Unsere Sponsoren:

zum Bild: Logo DACHBAU BERG GmbH & Co.KG

VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen
14.02.2018Leichtathletik

Nachwuchs glänzt bei den Rahmenwettbewerben

Starker Auftritt des Braunschweiger Nachwuchses

Neben den Landesmeisterschaften und den Wertungsläufen zum Deutschen Cross Cup 2018 standen beim 1. Flutlichtcross auch Rahmenwettbewrebe für den jüngeren Nachwuchs auf dem Programm. Zahlreiche Läufer(innen) der U10, U12 und U14 nutzen diese Gelegenheit - auch wenn bei Ihnen am Samstagnachmittag noch nicht die Flutlichtatmosphäre zu spüren war.

Den Auftakt machten die Mädchen der U10 über 830 m. Bei der W9 gab es einen Doppelerfolg für den LAV Meppen. Paula Schmidt behauptete sich vor Ida Terhorst und der Drittplazierten Maria Koopmann vom gastgebenden VfL Löningen. Bei der W8 gab es für die Gastgeber einen Tagessieg. Marina Benken war die Schnellste ihrer Altersklasse. Bei den Jungen der M10 war Adam Giemza von der LG Braunschweig (M8) der Schnellste und er verwies Kilian Grummel (TV Cloppenburg) und Bennet Büter (SV SW Lindern) auf die Plätze. Bei der M9 gewann Kristian Reinke (BV Garrel) vor den beiden Läufern Jole Butt und Phil Schlüter (beide TSV Großenkneten).

Bereits 1.400 m mussten die U12-Starter absolvieren. Über die große Runde holte sich Anna Hellbernd (VfL) den Sieg bei der W10 vor Mia Wilken (SV Lindern) und Luisa Bart (VfL Löningen). Bei der W11 ging der Sieg an Luisa Heuermann von der LG Braunschweig, die Paula Terhorst (LAV Meppen) und ihre Schwester Philine Heuermann auf die nachfolgenden Plätze verwies. Bei den Jungen U12 dominerten die Braunschweiger Läufer. Bei der M10 gab es mit Lorenz Hundertmark, Jan Giemza und Niklas Milde gleich einen Drefacherfolg. Bei der M11 hieß der Sieger Leon-Amon Oppermann aus Braunschweig. Platz zwei ging an Maxim Maurer (SV Molbergen) und Dritter wurde Luca Schmidt (Tus Weener).

1.740 m lagen dann vor den U14-Startern. Bei den Mädchen siegte bei der W12 Anna-Malena Wolff Lopez (LG Braunschweig) vor den beiden Osnabrückerinnen Jamila Meyering und Xenia Löning. Sie ziegte eine ganz starke Vorstellung und gewann mit exakt einer Minute Vorsprung. Bei der W13 ging der Sieg nach Garrel. Lea-Malin Marks ließ Josefine Keuter (LAV Meppen) und Angelina Weischnur (VfL) keine Chance. Bei den Jungen M12 gab es wieder einen Braunschweiger Dreifacherfolg. Jannes Elsner, Finn Zeuner und Lennard Möhle waren eine Klasse für sich. Bei der M13 siegete Molberger Tobias Jasper vor seinem Bruder Niklas.

Nach diesen Läufen folgte ein Staffellauf der Grundschulen über 4x500 m. Hier nahmen 5 Staffeln der Grundschule Molbergen und 4 Staffeln der Astrid Lindgren Schule Lastrup teil. Unter den Staffeln wurden Warengutscheine über 100 €, 60 € und 40 € verlost.

Quelle: Presseinfo des VfL Löningen (A.Beyer) vom 15.02.2018

Deutscher Cross Cup 2018

Termine:

02.06. RNS U16, Oldenburg

26.05. DSMM Wilhlemshaven

27.05. Bezirks MS , Delmenhorst

19./20.05. Pfingstsportfest Zeven