Unsere Sponsoren:

zum Bild: Logo DACHBAU BERG GmbH & Co.KG

VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen
11.09.2019Leichtathletik

Nach Aufholjagd doch noch zum Vizetitel

Zum Bild: Das U16-Team des VfL in Oldenburg
Zum Bild: Das U16-Team des VfL in Oldenburg

Platz zwei bei DMM Landesmeisterschaften für U16 Team

 

Am Sonntag fanden im Oldenburger Marschwegstadion die DMM-Landesmeisterschaften statt. Der VfL Löningen war mit einem Mädchenteam der U16 am Start, das im Vorfeld berechtigte Hoffnungen auf eine Topplatzierung hatte. Doch die Hiobsbotschaften kamen in der Woche vor dem Wettkampf. Für Sophie Scheidt ist die Saison verletzungsbedingt bereits frühzeitig beendet und Jenny Ludmann, Mona Böhmann und Alexandra Schweers hatten wegen anderer Termine abgesagt. So musste Trainerin Antonia Beyer das Team komplett umstellen und man fuhr mit gedämpften Erwartungen nach Oldenburg.

Am Sonntagmorgen um 10 Uhr begannen dann die Wettkampfe und der VfL traf in der Gruppe 2 auf die Team des VfL Stade, der StG Lingen-Meppen-Werlte, der LG Papenburg-Aschendorf, des TuS Bothfeld und der LG Peiner Land. Beim Kugelstoßen schienen viele noch gar nicht richtig wach zu sein und somit blieben hochklassige Stöße Mangelware. Jasmin Engelmann schloss sich dem Trend an und blieb mit 8,75 m deutlich unter ihrer Bestweite. Jette Benken mit 7,62 m und Angelina Weischnur mit 7,58 m steigerten ihre Bestleistungen um wenige Zentimeter. Doch mit lediglich 793 Punkten sollte das Kugelstoßen die schwächste Disziplin des VfL Löningen an diesem Tag bleiben. Die führenden Teams zogen mehr als 100 Punkte davon und der VfL lag auf Platz vier. Über 100 m liefen Pia Busse und Marieke Pelster im guten Leistungsbereich, doch mit 1.001 Punkten konnte der Rückstand nicht verkürzt werden. Der etwas schwerfällige Trend setzte sich auch im Hochsprung fort, der ansonsten immer eine VfL-Domäne darstellt. Pia Albers, Mara Warzeska und Angelina Weischnur übersprangen alle 1,40 m und erreichten somit 888 Punkte. Zu diesem Zeitpunkt fiel der VfL auf Platz sechs zurück, doch der Abstand zwischen den Plätzen 2 bis 6 waren nur wenige Punkte, während der VfL Stade vorne davonzog. Am Nachmittag setzte dann die Trendwende bei den VfL´erinnen ein. Den Anfang machten die 800m-Läuferinnen, die mit Carolin Hinrichs (2:24,59 Min.), Sophie Hinrichs (2:28,70 Min.) und Sonja Richter (2:30,62 Min) einen Dreifachsieg landeten. Auf Platz fünf folgte die 3 Jahre jüngere Pia Albers, die dank einer starken Schlussrunde und 2:34,65 Min. eine neue persönliche Bestzeit lief. Insgesamt gab es dafür 1.060 Punkte. Im Speerwerfen zeigte dann auch Jasmin Engelmann ihre Klasse. Ihr gelang mit 32,80 m der weiteste Wurf aller Teilnehmerinnen. Jette Benken (23,64 m) und Mara Warzeska (20,04 m) warfen neue Bestleistungen. Sehr stark war dann die Vorstellung von Marieke Pelster im 80m-Hürdensprint. Sie lief in neuer persönlicher Bestleistung sehr gute 12,61 Sekunden. Zusammen mit Pia Busse, die 13,61 Sekunden benötigte, kamen so 1.050 Punkte zustande. Im Weitsprung gelang Katharina Willms ein Sprung auf 4,52 m und Pia Albers landete bei 4,30 m. Zum Abschluss folgte dann die 4x100 m Staffel, wobei der VfL wegen fehlender freier Startplätze keine zweite Staffel stellen konnte. Doch Angelina Weischnur, Katharina Willms, Marieke Pelster und Pia Busse liefen gute 53,20 Sekunden, sie waren somit das zweitschnellste Quartett und „verdienten“ sich 1.070 Punkte. In der Endabrechnung kam der VfL auf insgesamt 7.791 Punkte und alle freuten sich über Platz zwei. So hatte sich die Aufholjagd am Ende doch noch gelohnt. Der Sieg ging an den VfL Stade mit 8.014 Punkten und Platz drei ging an die StG Lingen-Meppen-Werlte mit 7.646 Punkten.

 Quelle: Presseinfo des VfL Löningen (A.Beyer) vom 11.09.2019

Termine:

31.12. Silvesterlauf, Dwgerte

11.01. Bezirks Halle, Löningen

17.-19.01. NLV Halle, Hannover

23.02. Regions Halle, Löningen


Ergebnisse:

...derzeit ist Wettkampfpause