Unsere Sponsoren:

zum Bild: Logo DACHBAU BERG GmbH & Co.KG

VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen
12.09.2015Leichtathletik

Papenburg 1. Tag: Nachwuchs der U12 und jünger erfolgreich

Einmarsch der Mannschaften am 1. Tag des landesoffenen Schülersportfestes in Papenburg
Einmarsch der Mannschaften am 1. Tag des landesoffenen Schülersportfestes in Papenburg
Marieke Pelster siegte im Weitsprung der W10 mit guten 3,96 m
Marieke Pelster siegte im Weitsprung der W10 mit guten 3,96 m
Pia Albers gewann bei der W9 souverän den 800 m-Lauf und den Dreikampf
Pia Albers gewann bei der W9 souverän den 800 m-Lauf und den Dreikampf
Mit 38,00 m war Jasmin Engelmann die beste Ballwerferin der W11
Mit 38,00 m war Jasmin Engelmann die beste Ballwerferin der W11
Einmarsch des VfL-Teams
Einmarsch des VfL-Teams
Trainer Ansgar Pelster mit einigen seiner Schützlinge der U8
Trainer Ansgar Pelster mit einigen seiner Schützlinge der U8

Tagessiege für Marieke Pelster, Jasmin Engelmann und Pia Albers


Am ersten Tag des 25.Papenburger Schülersportfestes war zunächst der Nachwuchs der Altersklassen U12 und jünger an der Reihe. 17 VfL´er machten sich mit ihren Trainern und Eltern auf den Weg ins Papenburger Waldstation und sie erzielten dort gute Resultate.

Bei der W10 gelang Mareike Pelster und Katharina Willms im Weitsprung ein Doppelsieg. Beide sprangen im 6.Versuch jeweils eine neue persönliche Bestleistung. Marieke gewann mit 3,96 m vor Katharina mit 3,80 m. Über 50 m lief Marieke im A-Finale mit 8,06 Sekunden auf Rang zwei.

Pia Albers war bei der W8 das Maß der Dinge. Sie siegte zunächst im Dreikampf mit 917 Punkten (8,56 Sek / 3,45 m / 15,50 m) und blieb damit nur knapp unter ihrem Kreisrekord von 938 Punkten. Später gewann sie dann mit 3:06,76 Minuten überlegen den 800 m-Lauf.

Mit 38,00 m ging der Sieg im Ballwerfen der W11 an Jasmin Engelmann. Carolin Hinrichs lief mit 2:55,83 Minuten die 800 m-Dustanz erstmals unter 3 Minuten und wurde mit Platz drei belohnt. Hali van Dijk überspang 1,10 m im Hochsprung und wurde Zehnte.

Mara Warzeska (W9) lief über 800 m als Vierte in 3:14,36 eine neue persönliche Bestzeit ebenso wie Sophie Scheidt als Neunte in 3:22,64 Minuten. Im Dreikampf steigerte sich Mara als Viertplatzierte auf 967 Punkte (8,92 / 3,35 / 23,00). Auch Sophie Scheidt überzeugte als Sechste mit 910 Punkten (8,69 / 3,13 / 19,00). Stark verbessert hat sich Nele Pelster im Dreikampf. Mit 736 Punkten (9,12 / 3,10 / 10,50 ) übertraf sie ihre alte Punktzahl von 610 Punkten deutlich. Mit 4.210 Punkten musste dich die Dreikampf-Mannschaft (Warzeska, Albers, Schdeidt, N.Pelster und Amy Koschorek nur knapp den Gastgebern aus Papenburg geschlagen geben.

Stark war der Vfl bei den W8 vertreten. Über 800 liefen Nele Pelster (4.) 3:31,52 Min., Gesa Trinenjans (3:42,21 Min.), Johanne Hölzen (3:54,58 Min.), Amy Koschorek (4:03,27 Min.), Hanne Dierkes (4:10,54 Min.), Fenja Burke (4:36,87 Min) und Inga Wolke 4:37,64 Min.)

Auf Platz fünf lief die 4x50 m Staffel der Mädchen U12 mit Jasmin Engelmann, Carolin Hinrichs, Marieke Pelster und der U8-Läuferin Pia Albers mit 31,78 Sekunden. Die zweite Staffel mit Hali van Dijk, Lene Haßdenteufel, Sophie Hinrichs und Jette Benken liefen als Dreizehnte 35,33 Sekunden.

Die U10 Mädchen Johanna Hölzen, Hanna Dierkes, Nele Pelster und Sophie Scheidt liefen über 4x50 m gute 35,91 Sekunden und wurden mit Rang drei belohnt. Die zweite Staffel des VfL mit Fenja Burke, Amy Koschorek, Gesa Trinenjans und Inga Wolke lief 39,20 Sekunden.

Bei den Kindern der M7 war der VfL mit drei Jungen vertreten. Über 800 m liefen Laurenz Burke (3:25,78 / 6.), Fabian Burke (3:52,91 / 9.) und Felix Reinhard Prause (4:15,82 /11.) jeweils gute Zeiten. Im Dreikampf kam Laurenz mit 479 Punkten auf Platz acht, Fabian auf 406 Punkte und Felix Reinhard aif 377 Punkte.

Der erste Wettkampftag war somit druchaus gelungen. Auch seitens des Veranstalters war alles gut vorbereitet, so dass der Zeitplan trotz des Massenandrangs eingehalten werden konnte. Begonnen hatte die Veranstaltung mit einem Einmarsch der teilnehmenden Vereine.

Am Sonntag folgt der zweite Wettkampftag mit den Wettbewerben der U14 und U16.


Quelle:
Presseinfo VfL Löningen (A. Beyer) vom 12.09.2015

 

Deutscher Cross Cup 2019

Termin: 09.Februar 2019

Ort:        Löningen

Mit NLV-/BLV Meisterschaften im Crosslauf und Weser-Ems-Bezirksmeisterschaften

Seite aufrufen

Termine:

02.06. NLV Langstaffeln, Papenburg

08.06.DM 5.000 m U20, Essen

15.06. U23 DM, Wetzlar

16.06. Regions MS U16 u.j., Schortens

22.06. Remmers Hasetal Marathon

02.07. KMS Hochsprung, Lindern