VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen

Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen
01.04.2016VfL Löningen

Gesundheitssport noch nicht überall auf der Agenda

Sportregion Südoldenburg-Delmenhorst befragte 361 Vereine / Angebote überwiegend für ältere Teilnehmer


Lastrup (la) - Über 70 Vereine der Sportregion Cloppenburg-Vechta-Delmenhorst sehen Gesundheitssport als wichtig füi die Gesellschaft und für die Zukunft des Vereins an. Aber nur 60 Prozent von ihnen bieten ihn an. Das ist eine der etwas überraschenden Ergebnisse einer Umfrage unter unter den 361 Vereinen der Sportregion Südoldenburg-Delmenhorst. An der Umfrage hatten sich etwa 25 Prozent der Vereine beteiligt - ein gutes Ergebnis, wie Sportregionsreferent Thomas Lotzkat jetzt feststellte.

„Über 70 Prozent der Vereine, die sich an der Umfrage beteiligten, sehen den Gesundheitssport als sehr wichtig oder als wichtig an, während knapp 10 Prozent ihn für nicht wichtig halten - auch für mich etwas überraschend", analysierte Lotzkat. Knapp die Hälfte der Vereine bietet bereits jetzt Gesundheitssport an, eher etwas verwunderlich, da so viele Vereine Gesundheitssport für wichtig erachten. Dabei bieten die Vereine in der Regel gesundheitsorientierte Bewegungsstunden an, nur wenige organisieren diese Übungen in Kursform.

Das überwiegende Angebot richtet sich an ältere Teilnehmer. Nur wenige Vereine haben Gesundheitssport für unter 18-Jährige im Programm. Während 32 Prozent der befragten Vereine auch Rehabilitationssport organisieren, bieten nur wenige Vereine Funktionstraining, und das in der Regel als Wassergymnastik oder Trockengymnastik. Nur wenige Vereine möchten den Gesundheitssport aus- oder aufbauen und wünschen dazu eine Beratung durch den Sportreferenten.

Der Vorsitzende des TV Dinklage und des Kreissportbundes Vechta, Dr. Jürgen Hörstmann, wies daraufhin, dass der Kreis Vechta inzwischen den größeren Landkreis Cloppenburg in der Mitgliederzahl in Sportvereinen überholt habe. „Ich führe das auch darauf zurück, dass in einigen Vereinen im Kreis Vechta der Gesundheitssport intensiv ausgebaut wurde. Allein der TV Dinklage hat seine Mitgliederzahl inzwischen auf über 5000 gesteigert."

So bietet der TV Dinklage aktuell allein 27 Kurse für Kinder unter 1.2 Jahren. Im Programm findet sich der Kurs „Babys in Bewegung" oder das „Eltern-Kind-Turnen" genauso wie „Dance-Mix" und „Kundalini Yoga" für Kinder von 6-12 Jahren oder Geräteturnen für Fortgeschrittene (ab 8 Jahren) und das Babyschwimmen. Dazu kommen fast 20 Sportangebote vom Basketball und Tischtennis über Boxen oder Darts bis hin zum Fußball und Handball für Jungen und Mädchen. Auch für Ältere gibt es ein umfangreiches Programm. „Hiermit bieten wir nicht nur allen Altersgruppen ein großes Gesundheitssportprogramm, wir treten auch auf Augenhöhe den professionellen Fitnessstudios entgegen, weil wir günstigere und qualifiziertere Angebote anbieten und gewinnen zudem Mitglieder", so Dr. Jürgen Hörstmann.


Fakten:
* Vom 10. bis 12. Juni möchte die Sportregion ein Gesundheitsforum organisieren, bei dem es um den Gesundheitssport geht. Hier wird es ebenso Fachvorträge und Demonstrationen zum „Sport im Alter", „Sport bei Gelenkersatz11 oder Reha-Sport geben wie auch Informationen zu Themen wie „Gesundheitssport - was ist das?", „Welche Übungsleiter-Lizenz brauche ich?", „Warum ein zukunftsorientierter Verein Gesundheitssport anbieten sollte" oder „Ich würde gern, aber ich weiß nicht, wie".
* Für weitere Informationen oder für eine Vereinsberatung steht der Referent für Sport-und Organisationsentwicklung, Thomas Lotzkat, zur Verfügung. Er ist unter Telefon 04443/5048335 oder unter www.sportregion-omd.de zu erreichen.


Quelle:
Münsterländische Tageszeitung vom 01.04.2016



  

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Ahrendvehn 5
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite