Unsere Sponsoren:

zum Bild: Logo DACHBAU BERG GmbH & Co.KG

VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen
18.05.2017Leichtathletik

Erik Siemer läuft U18 DM-Norm über 1.500 m

zum Bild: 
Das Stadion
zum Bild:
Das Stadion "Rote Erde" direkt neben dem Signal Iduna Park.

VfL-Quartett beim Läuferabend in Dortmund


Gleich im ersten 1.500 m Rennen der noch jungen Bahnsaison unterbot Erik Siemer vom VfL Löningen die DM-Norm von 4:13,20 Minuten deutlich. Im Dortmunder Stadion "Rote Erde" lief er im ersten Zeitlauf ein couragiertes Rennen, indem er auf den ersten 800 m lange Führungsarbeit leistete und bis ins Ziel um jede Sekunde kämpfte. Der Lohn war eine neue persönliche Bestzeit von 4:08,30 Minuten. Sein erstes Statement als er völlig "ausgepumpt" im Ziel saß: "Endlich habe ich es geschafft". Im letztes Jahr hatte Erik die Norm nur knapp verpasst und verfolgte somit die DM nur als Zuschauer. "Nachsitzen" muss dagegen sein Cousin Falk Siemer. Nach etwas Trainingsrückstand lief er das Rennen etwas verhaltener an und verlor somit schnell den Kontakt zur Führungsgruppe. Falk kam zwar auf der letzten Runde noch einmal etwas heran, doch mit 4:17,52 Minuten, fehlen ihm (noch) gute 4 Sekunden zur DM-Quali. Dazu bleiben ihm nun noch gut 2 Monate Zeit und dann sollte auch er das Ticket gelösen.

Nach ihrem starken Auftritt in Utrecht mit 4:25 Minuten über 1.500 m stellte sich Lea Meyer in Dortmund der 3.000 m Konkurrenz mit dem Ziel eine neue Bestzeit zu laufen. In dem mit Männern und Frauen gemischten Feld lag sie im zweiten Zeitlauf in der Spitzengruppe. Als keiner der Männer das Tempo machen wollte, übernahm sie die Initiative und führte das Feld auf den ersten Runden an bis einige Tempoverschärfungen der Männer folgten. Leider musste sie dann etwas abreißen lassen und mit 9:39,32 Minuten lief sie als schnellste Frau ins Ziel. "Zur neuen Bestzeit reichte er zwar nicht, dazu passten heute einige Kleinigkeiten nicht. Lea läuft aber auf einem deutlich höheren Niveau als 2016", so Coach Armin Beyer.

Ihre um vier Jahre jüngere Schwester Lotta startete über 800 m. Mit 2:35,79 Minuten wurde sie bei der U18 Achte.


Quelle:
Presseinfo des VfL Löningen (A. Beyer) vom 19.05.2017

Deutscher Cross Cup 2019

Termin: 09.Februar 2019

Ort:        Löningen

Mit NLV-/BLV Meisterschaften im Crosslauf und Weser-Ems-Bezirksmeisterschaften

Seite aufrufen

Termine:

02.06. NLV Langstaffeln, Papenburg

08.06.DM 5.000 m U20, Essen

15.06. U23 DM, Wetzlar

16.06. Regions MS U16 u.j., Schortens

22.06. Remmers Hasetal Marathon

02.07. KMS Hochsprung, Lindern