Unsere Sponsoren:

zum Bild: Logo DACHBAU BERG GmbH & Co.KG

VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen
02.08.2017Leichtathletik

Anke Barlage gelingt der silberne Wurf

zum Bild:
Anke Barlage mit der Silbermedaille. Foto: Dieter Barlage.
zum Bild:
Anke Barlage mit der Silbermedaille. Foto: Dieter Barlage.
zum Bild:
Bericht der Nordwest-Zeitung vom 05.08.2017.
zum Bild:
Bericht der Nordwest-Zeitung vom 05.08.2017.
zum Bild:
Der schon fasst unfassbar ausführliche Bericht der Münsterländischen Tageszeitung vom 05.08.2017... ;-(
zum Bild:
Der schon fasst unfassbar ausführliche Bericht der Münsterländischen Tageszeitung vom 05.08.2017... ;-(
zum Bild: 
Die drei Erstplazierten im Speerwurf der W35 von links: Magdalena Szczepanska (Polen - 3.), die neue Europameisterin Wilma Jansen und Anke Barlage (2.). Foto: Dieter Barlage.
zum Bild:
Die drei Erstplazierten im Speerwurf der W35 von links: Magdalena Szczepanska (Polen - 3.), die neue Europameisterin Wilma Jansen und Anke Barlage (2.). Foto: Dieter Barlage.
zum Bild:
Die drei Erstplatzierten. Foto: Dieter Barlage.
zum Bild:
Die drei Erstplatzierten. Foto: Dieter Barlage.
zum Bild:
Ergebnisliste.
zum Bild:
Ergebnisliste.

Platz zwei bei der Masters EM im Speerwerfen mit 40,41 m


Anke Barlage vom VfL Löningen hat bei den Europameisterschaften der Masters (Altersklassen) im Speerwerfen der W35 die Silbermedaille gewonnen. Im letzten Versuch landete der Speer bei 40,41 m.  So weit hatte Anke zuletzt vor 7 Jahren geworfen und damit verbesserte sie auch ihre Kreisrekorde bei der W30 und W35. Der Wettkampf im dänischen Aarhus verlief durchaus spannend:

Anke begann den Wettkampf wie so oft mit einem starken ersten Versuch. Mit 38,90 m lag sie nach dem ersten Durchgang sogar in Führung. Im zweiten Durchgang übernahm dann die favorisierte Wilma Jansen (GER) deutlich die Führung, während Anke nur 38,05 m folgen ließ. Im dritten Versuch steigerte sich Anke auf 39,93 m und die drittplatzierte Polin Magdalena Szczepanska folgte dicht dahinter. Während Jansen den Wettbewerb dominierte entbrannte ein Zweikampf um Silber und Bronze. Hier überzeugte Anke mit ihrem letzten Versuch mit 40,41 während die Polin mit 39,75 m den Wettbewerb abschloss. So beendete Anke ihre Premiere bei der Master-EM überglücklich. Vor wenigen Tagen haderte sich noch mit Platz vier im Dreispung. Bei der Siegerehrung konnte Anke dann auch die deutsche Nationalhymne hören, die zu Ehren der Europameisterin gespielt wurde.

Herzlichen Glückwunsch!!!


Quelle:
Presseinfo des VfL Löningen (A.Beyer) vom 02.08.2017

Downloads

Dateityp Datei Dateigröße Download
pdf nwz_­2017_­08_­05.pdf
Bericht der Nordwest-Zeitung vom 05.08.2017, als pdf-Dokument.
206 KB Download
pdf mt_­2017_­08_­05.pdf
Der schon fasst unfassbar ausführliche Bericht der Münsterländischen Tageszeitung vom 05.08.2017... ;-( , als pdf-Dokument.
403 KB Download