Unsere Sponsoren:

zum Bild: Logo DACHBAU BERG GmbH & Co.KG

VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen
27.06.2016Leichtathletik

Kulgemeyer macht’s mit viel Gefühl

zum Bild:
Ließen sich von dem Wetter am Wochenende nicht abhalten: Jede Menge Läufer gingen beim Hasetal-Marathon in Löningen an den Start. Bild: Bodo Tarow.
zum Bild:
Ließen sich von dem Wetter am Wochenende nicht abhalten: Jede Menge Läufer gingen beim Hasetal-Marathon in Löningen an den Start. Bild: Bodo Tarow.
zum Bild:
Völlig platt: Marathon-Erste Christin Kulgemeyer. Bild: Bodo Tarow.
zum Bild:
Völlig platt: Marathon-Erste Christin Kulgemeyer. Bild: Bodo Tarow.
zum Bild:
Marathon-Titel locker verteidigt: Elias Sansar. Bild: Bodo Tarow.
zum Bild:
Marathon-Titel locker verteidigt: Elias Sansar. Bild: Bodo Tarow.
zum Bild:
Der Sieg gehört mir: Bryan Ferry Witthohn gewann den „Special Olympics Lauf“ im Hasetal souverän. Bild: Bodo Tarow.
zum Bild:
Der Sieg gehört mir: Bryan Ferry Witthohn gewann den „Special Olympics Lauf“ im Hasetal souverän. Bild: Bodo Tarow.
zum Bild:
Laufen im Regen, kein Problem: Rund 1600 Athleten genossen die Atmosphäre in Löningen. Bild: Bodo Tarow.
zum Bild:
Laufen im Regen, kein Problem: Rund 1600 Athleten genossen die Atmosphäre in Löningen. Bild: Bodo Tarow.
zum Bild:
Spaß beim Laufen gehört dazu: Auch ungewöhnliche Sport-Outfits waren in Löningen zu sehen. Bild: Bodo Tarow.
zum Bild:
Spaß beim Laufen gehört dazu: Auch ungewöhnliche Sport-Outfits waren in Löningen zu sehen. Bild: Bodo Tarow.
zum Bild:
Bericht der Nordwest-Zeitung vom 27.06.2016.
zum Bild:
Bericht der Nordwest-Zeitung vom 27.06.2016.

Osnabrückerin feiert dritten Sieg in Löningen – Sansar bei Männern erneut vorne
Das „Sommerabend-Lauffest“ geriet zu einer Regenschlacht. Die deutsche Top-Athletin Nicole Krinke gewann den Halbmarathon.

von Bodo Tarow


Löningen - 13-mal hatte Petrus dem Löninger „Remmers-Hasetal-Marathon“ perfektes bis gutes Wetter beschert. Am Sonnabend bei der 14. Auflage machte er dann mittags die Schleusen auf und beließ es
dabei. Das „Sommerabend-Lauffest“ geriet zu einer wahren Regenschlacht.

Damit war klar, dass Streckenrekorde auf den Langstrecken diesmal kein Thema waren, zumal die angekündigten Topläufer aus Kenia und Äthiopien woanders ans Startband gingen. Den Sieg in der Königsdisziplin holte sich wie schon im Vorjahr Elias Sansar (LG Lage Detmold) in der Zeit von 2:34:28 Stunden. Der 36-Jährige, der im Mai den Vivawest-Marathon im Ruhrgebiet (2:29:00 Stunden) gewonnen hatte, setzte sich früh vom am Ende deklassierten zweitplatzierten Streckenrekordhalter Manuel Meyer aus Coesfeld (2:41:24 Stunden) ab und ließ sich im Ziel feiern. „Die Bedingungen waren schon grenzwertig. Ich bin total durchgefroren“, erklärte Sansar mit einem Lächeln, bevor er sich im rappelvollen Massagezelt seine Muskulatur lockern ließ.

Platz drei ging bei seinem ersten Start imHasetal an Patrick Kaczynski vom Lüneburger SV (2:50:54 Stunden). Löningens Lokalmatador Rembert Richard wurde 21. (3:26:16 Stunden). 

Bereits ihren dritten Triumph in Löningen nach 2010 und 2014 feierte die Osnabrückerin Christin Kulgemeyer (3:09:41 Stunden). Knapp dahinter bejubelte die junge Nordhornerin Kirsten Schnieders bei ihrer Löningen-Premiere Platz zwei (3:11:00 Stunden).

Während Kulgemeyer völlig platt war, sprudelte die Laufanalyse aus Schnieders nach ihrem erst sechsten Marathon nur so heraus. „Ich bin für mich typisch flott angelaufen und lag 35 Kilometer lang vorne. Ich habe mich zu keinem Zeitpunkt umgedreht. Dann hat Christin mich plötzlich überholt. Sie ist mit ihrer Erfahrung mit super viel Gefühl konstant durchgelaufen. Ich bin dennoch total zufrieden.“ Dritte wurde in der Zeit von 3:13:00 Stunden Birgit Schönherr-Hölscher (PV-Triathlon Witten) vor der 2013-Siegerin Anita Ehrhardt (SG aquinet Lemwerder, 3:19:16 Stunden).

Den Sieg im Halb-Marathon sicherte sich David Schonherr (LFS Münster, 1:11:01 Stunden) vor dem erneut Zweiter werdenden Oldenburger Routinier Georg Dittrich (LC Wechloy, 1:11:20 Stunden) und dem zunächst führenden Abdallah Abdelmajeed („Jede Oma zählt“, 1:13:21 Stunden). 

Bei den Frauen wurde Nicole Krinke ihrer Favoritenrolle gerecht. Die zur deutschen W 35-Spitze zählende Nienburgerin gewann nach einem konstanten Lauf in der Zeit von 1:23:15 Stunden vor der Lohnerin Katharina Stark (1:25:11 Stunden).

In der neuen Streckenrekordzeit von 15:52 Minuten gewann Alexander Ockl (TUSEM Essen) den „Fünfer“. Löningens Youngster Marvin Pohl, der im Vorjahr triumphiert hatte, wurde guter Vierter (17:20 Minuten). Zuvor hatte Pohl bereits den Schülerlauf über 1800 Meter klar für sich entschieden (5:43 Minuten). Schnellste Schülerin war Lokalmatadorin Annasophie Drees (6:11 Minuten). Nach einem beherzten Lauf gewann Bryan FerryWitthohn den „Special-Olympics-Lauf“ in der Zeit von 7:18 Minuten.


Ergebnisse Hasetal-Marathon
Halbmarathon
Männer:
1. David 
Schönherr, LSF Muenster (01:11:01); 2. Georg Dittrich, LC Wechloy (01:11:20); 3. Abdelmajeed Abdallah (01:13:21);

Frauen:
1. Nicole Krinke, LG Nienburg 
(01:23:15); 2. Katharina Stark, TuS Blau Weiss Lohne (01:25:11) 3. Anne Specker (01:37:36)

Marathon
Männer:
1. Elias Sansar, LG Lage 
Detmold Bad Salzufflen eV (02:34:28); 2. Manuel Meyer, 35 Powered by Cheese (02:41:24); 3. Patrick Kaczynski, Lüneburger SV (02:50:54);

Frauen:
1. Christin Kulgemeyer, 
Osnabrücker TB (03:09:41) 2. Kirsten Schnieders, LC Nordhorn (03:11:00); 3. Birgit Schönherr-Hölscher, PV-Triathlon Witten (03:13:00)

Special-Olympics-Lauf
Männer:
1. Bryan Ferry Witthohn, 
Special Olympics (00:07:18); 2.Ünal Ikbinobar (00:10:50); 3. Magnus Varnhorst (00:11:10);

Frauen:
1. Inja Wenner, SW Lindern 
(00:11:09); 2. Patricia Meykopff (00:16:11); 3. Kristina Gardewin, SW Lindern (00:16:51)


Quelle:
Nordwest-Zeitung vom 27.06.2016 


[mehr Infos rund um den Remmers Hasetal-Marathon 2016]   

Downloads

Dateityp Datei Dateigröße Download
pdf nwz_­2016_­06_­27.pdf
Bericht der Nordwest-Zeitung vom 27.06.2016, als pdf-Dokument.
319 KB Download

Deutscher Cross Cup 2019

Termin: 09.Februar 2019

Ort:        Löningen

Mit NLV-/BLV Meisterschaften im Crosslauf und Weser-Ems-Bezirksmeisterschaften

Seite aufrufen