Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen
22.05.2019Jugend-Fußball

B-Jugendfußball: Kreispokal-Viertelfinale SV Molbergen - VfL Löningen

Zum zweiten Halbfinale trafen sich in Molbergen der gastgebende SV und der VfL Löningen als Außenseiter um den Gegner der JSG Saterland auszuspielen. Beim Löninger Team fehlten Hermes und Bartoszko, womit der angedachte Plan für das Spiel angepasst wurde.

Im Spiel wollte der VfL antreten wie es erfolgreich im Viertelfinale geklappt hatte nämlich dem Gegner das Leben durch konsequente Defensive und offensive Nadelstiche das Leben schwer zu machen. Und bis kurz vor der Pause klappte das fabelhaft, zwar hatte Molbergen mehr Ballbesitz aber keine Chancen. So kam ein enges Spiel zustande welches von guten Zweikämpfen und Kampf geprägt war ehe kurz vor der Pause nach einem eigentlich ungefährlichen Balls ein Missverständnis zu einem Eigentor und dem 1:0 führte, als wäre das nicht genug Hypothek fiel nur 2 Minuten später durch einen absoluten Klasse-Freistoß durch Morasch das 2:0 für den Gastgeber. Bitter denn der Fixpunkt des Spiels des SVM war bis dahin nicht im Spiel bedingt durch tolle Deckungsarbeit insbesondere von Raters und Spomer.

Nach der Pause stand man nun vor der Frage wann man weiter aufmachen muss um hier die Chance auf das Endspiel zu wahren, damit verbunden das Risiko in Konter zu laufen. Man entschied sich bewusst für mehr Risiko auch vor dem Hintergrund, dass die Partie bis dahin ausgeglichen war, und diese Maßnahme brachte auch zunächst etwas ein. In Person von Ekkert der nach gutem Antritt an Torhüter scheiterte oder kurz darauf die Oberkante der Latte traf oder auch durch Siemer der in aussichtsreicher Position geblockt wurde. Nachdem man diese Gelegenheiten ins Spiel vollends zurück zu kommen ausließ waren es aber die Molberger die ihre Gelegenheiten eiskalt nutzten und binnen kurzer Zeit das dritte und vierte Tor erzielten und den Gästen die letzte Hoffnung raubten.

In der Schlussphase ließen die Löninger im Anbetracht der Niederlage nach, was schlicht viel mit der brutalen Effizienz der Molberger zu tun hatte und so konnte der SVM noch deren 2 Treffer hinzufügen und schlussendlich verdient ins Endspiel einziehen, wenn auch das Ergebnis in dieser Höhe nicht dem Spielverlauf entspricht. Dennoch herzlichen Glückwunsch an Molbergen und viel Erfolg im Endspiel von dieser Stelle.

VfL Löningen: Weischnur – Samuriwo; Boog; Bremersmann; Schulz – Spomer; Raters – Willen; Burke; Ekkert - Zwirchmair

Eingewechselt: Batard, Wichmann, Roth, Siemer

Bericht: Christoph Wienken

Trainerliste 18/19

Alle Trainer und Betreuer der Jugendfußballabteilung des VfL Löningen auf einen Blick

Seite aufrufen

VfL-Vereinskollektion Jugendfußball

intersport_jako_vfl

Hier findet ihr die Vereinskollektion der Jugendfußballabteilung des VfL Löningen.

Alle Fans, Sponsoren, Eltern, Spieler, oder Trainer können hier, durch eine Bestellung über Hendrik Kemme, günstige Preise sichern. Weitere Infos erhaltet ihr bei:

Hendrik Kemme
Telefon: 05432/807680
Mobil:  015159468002
E-Mail: hendrik.kemme@ewetel.net

Jako-Katalog 2018

Trainingsanregungen

hier finden Sie Anregungen und Ideen für das Kinder- und Jugendtraining

 

Seite aufrufen

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite