterschiedliche Faktoren sein. Um einen Zweikampf überhaupt gewinnen zu können, muss man ihn zunächst einmal bestreiten wollen. Die gegnerischen Spieler schienen einen Bannkreis zu besitzen, denn Löningen stand (viel) zu weit weg, um überhaupt in den Zweikampf zu kommen. Lediglich Youngster und Leichtgewicht Jan Kleene ging konsequent in die Zweikämpfe und gewann sie mehrheitlich –ein gutes Spiel von ihm. Auf den gegnerischen Trikots stand Werbung und nicht: bitte 10 m Bewegungs- und Rangierabstand halten. Auch bei den folgenden Gegnern wird es nicht anders sein. Es muss einfach alles bekämpft werden, was nicht das gleiche Trikot trägt. (Schiedsrichter ausgenommen, auch Verbalattacken sind zu unterlassen).

Hoffnungsvoll stimmt die Aussage nach dem Spiel: „dann gewinnen wir eben die nächsten 27 Spiele“. Wollen wir es glauben und darauf hoffen. 

Aufstellung:
Göddeker, Zahn (54. Stagge), Flerlage, Stagge, J., Janning, Getmann (72. Jamko), Kleene, Willen, Hölzen, Schmitz, J., Schmitz, B. (61. Schrandt, D.)


Quelle:
Presseinfo VfL Löningen (Reinhard Lampe) vom 07.08.2016

 

  

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Ahrendvehn 5
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite