Unsere Sponsoren:

zum Bild: Logo DACHBAU BERG GmbH & Co.KG

VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen
04.12.2018Leichtathletik

Elf persönliche Bestleistungen beim Hallensportfest in Bremen

VfL-Nachwuchs kommt in Form - Hochsprungsieg für Sophie Scheidt

Acht Nachwuchsleichtathletinnen den VfL Löningen waren am Sonntag beim Adventsportfest des SV Werder Bremen am Start. Unter den Tribünen des Werderstadions , wo sich am Samstag noch Werder und der FCB zum Nord-Süd-Gipfel gegenüberstanden, gab es zahlreiche gute Leistungen und persönliche Bestleistungen.

Die elfjährige Pia Albers startete beim älteren Jahrgang. Dort lief sie im 60m-Finale als Vierte 8,90 Sekunden. Im Vorlauf lief sie 8,77 Sekunden, doch diese Zeit konnte sie leider nicht wiederholen. Im Hochsprung belegete Pia mit 1,35 den 6.Platz. Stark präsentierte sich Pia im Weitsprung. Zwar waren nur 2 ihrer sechs Versuche gültig, doch mit 4,39 m sicherte sie sich Rang zwei.

Sophie Scheidt stand ebensfalls im A-Finale der W12. Dort lief sie in 8,81Sekunden auf Rang drei (Vorlauf 8,82 Sek.). Über 60 m Hürden lief sie im B-Finale  mit 11,28 Sekunden auf Platz 2 - im Vorlauf war sie mit 11,07 Sekunden doch noch etwas schneller. Sophie siegte im Hochsprung mit 1,40 m - gleich drei Springerinnen teilten sich aufgrund der gleichen Anzahl von Fehlversuchen Platz 1. Sophies Vereinskollegin Mara Warzeska lief über 60 m im Vorlauf 9,32 Sekunden und über 60 m Hürden reichten 11,59 Sekunden für Platz drei im B-Finale. Im Hochsprung übersprang Mara als Vierte 1,40 m.

Pia Busse lief über 60 m nach 8,74 Sekudnen im Vorlauf im Finale nun 8,75 Sekunden und sie siegte damit im B-Finale der W13. Über 60 m Hürden bedeuteten 10,67 Skeunden Platz 2 im B-Finale. Mariele Pelster (W13) sprintete die 60 m im B-Finale in 8,85 Sekunden und wurde damit 5. (VL 8,73 Sek.). Über 60 m Hürden benötigte sie 10,18 Sekunden und das war Platz vier im A-Finale (VL: 10,08 Sek,). Im Weitsprung bedeuteten 4,41 m Rang fünf.

Katharina WIllms lief über 69 m 8,90 Sekunden, Angelina Weischnur lief über 60 m 9,22 Sekunden und Jette Benekn war mit 9,20 Sekunden einen Hauch schneller. Jette übersprang im Hochsprung 1,40 m und wurde Vierte.

Somit war das Hallensportfest eine erste Standortbestimmung für den Nachwuchs, von denen sich bereits einige für die U16-Landesmeisterschaften in Hannover qualifiziert haben. Nun bleiben noch gute 6 Wochen um an der Form zu feilen.

Quelle: Presseinfo des VfL Löningen (A.Beyer) vom 04.12.2018

Deutscher Cross Cup 2019

Termin: 09.Februar 2019

Ort:        Löningen

Mit NLV-/BLV Meisterschaften im Crosslauf und Weser-Ems-Bezirksmeisterschaften

Seite aufrufen

Termine:

26./27.01. NLV Halle U20, U16

09.02. NLV Cross, Löningen

03.03. Regions-Halle, Löningen