Unsere Sponsoren:

zum Bild: Logo DACHBAU BERG GmbH & Co.KG

VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen
29.06.2015Leichtathletik

Zuschauer erleben Sport-Ereignis der Superlative

zum Bild:
Alles im Griff: die Löninger Macher Wilfried Senger, Jürgen Patock und Jürgen Schelze (von links). Bild: Bodo Tarow.
zum Bild:
Alles im Griff: die Löninger Macher Wilfried Senger, Jürgen Patock und Jürgen Schelze (von links). Bild: Bodo Tarow.

Teilnehmerrekord gesprengt – Über 2700 „Finisher“ – Rauschende Laufparty


Löningen - Top-Organisation, Top-Bedingungen, Top-Athleten. Kaum zu toppen sein wird die 13. Auflage des Löninger „Remmers-Hasetal-Marathons.“ Die Macher Jürgen Patock , Wilfried Senger und Jürgen Schelze, ihre rund 600 freiwilligen Helfer sowie die Akteure der zahlreichen Motivationsstände haben am Sonnabend ein Lauffest der Superlative serviert.

2904 Meldungen und 2703 Finisher bedeuteten für das Sommerabend-Lauffest neue Rekordwerte. Als die letzten Athleten sich noch ins Ziel schleppten, war der Startschuss für eine rauschende Laufparty auf dem rappelvollen Marktplatz bereits gefallen. Nach der Marathon-Siegerehrung ging ein grandioses Feuerwerk in die Luft.

„Alle waren super zufrieden. Alles hat gepasst. Wir hatten Steigerungen in allen Bereichen. Es gab Party bis zum Abwinken“, jubelte Wilfried Senger am Sonntag.

Und in Löningen ist nach dem Marathon vor dem Marathon. „Wir haben uns nach einer ersten Analyse für das nächste Jahr bereits die ein oder andere Idee notiert“, so Senger weiter. Der Mitorganisator betonte zudem, dass es im „Special-Olympics-Lauf“ für Läufer mit einer Behinderung „annähernd eine Verdoppelung“ der Teilnehmerzahl gab. Den Sieg nach 1800 Metern trug in der Zeit von 7:52 Minuten Pascal Molthenthin davon. Platz zwei ging an Nadine Moss (9:36 Minuten). Dritter wurde Enrico Molthenthin (9:39 Minuten).

Gut angenommen wurde bei rund 150 Startern zudem der erstmals ins Programm aufgenommene Fünf-Kilometer-Lauf. Der Sieg ging an den Löninger Lokalmatador Marvin Pohl (18:09 Minuten). Pohl schaffte am Sonnabend sogar einen Doppelsieg. Denn nur wenige Minuten vor dem Fünfer-Start entschied er auch den Schülerlauf über 1800 Meter in der Spitzenzeit von 5:49 Minuten mit deutlichem Vorsprung für sich.

Einen ihrer größten Erfolge feierte auf dem Löninger Kurs die für den SV Molbergen startende Kneheimerin Franziska Lüken. In der starken Zeit von 6:46 Minuten durfte sich die Gymnasiastin als Erste auf dem Marktplatz feiern lassen.


Quelle:
Nordwest-Zeitung vom 29.06.2015

Downloads

Dateityp Datei Dateigröße Download
pdf nwz_­2015_­06_­29.pdf
Berichte der Nordwest-Zeitung vom 29.06.2015, als pdf-Dokument.
577 KB Download

Deutscher Cross Cup 2019

Termin: 09.Februar 2019

Ort:        Löningen

Mit NLV-/BLV Meisterschaften im Crosslauf und Weser-Ems-Bezirksmeisterschaften

Seite aufrufen

Termine:

02.06. NLV Langstaffeln, Papenburg

08.06.DM 5.000 m U20, Essen

15.06. U23 DM, Wetzlar

16.06. Regions MS U16 u.j., Schortens

22.06. Remmers Hasetal Marathon

02.07. KMS Hochsprung, Lindern