VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen

Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen
09.07.2015Tennis

VfL Löningen muss im Spitzenspiel passen

zum Bild:
In Topform: Rita Looschen hatte mit einem Einzel- und einem Doppelsieg wesentlichen Anteil am Kneheimer 3:3-Remis gegen den TV Zetel. Foto: Groenheim.
zum Bild:
In Topform: Rita Looschen hatte mit einem Einzel- und einem Doppelsieg wesentlichen Anteil am Kneheimer 3:3-Remis gegen den TV Zetel. Foto: Groenheim.

Tennis: Frauen-Landesligist unterliegt verlustpunktfreiem Tabellenführer SVE Wiefelstede mit 1:5
In der Toppartie der Landesliga kassierten die Tennisspielerinnen des VfL Löningen gegen den nach wie vor verlustpunktfreien Spitzenreiter SVE Wiefelstede eine 1:5-Niederlage.


Kreis Cloppenburg (sl) - Derbe Niederlage für die in der Verbandsliga aktiven Tennisspielerinnen des Essener TV. Bei Tabellenführer Sparta Nordhorn setzte es eine 0:6-Niederlage.

Frauen Landesliga: VfL Löningen - SVE Wiefelstede 1:5
In den Einzeln hatten die VfL-Frauen gegen die starken Spielerinnen aus Wiefelstede kaum Chancen. So verloren Catharina Deyen (2:6, 3:6), Alexandra Feldhaus (3:6, 1.6), Ulrike Schrandt (2:6, 0:6) sowie Katharina Janssen (3:6, 5:7). In den Doppeln setzten sich Deyen/Feldhaus mit 6:4 und 7:5 durch, während Schrandt/ Magdalena Thole mit 4:6 und 4:6 unterlagen.

Verbandsliga: Sparta Nordhorn - Essener TV 6:0
Nicole Kannen (2:6. 4:6), Nicole Ostendorf (3:6, 1:6) und Melanie Budke (1:6, 1:6) verloren klar in jeweils zwei Sätzen. Lediglich Nadine Gohra gab sich erst im Matchtiebreak mit 3:6, 6:2 und 9:11 knapp geschlagen. In den nicht mehr relevanten Doppeln unterlagen Budke/Anna Middendorf (1:6, 0:6) und Stefanie Nietfeld/Katrin Nacke (4:6, 2:6).

Verbandsklasse: TV Bösel - Ganderkeseer TV 0:6
Mara Weifen (1:6, 5:7), Jessica Mühlsteff (0:6, 2:6), Lea Sophie Tholen (0:6, 1:6) hatten wenig zu bestellen. Annalena Nickel hatte ihre Chancen, musste sich aber dennoch mit 5:7 und 4:6 geschlagen geben. In den Doppeln unterlagen sowohl Mühlsteff/Nickel (7:6, 5:7, 2:6) knapp wie auch Weifen/Tholen (2:6, 2:6).

Frauen 40 Bezirksliga: BV Kneheim -TV Zetel 3:3
Mit diesem Remis schaffte Kneheim den Klassenerhalt. Rita Looschen präsentierte sich in bestechender Form und ließ keine Zweifel an ihrem verdienten Sieg aufkommen (6:0, 6:3). Ein Marathon-Match hatte wieder einmal Doris Kalyta-Koop zu bestreiten. Gut startend (6:2), musste sie Durchgang zwei mit 5:7 abgeben. Im fälligen Match-Tiebreak hatte sie dann erneut mit 5:10 das Nachsehen. Heike Bergs unterlag 4:6 und 1:6. Ruth Schumacher verlor 6:4, 2:6 und 5:10. Nervenstärke und der Wille, den 1:3-Rückstand nach den Einzeln noch auszugleichen, sollten sich für den Gastgeber auszahlen: Während Bruni Groenheim und Lisa Wolke es ruhig angehen lassen konnten (6:0, 6:2), mussten Looschen und Nachrückerin Marlies Wienken erneut nachsitzen, schaukelten aber den entscheidenden Match-Tiebreak mit 6:4, 5:7 und 10:5 nach Hause.

Oldenburger TeV II - Emsteker TC 4:2
Daniela Kaiser musste sich knapp gegen die sechs Leistungsstufen besser eingestufte Gegnerin 5:7 und 4:6 geschlagen geben, während sich Beate Deeken mit 6:1 und 6:3 durchsetzte. Maria Lohmann (2:6, 3:6) und Mechthild Klövekorn (3:6, 2:6) mussten passen. In den Doppeln verloren Kaiser/Klövekorn (2:6, 3:6), während sich Lohmann/ Christina Hentel im Match-Tiebreak mit 2:6, 6:2 und 10:3 durchsetzten.

TC Wittmund - SV Cappeln 4:2
Monika Wilhelms gewann mit 7:5 und 6:2. Helena Högemann erkämpfte sich einen Sieg im Match-Tiebreak mit 1:6, 6:4 und 10:7. Hildegard Ellmann verlor 2:6 und 2:6, während sich Renate Meyer erst im Match-Tiebreak mit 6:2, 3:6 und 6:10 geschlagen geben musste. In den entscheidenden Doppeln unterlagen Wilhelms/Suding-Zuri 3:6 und 0:6. Ellmann/Meyer kämpften um jeden Punkt und verloren denkbar knapp mit 4:6, 6:4, 9:11.

Männer Bezirksliga: Emsteker TC - Sparta Werlte 6:0
Niklas Thobe (6:3, 6:4), Jan-Marc Thobe (6:3, 6:0), Jan-Niklas Wendeln (6:0, 6:2) und Kai Stratmann (6:1, 2:6, 6:2) siegten jeweils souverän. Auch in den Doppeln ließen die Emsteker keinen Zweifel am klaren Sieg aufkommen. N. Thobe/Wendeln (6:2, 6:1) und J. M. Thobe/ Stratmann (6:4, 6:1) spielten nahezu fehlerlos und holten sich trotz sommerlicher Hitze einen makellosen Sieg.

Männer 50 Landesliga: VfL Löningen - Bremer HC 3:3
Aloys Többen, Bernd Winkeler und Heinz Siemer mussten sich in ihren Einzeln nach jeweils zwei Durchgängen geschlagen geben, lediglich Dieter Schmitz verbuchte mit 7:5 und 6:2 einen Sieg. Nun mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Dieter Schmitz und Bernd Hanneken machten mit 6:4 und 6:2 den ersten Schritt zum Ausgleich. Aloys Többen und Bernd Winkeler schafften in einem Drei-Stunden-Match mit 5:7, 6:3 und 6:2 das Remis.


Quelle:
Münsterländische Tageszeitung vom 09.07.2015

  

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite