Unsere Sponsoren:

zum Bild: Logo DACHBAU BERG GmbH & Co.KG

VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen
16.09.2019Leichtathletik

VfL-Jungathleten in Papenburg

Die Mannschaft des VfL Löningen beim Einzug ins Stadion.
Die Mannschaft des VfL Löningen beim Einzug ins Stadion.
Gute Laune vor dem Wettkampf.
Gute Laune vor dem Wettkampf.
Elana Riewe beim Anlauf zum Sprung über die 3m-Grenze.
Elana Riewe beim Anlauf zum Sprung über die 3m-Grenze.
Gemeinsame Pausen wie hier ...
Gemeinsame Pausen wie hier ...
... oder hier waren auch drin.
... oder hier waren auch drin.

Elana Riewe siegt im Dreikampf;

Ayleen Weischnur mit Kreisrekord im Kugelstoßen

Am Wochenende nahmen insgesamt 20 Athleten des VfL Löningen am 29. Schülersportfest in Papenburg teil. Der Wettkampf stellt stets ein Highlight im Kalender der U10 bis U14 dar, glänzt er doch durch eine ganz eigene Atmosphäre, die geradezu olympisches Flair versprüht. Das freundliche Spätsommerwetter spornte dann zu einigen tollen Leistungen an.

So zeigte sich Elana Riewe auf den Punkt fit, indem sie sowohl im 50m-Lauf (9.22 Sek., 7. Platz) als auch im Weitsprung (3,08m, 3. Platz) und im Ballwurf (19,5m, 1. Platz) neue persönliche Bestleistungen aufstellte und den Dreikampf mit hervorragenden 859 Punkten gewann. Ihr stand Melina Koch kaum nach, die über 50m (9,07 Sek, 2. Platz) und im Weitsprung (3,02 m, 4. Platz) ebenfalls persönliche Bestleistungen erzielte und im Dreikampf mit sehr guten 787 Punkten den 4. Platz belegte. Jördis Kathmann (680 Punkte), Mia Friese (672 Punkte), Isabell Dalmann (597 Punkte) und Fiona Burke (588 Punkte) komplettierten das Team der U10, das schließlich den 3. Platz in der Mannschaftswertung erreichte. Über 800m zeigte insbesondere Jördis Kathmann ein beherztes Rennen, das sie in einer Zeit von 3:31 Min. als Vierte beendete. Fiona Burke (3:42 Min.) und Mia Friese (3:50 Min.) folgten ihr ins Ziel.

Einen sehr erfolgreichen Tag hatte zudem Ayleen Weischnur, die in der Altersklasse W12 in vier Disziplinen antrat und stets den Sprung auf das Treppchen schaffte: Neben dem Weitsprung (4,12 m, 3. Platz), dem Diskus (16,18 m, 2. Platz), dem Speer (14,61 m, 3. Platz) ragte der Kugelstoß hervor, den sie mit persönlicher Bestweite von starken 8,40 m auf dem ersten Platz beendete. Damit verbesserte sie den vor drei Jahren von ihrer Vereinskollegin Jasmin Engelmann aufgestellten Kreisrekord um satte 12cm! Fenja Burke (Weit 3,17 m; Diskus 11,15 m) warf den noch ungewohnten Speer auf 13,05 m (PB).

Unter den Athleten der U12 stach unter anderem die Leistung von Fabia kleine Arkenau heraus, die - obschon erst seit kurzem im Training - den 800m-Lauf dank eines mutigen Rennens und eines kraftvollen Endspurts in einer guten Zeit von 3:10 Min. als Vierte beendete. Jana Blanke zeigte eine sehr ausgeglichene Leistung: Sie schaffte es, gleich in vier Disziplinen (50m; 800m; Weit; Ball) den fünften Platz zu belegen. Charlotte Eckholt warf den Ball nah an ihre persönliche Bestweite auf 24m und erreichte damit den 2. Platz. Die 4x50m-Staffel (Fabia kleine Arkenau, Jana Blanke, Anna Hellbernd, Sophie Baumhöfer) startete erstmals in dieser Besetzung und machte die Sache gut: In 32,94 Sek. belegte sie den fünften Platz.

Für die Athleten der U10 bis U14 war die Fahrt nach Papenburg ein toller Abschluss der Bahnsaison 2019. Eine Wiederholung im nächsten Jahr ist auf jeden Fall angedacht.

Termine:

23.11. Hallensportfest, Lindern

24.11.Int. Cross, Darmstadt

31.12. Silvesterlauf, Dwgerte

11.01. Bezirks Halle, Löningen

23.02. Regions Halle, Löningen


Ergebnisse:

...derzeit ist Wettkampfpause