VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen

Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen
26.09.2016VfL Löningen

Fußballturnier: Ein Sieger, viele Gewinner

zum Bild:
Bunte Mischung: Sieger des internationalen Fußballturniers wurden die „Walking Goals” (Mitte vorn). Die Organisatoren und die Mitstreiter freuten sich mit den Gewinnern. Foto: Heinz Benken.
zum Bild:
Bunte Mischung: Sieger des internationalen Fußballturniers wurden die „Walking Goals” (Mitte vorn). Die Organisatoren und die Mitstreiter freuten sich mit den Gewinnern. Foto: Heinz Benken.
zum Bild:
Guten Appetit allerseits: Zum Begegnungsfest gehörte auch ein internationales Buffet mit Speisen und Getränken. Foto: Heinz Benken.
zum Bild:
Guten Appetit allerseits: Zum Begegnungsfest gehörte auch ein internationales Buffet mit Speisen und Getränken. Foto: Heinz Benken.
zum Bild:
Prima Haltungsnoten: Spannend, farbig und fair erwies sich das internationale Fußballturnier in Löningen. Foto: Heinz Benken.
zum Bild:
Prima Haltungsnoten: Spannend, farbig und fair erwies sich das internationale Fußballturnier in Löningen. Foto: Heinz Benken.
zum Bild:
Bericht der Münsterländischen Tageszeitung vom 26.09.2016.
zum Bild:
Bericht der Münsterländischen Tageszeitung vom 26.09.2016.
zum Bild:
Bericht der Nordwest-Zeitung vom28.09.2016
zum Bild:
Bericht der Nordwest-Zeitung vom28.09.2016
zum Bild:
Brief von Eugen Gehlenborg über die Integrationsarbeit im VfL Löningen.
zum Bild:
Brief von Eugen Gehlenborg über die Integrationsarbeit im VfL Löningen.

Internationale Veranstaltung auf dem Minikickerplatz der Löninger Gelbrinkschule findet großen Anklang
Eine bunte Mischung vieler Nationen hatte sich eingefunden, um miteinander Fußball zu spielen und gemeinsam ein internationales Buffet zu genießen. Nicht nur Bürgermeister Marcus Willen war begeistert von der Resonanz.

Zitat Marcus Willen, Löninger Bürgermeister: „Ich hoffe, dass durch das heutige Fest Berührungsängste abgebaut werden“.


Löningen (hb) - Fußball als integrative und Völker verbindende Kraft hat die Flüchtlingshilfe Löningen mit beachtlichem Erfolg genutzt. Gleich zehn Mannschaften hatten sich zu einem internationalen Fußballturnier auf dem Minikickerfeld der Gelbrinkgrundschule angemeldet, zu dem die Hilfsorganisation gemeinsammit der Stadt Löningen, dem Caritas-Sozialwerk, dem Leinerstift, der katholischen St.-Vitus-Kirchengemeinde, der evangelischen Trinitatis-Kirchengemeinde, der Jugendwerkstatt Sozialer Briefkasten, dem Katholischen Bildungswerk Löningen und dem VfL-Sportförderkreis 100x100 eingeladen hatte.

Weitere hundert ehrenamtliche Bürger Löningens unterstützten ebenfalls die Veranstaltung, deren Schirmherrschaft Bürgermeister Marcus Willen übernommen hatte. „Ich wünsche und hoffe, dass durch das heutige Begegnungsfest Berührungsängste abgebaut werden und das Miteinander in unserer Stadt gefördet wird“, betonte der Bürgermeister, der bei seiner Begrüßung das Fußballfeld und das umliegende Gelände zwischen Schule und Hase als „bereits von den Flüchtlingen häufig genutzten Platz“ hervorhob.

Die Moderation des Fußballturniers hatten Rudolf Bögershausen und Werner Sandmann für den VfL Löningen übernommen. Neben dem internationalen Fußballturnier als spielerisches Medium der Integration bot das Begegnungsfest mit Getränken, Gegrilltem und einem internationalen Buffet reichlich Gelegenheit, die Hemmschwelle zwischen Einheimischen und Zugezogenen abzubauen.

Auch das schöne Herbstwetter trug zum Gelingen des gut besuchten Festes bei, und die Organisatoren wie die Zuschauer freuten sich, dass die spannenden und sehenswerten Fußballspiele von den Kickern mit einem Mindestalter von 15 Jahren nicht nur hoch motiviert, sondern auch überaus fair ausgetragen wurden. So unterschiedlich wie die Trikotfarben der Spieler waren dabei auch die Nationalitäten.

Neben jungen Flüchtlingen spielten auch Jugendliche und junge Männer aus Schulen, Vereinen, Nachbarschaften und Freundeskreisen zunächst in zwei Gruppen gegeneinander. Die Gruppenersten spielten danach den Turniersieg aus. Kleine Geldpreise gab es für die beiden Finalisten, gestiftete Sachpreise für die Platzierten.

Sieger des Turniers wurden „The Walking Goals”, die das Lehrerteam Löningen mit 5:4 Toren bezwangen. Bester Torschütze war Lehrer Frank Zwirchmair mit vier Treffern. Dritter wurde der BVB 09, auf den vierten Rang kamen die „Dragon Warriors“. Die weiteren Plätze belegten die beiden Teams der Gutenbergschule, das Leinerstift, der Anne-Luft-Männersprachkurs, das Team Jasir und das Lehrerteam der Gutenbergschule.


Quelle:
Münsterländische Tageszeitung vom 26.09.2016 

Downloads

Dateityp Datei Dateigröße Download
pdf mt_­2016_­09_­26.pdf
Bericht der Münsterländischen Tageszeitung vom 26.09.2016, als pdf-Dokument.
241 KB Download
pdf nwz_­2016_­09_­28.pdf
Bericht der Nordwest-Zeitung vom 28.09.2016, als pdf-Dokument.
231 KB Download
pdf integration-­dfb_­2016_­09_­26.pdf
Brief von Eugen Gehlenborg über die Integrationsarbeit im VfL Löningen, als pdf-Dokument.
340 KB Download

  

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite