VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen

Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen
09.08.2016Fußball

Gehlenberg untermauert Titelambitionen

zum Bild:
Abgedrängt: Aufsteiger SW Lindern (schwarzes Trikot) kassierte zum Saisonauftakt eine 1:4-Heimniederlage gegen den SC Winkum. Foto: Wulfers.
zum Bild:
Abgedrängt: Aufsteiger SW Lindern (schwarzes Trikot) kassierte zum Saisonauftakt eine 1:4-Heimniederlage gegen den SC Winkum. Foto: Wulfers.

Fußball-Kreisklasse: 4:0-Erfolg zum Saisonauftakt gegen VfL Löningen / Elsten siegt 5:0 beim SV Höltinghausen II
Titelfavorit SV Gehlenberg überzeugte gleich zum Saisonauftakt der 1. Fußball-Kreisklasse. Mit dem 4:0-Erfolg gegen VfL Löningen setzte der SVG eine erste Duftmarke.


Kreis Cloppenburg (rw) - Zu einer Niederlage sowie zwei Unentschieden reichte es für die Aufsteiger zur 1. Kreisklasse. Während SW Lindern beim 1:4 gegen SC Winkum passen musste, fuhren SV Bunnen (3:3 gegen BV Bühren) und SV Strücklingen II (1:1 beim SV Altenoythe II) erste Punkte ein.

Galgenmoor - Friesoythe II 1:1 (0:1)
In der ausgeglichenen ersten Halbzeit kamen die Gäste durch Daniel Günter zum glücklichen Führungstreffer (40.). Nach dem Wechsel drängten die Blau-Weißen auf den Ausgleich und wurden belohnt. Lukas Görner traf zum 1:1 (72.), doch zu mehr sollte es trotz bester Einschussmöglichkeiten für die Hausherren nicht reichen. Fünf Minuten vor Schluss kassierte ein Hansa-Spieler noch die Gelb-Rote Karte.
Tore: 0:1 Günter (40.), 1:1 Görner (72.). SR: Theilmann (Löningen).

Lindern - Winkum 1:4 (0:2)
Aufsteiger Lindern begann nervös, so dass die Gäste nach zwei Standards zur 2:0-Halbzeitführung kamen. Gerold Brümmer (5.) und Arne Struckmann (28.) trafen jeweils nach Eckbällen. Hoffnung keimte auf bei den Hausherren, als Daniel Franke auf 1:2 verkürzte (52.), doch Winkum ließ sich den Sieg nicht mehr aus der Hand nehmen. Peter Triphaus machte mit einem Doppelschlag (55. und 65.) den Sieg der Gäste perfekt.
Tore: 0:1 Brümmer (5.), 0:2 Struckmann (28.), 1:2 Franke (52.), 1:3, 1:4 Triphaus (55. und 65.). SR: Jelken (Harkebrügge).

Altenoythe II - Strücklingen II 1:1 (1:1)
Vor allem in der ersten Halbzeit waren die Hausherren das bessere Team. Stefan Dumstorff traf mit einem 25-Meter-Knaller zum verdienten 1:0 (13.). Fünf Minuten später dann aber der Schock: Altenoythes Torhüter vertändelte den Ball, so dass Marcel Kramer keine Mühe hatte, den Ball zum 1:1-Ausgleich über die Linie zu befördern. Nach der Pause verflachte die Partie, so dass Aufsteiger Strücklingen den ersten Punkt einfuhr.
Tore: 1:0 Dumstorff (13.), 1:1 Kramer (18.). SR: Stender (Molbergen).

Gehlenberg - Löningen 4:0 (1:0)
Der frühe Führungstreffer von Jan Pohlabeln (2.) schockte den VfL, der Mühe hatte, in die Partie zu finden. Nach dem Wechsel bedeutete Pohlabelns zweiter Treffer die Vorentscheidung (48.). Dank der guten Chancenverwertung kamen die Hausherren nach Toren von Hannes Steenken (72.) und Spielertrainer Marco Delgado (86.) zum klaren Erfolg.
Tore: 1:0, 2:0 Pohlabeln (2. und 48.), 3:0 Steenken (72.), 4:0 Delgado (86.). SR: Schönig (Garrel).

Bunnen - Bühren 3:3 (1:3)
Im ersten Abschnitt waren die Gäste das klar bessere Team. Torben Evers (9.), Christoph Nemann (21.) und Matthias Witte (40.) erzielten drei Tore, unterbrochen nur von Bunnens 1:2 durch Sebastian Winkeler (29.). Nach der Pause bewies Aufsteiger Bunnen tolle Moral und kam nach einem Doppelpack von Kevin Blome (48. und 75.) noch zum verdienten Remis.
Tore: 0:1 Evers (9.), 0:2 Nemann (21.), 1:2 Winkeler (29.), 1:3 Witte (40.), 2:3, 3:3 Blome (48. und 75.). SR: Felix Möller (Kneheim).

Höltinghausen II - Elsten 0:5 (0:4)
Bereits zur Pause hatte sich die Frage nach dem Sieger der Partie erledigt. Dennis Heckmann (20. und 26.), Maximilian Timme (22./FE) und Spielertrainer Bernd Lübbehüsen (34.) legten für die spielerisch überlegenen Gäste eine komfortable 4:0-Führung vor. Nach dem Wechsel gestalteten die Hausherren die Partie offener, mussten aber dennoch den fünften Gegentreffer durch Marvin Wolke hinnehmen (86.).
Tore: 0:1 Heckmann (20.), 0:2 Timme (22./FE), 0:3 Heckmann (26.), 0:4 Lübbehüsen (34.), 0:5 Wolke (86.). SR: Plate (Galgenmoor).

Markhausen - Elisabethfehn 1:5 (0:1)
Die favorisierten Gäste lagen zur Pause nach einem Treffer von Florian Metzger (10.) 1:0 in Front. Richard Abeln gelang kurz nach Wiederanpfiff der 1:1- Ausgleich (51.), doch dann drehten die Gäste mächtig auf. Alexander Heidt (52. und 82.), Marvin Boltje (64.) und Barik Coskun (72.) trafen zum verdienten Sieg.
Tore: 0:1 Metzger (10.), 1:1 Abeln (51.), 1:2 Heidt (52.), 1:3 Boltje (64.), 1:4 Coskun (72.), 1:5 Heidt (82.). SR: Badura (Friesoythe).


Quelle:
Münsterländische Tageszeitung vom 09.08.2016

  

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Ahrendvehn 5
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite