Unsere Sponsoren:

zum Bild: Logo DACHBAU BERG GmbH & Co.KG

VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen
18.07.2019Leichtathletik

Doppeltes DM-Gold für Anke Barlage

Zum Bild: Anke Barlage mit den zwei Goldmedaillen im Speerwerfen und Dreisprung. Bild: D. Barlage
Zum Bild: Anke Barlage mit den zwei Goldmedaillen im Speerwerfen und Dreisprung. Bild: D. Barlage

Siege in der W35 im Speerwerfen und Dreisprung

In ihrem letzten Jahr in der Altersklasse W35 gelang Anke Barlage vom VfL Löningen das Double bei der DM der Senioren im thüringischen Leinefelde-Worbis. Sie gewann zunächst am vergangen Samstag das Speerwerfen und dann am Sonntag den Dreisprung. Doch der Reihe nach:

Wie gewohnt machte sie sich bereits am Freitag mit ihrer Familie auf den Weg nach Thrüingen. Dort erwartete alle kaltes und regnerisches Wetter. Am Samstagmorgen stand dann auch das Speerwerfen auf dem Programm. Sofort im ersten Versuch katapultierte Anke den 600 gr-Speer auf 41,37 m. Mit diesem Wurf schockte sie einerseits die Konkurrenz und andererseits war sie selbst über diese Weite am meisten überrascht. Der Wurf kam bis auf wneige Zentimeter an ihre persönliche Bestleistung heran, die sie vor 15 Jahren warf. Somit war schon früh erkennbar wer an diesem Jahr den DM-Titel gewinnen wollte. Bei den folgenden Würfen ging dann bei Anke etwas die Spannung verloren und so lagen diese alle in einem Bereich von 35,30 bis 38,34 m. Zweite wurde Beatrice Müller (Apoldaer LV 90), die auf 35,81 m kam. 

Wesentlich enger war dann am Folgetag der Dreisprungwettkampf. Anke begann mit 10,45 m und setzte sich im ersten Durchgang sofort an die Spitze des Feldes. Im zweiten Durchgang kam dann Gunhild Kreb (VfL Winterbach) mit 10,41 bedrohlich nahe an Anke heran. Im vierten Versuch verbesserte sich Anke dann noch einmal auf 10,46 m, während die Hauptkonkurrentin ungültige Sprünge hatte und am am Ende sogar auf 2 Versuche verzichtete. So freute sich Anke zwar über den zweiten DM-Titel, doch mit mit der Leistung haderte sie etwas: "Ich wäre heute gerne etwas weiter gesprungen. Wir hatten Gegenwind  und zudem gab es heute etwas unglückliche Begleitumstände".

Quelle: Presseinfo des VfL Löningen (A.Beyer) vom 18.07.2019

Deutscher Cross Cup 2019

Termin: 09.Februar 2019

Ort:        Löningen

Mit NLV-/BLV Meisterschaften im Crosslauf und Weser-Ems-Bezirksmeisterschaften

Seite aufrufen

Termine:

02.06. NLV Langstaffeln, Papenburg

08.06.DM 5.000 m U20, Essen

15.06. U23 DM, Wetzlar

16.06. Regions MS U16 u.j., Schortens

22.06. Remmers Hasetal Marathon

02.07. KMS Hochsprung, Lindern