Unsere Sponsoren:

zum Bild: Logo DACHBAU BERG GmbH & Co.KG

VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen
17.07.2017Leichtathletik

Topleistung genau im richtigen Moment

zum Bild:
Bericht der Münsterländischen Tageszeitung vom 17.07.2017.
zum Bild:
Bericht der Münsterländischen Tageszeitung vom 17.07.2017.
zum Bild:
Auf Rekordkurs: Lea Meyer wurde mit persönlicher Bestzeit Sechste bei der U-23-EM. Foto: larasch.de/Markus Herkert.
zum Bild:
Auf Rekordkurs: Lea Meyer wurde mit persönlicher Bestzeit Sechste bei der U-23-EM. Foto: larasch.de/Markus Herkert.

Leichtathletik: Lea Meyer wird bei U-23-EM Sechste über 3000 m Hindernis

von Ludger Langosch


Bydgoszcz - Lea Meyer hat bei den Europameisterschaften der Altersklasse U 23 in Bydgoszcz (Polen) eine Klasseleistung abgeliefert. Die Läuferin des VfL Löningen kam im Finale über 3000 Meter Hindernis auf einen starken sechsten Platz.

Mit 9:58,16 Minuten wies sie eine neue persönliche Bestzeit auf. Es war das erste Mal, dass die Athletin des VfL unter der Zehn-Minuten-Marke blieb, ihr Rekord hatte zuvor bei 10:01,83 Minuten gestanden. „Lea ist mutig mitgelaufen, sie hatte lange Kontakt zur Spitze“, meinte ihr Trainer beim VfL, Armin Beyer, der das Finale live im Zdzisław-Krzyszkowiak-Stadion verfolgte. „Viel mehr war nicht drin. Mit ein bisschen Glück hätte sie noch den vierten Platz erreichen können, Lea hat mit einer starken Schlussrunde noch ordentlich aufgeholt. Aber die Zeit ist super und diese in einem solch‘ wichtigen Rennen zu erzielen, ist richtig gut“, lobte Beyer.

Lea Meyer kam mit weniger als einer Sekunde Rückstand auf die viertplatzierte Rumänin Claudia Prisecaru (9:57,37) und der Italienerin Isabel Mattuzzi als Fünte (9:57,68) ins Ziel. Medaillen machten die Topfavoriten unter sich aus: Den Titel sicherte sich die Olympiastarterin aus Dänemark, Anna Emilia Möller, in 9:43,05 Minuten vor Nataliya Strebkova (Ukraine/9:44,52) und Emma Ouidou (Frankreich/9:50,30).

Mit der Abschlussfeier am gestrigen Sonntag ging die EM in Bydgoszcz zu Ende. Heute ist Abreisetag, Lea Meyer wird am Abend zurück in Löningen erwartet.


Quelle:
Münsterländische Tageszeitung vom 17.07.2017

Ausführliche Informationen und Bilder rund um den Erfolg finden Sie auch HIER:
[https://vfl-loeningen.de/leichtathletik.php?aid=3002]

Downloads

Dateityp Datei Dateigröße Download
pdf mt_­2017_­07_­17.pdf
Bericht der Münsterländischen Tageszeitung vom 17.07.2017, als pdf-Dokument.
1087 KB Download

Deutscher Cross Cup 2019

Termin: 09.Februar 2019

Ort:        Löningen

Mit NLV-/BLV Meisterschaften im Crosslauf und Weser-Ems-Bezirksmeisterschaften

Seite aufrufen

Termine:

09.03.2019 DM Cross, Ingolstadt

24.03.2019 NLV 10 km, Lingen