Unsere Sponsoren:

zum Bild: Logo DACHBAU BERG GmbH & Co.KG

VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen
13.05.2018Leichtathletik

Annasophie Drees läuft zu DM-Bronze über 5.000 m

zum Bild: 
Die Rennsituation nach etwa 900 m - im gelben Trikot Annasophe Drees. Foto: Philipp Schwegmann.
zum Bild:
Die Rennsituation nach etwa 900 m - im gelben Trikot Annasophe Drees. Foto: Philipp Schwegmann.
zum Bild: 
Annasophie strahlte nach DM-Bronze über 5.000 m. Foto: A. Beyer.
zum Bild:
Annasophie strahlte nach DM-Bronze über 5.000 m. Foto: A. Beyer.
zum Bild: 
Siegerehrung 5.000 m der U20 (v.l.): Josina Papenfuß, Lisa Oed und Annasophie Drees. Foto: A. Beyer.
zum Bild:
Siegerehrung 5.000 m der U20 (v.l.): Josina Papenfuß, Lisa Oed und Annasophie Drees. Foto: A. Beyer.
zum Bild:
Bericht der Münsterländischen Tageszeitung vom 14.05.2018.
zum Bild:
Bericht der Münsterländischen Tageszeitung vom 14.05.2018.
zum Bild:
Bericht der Nordwest-Zeitung vom 14.05.2018.
zum Bild:
Bericht der Nordwest-Zeitung vom 14.05.2018.

Steigerung der Bestzeit auf 17:29,15 Minuten in Pliezhausen

Die Deutschen Meisterschaften der Langstrecken (10.000 m / 5.000 m) fanden am gestrigen Samstag im 600 km entfernten Pliezhausen bei Stuttgart statt. Mit Annasophie Drees hatte sich eine VfL-Läuferin für das 5.000m- Meisterschaftsrennen der U20 qualifiziert. In den vorab veröffentlichten Teilnehmelisten lag die U18-Läuferin im Mittelfeld der insgesamt 21 gemeldeten Läuferinnen, doch nach dem Rennen sollte dies nicht mehr gelten. Annasophie konnte ohne großen Druck auf etwaige Titelambitionnen an den Start gehen. Das Ziel war eine Zeit unter 17:30 Minuten zu laufen um dann zu sehen,  welche Platzierung das letztendlich bedeuten würde. Nach dem Start setzte sich Annashophie sofort an die Spitze des Feldes und lief unbeeindruckt der Konkurrrenz ihr Renntempo. Als dann nach 800 m die beiden Favoritinnen die Initiative übernahmen, wurde das gesamt Feld auseinandergerissen. Die beiden Führenden setzen sich vorne mehr und mehr ab und Annsophie führte das erste Verfolgerfeld von insgesamt 3 Läuferinnen an. Dieses Bild änderte sich nicht bis zur 4.000 m Marke - erst dann fiel Jana Beyer von der LG Eichfeld zurück. So lief es auf der Schlussrunde auf einen Kampf um Bronze heraus. Annasophe setzte sich von ihrer ärgsten Verfolgerin Klara Koppe (TSG Dülmen) ab und lief mit 17:29.15 Minuten zu DM-Bronze. Koppe folgte mit 17:31,87 Minuten. Der DM-Titel ging an Lisa Oed (SSC Hanau-Rodenbach) in 16:29,67 Minuten vor Josina Papenfuß (TSG Westerstede) in 16:40,98 Minuten. Annasophie zeigte sich im Ziel sehr zufrieden - kein Wunder, denn nach dem deutschen Vizetitel bei der U18 im Crosslauf gelang ihr jetzt ein weiterer Coup. Dieser Erfolg wird den Ehrgeiz der jüngen Läuferin weiter beflügeln. Nun stehen aber zunächst Starts über die kürzerern Strecken auf dem Wettkampfplan. Bis zur nächsten DM sind es noch einige Wochen. Dann folgen die deutschen U18-Titelkämpfe Ende Juli.

Quelle: Presseinfo des VfL Löningen (A.Beyer) vom 13.05.2018

Downloads

Dateityp Datei Dateigröße Download
pdf mt_­2018_­05_­14.pdf
Bericht der Münsterländischen Tageszeitung vom 14.05.2018, als pdf-Dokument.
588 KB Download
pdf nwz_­2018_­05_­14.pdf
Bericht der Nordwest-Zeitung vom 14.05.2018, als pdf-Dokument.
207 KB Download

Deutscher Cross Cup 2018

Termine:

8./9.09. Schülersportfest, Papenburg

9.09. Kreis-Vergleich, Westerstede

21.09. Flutlichtsportfest, Papenburg