Unsere Sponsoren:

zum Bild: Logo DACHBAU BERG GmbH & Co.KG

VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen
07.05.2015Leichtathletik

Achtjährige Pia Albers zeigt sich sehr vielseitig

VfL Löningen holt reichlich Titel – Die nächsten Meisterschaften finden in Löningen statt


Löningen/Molbergen (Jürgen Schultjan) - Die diesjährigen Leichtathletik-Kreismeisterschaften fanden in Molbergen statt. Dabei standen insbesondere die Wettbewerbe der jüngeren Jahrgänge im Blickpunkt.

Die älteren Jugendlichen nutzten den Wettkampf dagegen als einen Testwettkampf und als Saisoneinstieg. Glück hatte der ausrichtende SV Molbergen mit dem Wetter. Während der Veranstaltung blieben die vorhergesagten Schauer aus. Lediglich der böige Ostwind sorgte dafür, dass beim Weitsprung oft zu starker Rückenwind herrschte. Dagegen litten die Sprinter unter dem ständigen Gegenwind.

Für den VfL Löningen, der mit etwa 50 Sportlern angetreten war, gab es insgesamt 23 Meistertitel. Eifrigste Titelsammlerin war Pia Albers, die in der Altersklasse W-8 startet. Sie gewann den Sprint über 50 m in 9,16 sec. (Vorlauf: 8,93). Über 800 m siegte sie in 3:09,57 Minuten mit über 30 Sekunden Vorsprung und gewann auch den Weitsprung überlegen mit 3,41 m. In der viermal 50 m-Staffel war sie zusammen mit Nele Pelster, Mara Warzeska und Sophie Scheidt in 36,66 sec. erfolgreich.

Auf drei Titel brachte es Anika Rund (W-15) mit den Siegen im 100 m-Lauf (14,23), im Kugelstoßen (9,70) und der viermal 100 m-Staffel zusammen mit Lara Robakowski, Henrieke Block und Rika Freese. Der VfL-Nachwuchs erzielte zahlreiche persönliche Bestleistungen und schaut hoffnungsvoll den weiteren Wettkämpfen entgegen.

Und bereits an diesem Sonnabend finden in Löningen (Ringstraße) die Regionsmeisterschaften im Drei- beziehungsweise Vierkampf für die Altersklassen ab M-8 und W-8 bis M-16 und W-16 in den Disziplinen Sprint, Weitsprung und Wurf statt. Im Vierkampf kommt noch der Hochsprung hinzu. Die Wettkämpfe beginnen um 13 Uhr.

Ab 16 Uhr werden dann die Regionsmeister auf der Langstrecke gesucht. Je nach Altersklasse betragen die Distanzen 2000 Meter beziehungsweise 3000 Meter.


Quelle:
Nordwest-Zeitung vom 07.05.2015

Termine:

23.11. Hallensportfest, Lindern

24.11.Int. Cross, Darmstadt

31.12. Silvesterlauf, Dwgerte

11.01. Bezirks Halle, Löningen

23.02. Regions Halle, Löningen


Ergebnisse:

...derzeit ist Wettkampfpause