VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen

Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen
09.05.2017Fußball

VfL-Fußballerinnen erkämpfen sich ein 3:3 in Carum

Am vergangenen Samstag konnten die Fußball-Damen des VfL Löningen im schmucken Stadion in Carum einen wichtigen Punkt gegen den Abstieg einfahren. Zwar war es nicht der erhoffte Befreiungsschlag, aber jeder Punkt kann am Ende entscheidend sein, daher kann das Ergebnis sicherlich als Erfolg eingeordnet werden.

Der VfL Löningen wollte sofort Druck auf den Gegner machen und die erste Phase des Spiels gehörte auch klar den Gästen. Nach einer Ecke konnte dann auch Melina Kück das 1:0 in der 10. Minute markieren. Im Anschluss war der VfL ein wenig zu verspielt, konnte zwar in der Hälfte des SVC den Ball und Gegner laufen lassen, aber der nötige Druck auf das Tor wurde vermisst, um den Vorsprung auszubauen.

Wie aus dem nichts gelang dem SV Carum, in Person von Laurien Eveslage, in der 26. Minute der Ausgleich durch eine Bogenlampe, die hinten ins Tor fiel. Ein wirklich unglücklicher Verlauf des Spiels, denn in der 40. Minute gelang Eileen Grote der Führungstreffer für die Gastgeber, diesmal sogar noch abgefälscht, aber in ähnlicher Manier wie das 1:1 und unhaltbar für den Keeper der Gäste.

So ging man mit einem Rückstand in die Pause. Klar waren die Tore zu verhindern, nicht nur durch einen geringeren Abstand bei den Schüssen, sondern viel früher im Spiel, als die Carumer gemütlich durchs Mittelfeld spazierten. Wenn dort der Gegner gestört werden würde, hätte das Spiel eine andere Richtung genommen. Man wollte sich aber nicht entmutigen lassen und wollte in der zweiten Halbzeit noch eine Schippe drauflegen.

Die Mannschaft aus der Hasestadt griff wieder früher an und stellte die Abwehr der Heimmannschaft vor Probleme, den Ball vernünftig rauszuspielen. In der 52. Minute konnte dann Melina Kück einen solchen Fehler nutzen und den Ausgleich erzielen. Der VfL setzte nach und konnte mit dem schönsten Tor des Tages, einem Schlenzer in den Winkel, in der 58. Minute durch Petra Möller sogar wieder in Führung gehen. Eine wirklich super Moral in der Truppe, man lässt sich nicht hängen! Trotzdem sprang am Ende nur ein3:3 dabei heraus, denn Marie Blömer konnte ein Gewühl im Strafraum des VfL’s nutzen und einen Klärungsversuch als Abpraller im Netz unterbringen.

Natürlich sind fast alle Tore kurios gefallen und am Ende konnten beide Mannschaften nicht zufrieden mit dem Spiel sein, denn mit ein wenig mehr Glück hätten beide das Spiel gewinnen können. Vor vier Wochen hätte Trainer Tobias Meyer ein 3:3 sicherlich unterschrieben und wäre durchweg zufrieden gewesen, aber in der augenblicklichen Verfassung und dem Spielverlauf wären drei Punkte machbar gewesen. Aber so läuft es manchmal im Fußball...

Der VfL kann schon am kommenden Donnerstag (11.05.2017) unter Flutlicht in Holdorf wieder auf Tore- und Punktejagd gehen. Der aktuelle Spitzenreiter führt mit nur einem Punkt die Tabelle an. Der VfL hat nichts zu verlieren, wird alles in die Waagschale werfen und schauen was dabei rauskommt. Den Druck, alles gewinnen zu müssen, kennt der VfL noch aus der Vorsaison und weiß, wie soetwas auch lähmen kann. Der Druck liegt klar bei der SG Holdorf/Handorf-Langenberg. Wer den VfL unterstützen möchte: Das Spiel wird um 19:30 Uhr in Langenberg (Bergstraße 1a) angepfiffen.


Quelle:
Presseinfo VfL Löningen (Tobias Meyer) vom 09.05.2017 

  

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite