Unsere Sponsoren:

zum Bild: Logo DACHBAU BERG GmbH & Co.KG

VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen
28.04.2015Leichtathletik

VfL-Talente düpieren Favorit Braunschweig

zum Bild:
Gelungene Titelverteidigung: Die 4x400-Meterstaffel der StG Löningen/Ankum/Werlte mit (von links) Judith Kamlage, Johanna Wigbers, Judith Wessling und Jana Schulte. Foto: Antonia Beyer.
zum Bild:
Gelungene Titelverteidigung: Die 4x400-Meterstaffel der StG Löningen/Ankum/Werlte mit (von links) Judith Kamlage, Johanna Wigbers, Judith Wessling und Jana Schulte. Foto: Antonia Beyer.
zum Bild:
Titel eingeheimst: U16-Landesmeister über 3x1000 Meter wurde die stark auftrumpfende Löninger Staffel mit Falk Siemer, Erik Siemer und Marvin Pohl (von links). Foto: Antonia Beyer.
zum Bild:
Titel eingeheimst: U16-Landesmeister über 3x1000 Meter wurde die stark auftrumpfende Löninger Staffel mit Falk Siemer, Erik Siemer und Marvin Pohl (von links). Foto: Antonia Beyer.

Leichtathletik: Löningen holt in Neustadt zwei Landestitel und eine Vizemeisterschaft


Löningen (mt) - Zwei Landestitel, eine Vizemeisterschaft sowie ein vierter Platz – so lautet für den VfL Löningen die starke Ausbeute bei den zuletzt in Neustadt am Rübenberge ausgetragenen Landesmeisterschaften.

Den Auftakt machten die U16-Jungen in der Besetzung Marvin Pohl, Falk Siemer und Erik Siemer über 3x1000 Meter. Das Löninger Trio zählte zwar zum engeren Favoritenkreis, doch die wirkliche Favoritenrolle lag bei der LG Braunschweig. Umso überraschender war der Löninger Landesmeister-Titel, der nach 8:44,04 Minuten unter Dach und Fach war.

Der 4x400 m Staffel der StG Löningen-Ankum-Werlte ist das Vorhaben Titelverteidigung gelungen. Die U20 Mädels lieferten sich in dem gemischten Rennen ein spannendes Duell mit dem Frauen-Quartett des Bremer LT. Jana Schulte, Judith Wessling, Johanna Wigbers und Schlussläuferin Judith Kamlage benötigten 4:03,18 Minuten für ihren Erfolg in der U20-Konkurrenz. Erfreulich vor allem für Jana Schulte, die im vergangenen Jahr verletzungsbedingt nicht bei den Landesmeisterschaften starten konnte, aber dann mit der Löninger Staffel Platz 6 bei der Deutschen Meisterschaft erreichte. Das Quartett unterbot deutlich die DM-Quali von 4:10,20 Minuten.

Die Vizemeisterschaft errang die 3x800-Meterstaffel der weiblichen Jugend U16. Gesa Schuling, Lotta Meyer und Pauline Beckmann benötigten 7:42,35 Minuten für den zweiten Platz.

Die 4x400-Meterstaffel der männlichen U20 hatte sich eine Top-3-Platzierung und die DM-Quali von 3:32,20 Minuten als Ziel gesetzt. Die Löninger Athleten wurden in den langsameren der zwei Zeitläufe eingeteilt und somit war es wieder ein Sololauf allein gegen die Uhr. Nils Hanekamp, Luca Gehling, Simon Preiss und Tim Struckmann liefen gute 3:35,40 Minuten und verfehlten als Sieger ihres Laufes Platz drei in der Gesamtwertung nur um 16 Hundertstelsekunden. Zur DM-Quali fehlten annähernd drei Sekunden. Diese Herausforderung will das VfL Quartett in den nächsten Wochen allerdings noch packen.

In den Rahmenwettbewerben startete eine U14 Staffel von SW Lindern. Bea Tepe, Linda Mählmann und Anna Benken belegten in 9:10,95 Minuten Rand drei. Für das Linderner Trio stand das Sammeln erster Erfahrungen in einem größeren Wettkampf im Vordergrund.


Quelle:
Münsterländische Tageszeitung vom 28.04.2015

Deutscher Cross Cup 2019

Termin: 09.Februar 2019

Ort:        Löningen

Mit NLV-/BLV Meisterschaften im Crosslauf und Weser-Ems-Bezirksmeisterschaften

Seite aufrufen