VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen

Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen
14.09.2019Fußball

B-Jugend 4:0 Sieger in Lastrup

In einem vorgezogenen Spiel der Kreisliga war der VfL zu Gast beim unglücklichen Bezirksliga-Absteiger (unglücklich weil man aus 9ter von 15 Teams dennoch absteigen musste) FC Lastrup und hatte so auch ein Wiedersehen mit den ehemaligen Löningern Imbusch, Siemer und Janssen.

Löningen als einzige noch ungeschlagene Mannschaft in einer sehr engen Liga machte es zu Beginn gut und hielt den Ball vornehmlich in den eigenen Reihen und suchte seine Spitzen, größte Chance hatte Willen der freigespielt am Keeper scheiterte. Dies wusste der Gastgeber aber zumeist gut zu verteidigen, ehe Kapitän Burke nach guten Antritt nur der Foul zu stoppen war und den fälligen Freistoß wuchtig zum 0:1 ins Tor schoss (17.)

Die mit dem Rückstand kurzzeitig einhergehende Unordnung nutzten die Jungen nur wenig später zum 0:2 als Ekkert nach Wahnsinnslauf über links letztlich perfekt für Schmidke servierte (20.) Im Anschluss an den Treffer aber bestimmte Lastrup das Geschehen, setzte die VfLer unter Druck und band sie defensiv ein, ohne aber zu großen Chancen zu kommen. Aller Überlegenheit zum Trotz blieb der Gastgeber bei den Kontern anfällig und hier wurden sie per tollem Tor bestraft als Schmidke ablegte und Burke per Distanzschuss zum 0:3 traf (35.)

Auch in Durchgang 2 blieb der FCL feldüberlegen und hatte durch einen Freistoß Busses eine gute Gelegenheit in der er aber in Köster seinen Meister fand. Langsam machte man mehr Druck was aber wieder Kontergelegenheiten für die Löninger bot und so scheiterten Tönnies und Willen jeweils am Torhüter. Die endgültige Entscheidung besorgte dann der umtriebige Saliov der nach Ballgewinn selbst in den Strafraum ging und überlegt zum 0:4 traf (60.)

In der Schlussphase plätscherte die Begegnung etwas vor sich hin mit größeren Spielanteilen beim Gastgeber, letzte Chance für Löningen hatte noch Wichmann dessen Schuss zwar über den vorm Tor postierten Keeper flog aber auch knapp über das Tor.

Aufstellung: Köster - Samuriwo ; Wieborg ; Schmidtke ; Schulz - Saliov ; Burke ; Raters ; Ekkert - Edelburg ; Willen

eingewechselt: Schmidke ; Tönnies ; Ciobanu ; Wichmann

  

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite