VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen

Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen
20.05.2015Schiedsrichter

Spielleiter brechen alte Strukturen auf

zum Bild:
Prägende Köpfe im Schiedsrichterwesen auf Kreisebene: Obmann Sebastian Möller (Mitte), Lehrwart Christian Scheper (rechts) und Ansetzter Josef Laudenbach. Foto: Klinker.
zum Bild:
Prägende Köpfe im Schiedsrichterwesen auf Kreisebene: Obmann Sebastian Möller (Mitte), Lehrwart Christian Scheper (rechts) und Ansetzter Josef Laudenbach. Foto: Klinker.

Kreisschiedsrichtertag findet künftig an einem Freitagabend statt / Austausch mit Nachbarkreisen läuft nach Plan
Ihr Job ist nicht immer einfach, doch ohne sie ginge kein einziges Fußballspiel über die Bühne. Die Schiedsrichter im NFV-Kreis Cloppenburg streben nun nach (Er)Neuerungen.

von Johannes Klinker


Kreis Cloppenburg - Die Fußball-Schiedsrichter im NFV-Kreis Cloppenburg gehen neue Wege – und brechen zugleich alte Strukturen auf. Künftig und erstmals am 26.06.2015 findet der alljährliche Kreisschiedsrichtertag nicht mehr an einem Sonntagvormittag, sondern an einem Freitagabend in der Lastruper Kreissportschule statt.

Durch diese Änderung erhoffen sich die Unparteiischen eine deutlich bessere Beteiligung im Vergleich zu den letzten Jahren. Vor zwölf Monaten fanden gerade mal 80 Referees den Weg nach Lastrup. „Nach den Leistungsprüfungen und der Jahreshauptversammlung gibt’s für alle auch noch einen geselligen Abschluss“, betont Kreisschiedsrichter-Lehrwart Christian Scheper (Emstek), der zusammen mit Kreisschiedsrichterobmann Sebastian Möller (Cloppenburg) und Chef-Ansetzter Joef Laudenbach (Bühren) das neue Modell gestern vorstellte. Am 26.06.2015 beginnen die theoretischen und schriftlichen Prüfungen um 18 Uhr, ehe sich um 20 Uhr die Jahreshauptversammlung anschließt.

Einen Rückgang gibt’s derweil bei den aktiven Spielleitern zu vermelden. Nach einer aktuellen Auswertung waren zuletzt annähernd 190 Schiedsrichter im Einsatz. „Wir setzen inzwischen mehr auf Qualität als auf Quantität“, meint Obmann Möller, der mit einiger Zufriedenheit registriert hat, dass sich die Problematik des Nichtantretens von Schiedsrichtern nicht verschärft hat. Laudenbach präzisiert: „Wir werden am Ende der nun auslaufenden Saison ungefähr 2400 Fußballspiele besetzt haben und hatten bis jetzt 72 Partien, zu denen Schiedsrichter nicht angetreten waren. Im vergangenen Jahr waren es noch doppelt so viele“.

Der Austausch mit den Nachbarkreisen Vechta, Emsland, Oldenburg-Land sowie dem Fusions-Kreis Emden/Leer läuft derweil durchaus nach Plan. „Bevorzugt werden knifflige Spiele mit Schiedsrichtern aus anderen Kreisen besetzt, und umgekehrt gilt dies auch. So wollen wir versuchen, eine größtmögliche Neutralität zu gewährleisten“, betont Obmann Möller.

Info:
Kreisinterne Schiedsrichter-Aufsteiger sind Muhammes Yasin (BV Garrel) und Sebastian Lampe (SC Kampe/Kamperfehn), die künftig in der Landesliga zum Einsatz kommen.


Quelle:
Münsterländische Tageszeitung vom 20.05.2015

  

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite