VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen

Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen
16.08.2017Tennis

BW Galgenmoors Damen verteidigen Tabellenspitze

zum Bild:
Claudia Sostmann (BV Kneheim) kam nur im Doppel zum Einsatz. Bild: Groenheim.
zum Bild:
Claudia Sostmann (BV Kneheim) kam nur im Doppel zum Einsatz. Bild: Groenheim.

Galgenmoor/Kneheim/Löningen/Nikolausdorf/Garrel/Strücklingen (Sigrid Lünnemann) - Sehr unterschiedlich haben die Tennis-Mannschaften die mehrwöchige Ferienpause überstanden. Die Damen 30 des BV Kneheim halten weiter Anschluss ans Führungsduo Jever/Messingen.

Tennis, Damen Bezirksliga: TC Holte - BW Galgenmoor 0:6. Mit einem weiteren Sieg festigte Galgenmoor die Tabellenführung. In den Einzeln setzten sich Nadine Gohra (6:0, 6:3), Janina Albers (6:4, 6:2) und Henrike Gardewin (6:1, 6:0) klar durch. Lediglich Jana Raaz (7:6, 7:6) hatte etwas Mühe, behielt jeweils im Tiebreak die Nerven, so dass die Partie entschieden war. In den nicht mehr entscheidenden Doppeln siegten Albers/Sabrina Bittner (6:3, 6:1) und Gohra/Jacqueline Merkel (4:6, 7:5, 6:3).

TC Nikolausdorf-Garrel - TC Lähden 3:3. Nach erst zwei absolvierten Begegnungen liegt der TC Nikolausdorf-Garrel auf dem letzten Platz. Tatiana Hüttmann siegte in ihrem Einzel mit einem klaren 6:1 und 6:4. Sarah Herrmann (3:6, 3:6) und Vanessa Herrmann (4:6, 5:7) unterlagen jeweils knapp, während sich Theresa Uhlenkamp nach einem spannenden Spiel mit 7:6, 5:7 und 6:0 durchsetzte. So mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Das Duo Hüttmann/V. Herrmann gewann mit 6:1, 6:7 und 6:4. S. Herrmann/Ohlenkamp (1:6, 0:6) mussten sich geschlagen geben, womit der erste Sieg knapp verfehlt wurde.

Damen 30, Verbandsklasse: BV Kneheim - TC Edewecht 4:2. Nach diesem Heimsieg schließen die Südkreislerinnen zu den führenden Teams aus Jever und aus Messingen auf. Julia Wichmann (6:4, 6:1) steht nach der Geburt ihres Kindes wieder als Spielerin zur Verfügung. Weiterhin auf einen Einzelerfolg in dieser Saison wartet Rita Looschen (4:6, 1:6). Zunächst gleichwertig, stellte der Verlust des ersten Satzes die Weichen auf Niederlage.

Christiane Mathlage spulte gegen ihren unterlegenen Gast ihr Programm leicht und locker zum 6:1, 6:1 herunter. Das Einzel-Quartett komplettierte Sonja Kramer. Eine ärgerliche, weil vermeidbare Niederlage von ihr (4:6, 4:6) ließ den Gast auf die abschließenden Doppel hoffen. Dies rief wiederum den BVK auf den Plan: Wichmann/Mathlage bereiteten mit ihrem 7:5 und 6:1 den Kneheimer Matchball vor, den Looschen/Claudia Sostmann mit 6:4 und 6:4 verwandelten.

Herren, Bezirksliga: Emsteker TC - BW Emlichheim 6:0. Der Emsteker TC startete nach der Sommerpause so, wie er davor aufgehört hatte: Mit einem Sieg und der aktuellen Tabellenführung. Emlichheim war nur mit drei Spielern angereist. Niklas Thobe konnte sich in drei Sätzen in einem spannenden dritten Durchgang mit 6:0, 2:6 und 6:2 gegen seinen Kontrahenten durchsetzen. Jan-Niklas Wendeln (6:1, 6:4) und Torsten Meyer (6:2, 6:2) hatten wenig Probleme und siegten recht deutlich. Niklas Meyer gewann kampflos, da sein Gegner nicht mitgereist war.

In dem einzig ausgespielten Doppel siegten Niklas Thobe und Jan-Niklas Wendeln klar mit 6:0 und 6:4. Während Torsten Meyer und Niklas Meyer der Gegner auf dem Platz fehlte. An diesem Samstag spielt Emstek im vorletzten Spiel gegen die bisher ebenfalls ungeschlagene Mannschaft aus Sögel und kämpft um den Aufstieg in die Verbandsklasse.

Herren 30, Verbandsklasse: TC Melle - BW Galgenmoor 5:1. Eine erneute Niederlage kassierte Galgenmoor. Josef Framme (1:6, 1:6), Josef Steinkamp (0:6, 0:6), Aloys Deeken (2:6, 0:6) und Patrick Ambrus (1:6, 0:6) hatten in ihren Einzeln nur wenig Chancen und mussten sich klar geschlagen geben. In den Doppeln hatten Framme/Steinkamp (0:6, 1:6) und Deeken/Ambrus (1:6, 0:6) ebenfalls deutlich das Nachsehen.

Herren 40, Bezirksliga: VfL Löningen - BW Emlichheim 5:1. In den Einzeln musste Michael Hegger sein Spiel beim Stand von 6:1, 2:6 und 0:1 abbrechen. Es wurde daher für den Niederländer Emile van Dijk gewertet. Guido Thöle (6:0, 6:0), Marko Haßdenteufel (6:1, 6:4) und Frank Rump (6:1, 6:4) konnten ihre Einzel jeweils in zwei Durchgängen gewinnen. Und auch in den Doppeln ließen die Spieler des VfL den Gast nicht ins Spiel kommen. Thöle/Haßdenteufel (6:1, 6:1) siegten ebenso klar wie Hegger/Jürgen Wolke (6:3, 6:1).

Herren 50, Verbandsklasse: SV Strücklingen - TSV Neuenkirchen 2:4. In den Einzeln mussten sich Jens Gralheer (2:6, 4:6), Dieter Feldmann (1:6, 2:6) und Andre Peters (2:6, 0:6) klar geschlagen geben. Lediglich Andreas Engelmann konnte sich in einem spannenden Match mit 7:5 und 7:5 gegen einen gleichwertigen Kontrahenten durchsetzen. Damit war ein Remis noch möglich. Aber in den Doppeln unterlagen Gralheer/Feldmann knapp mit 5:7 und 4:6. Peters/Engelmann siegten mit 6:0 und 6:4.

Herren 55, Verbandsliga: DLW Delmenhorst SV - VfL Löningen 1:5. In den Einzeln konnten sich Dieter Schmitz (6:1, 6:0), Aloys Többen (6:2, 6:4) und Bernd Hanneken (6:2, 6:3) in jeweils zwei Sätzen gegen ihre Kontrahenten aus Delmenhorst durchsetzen. Benny Imsande (6:2, 6:7, 6:4) hatte etwas mehr Mühe, ging am Ende aber nach einem spannenden Drei-Satz-Match als Sieger vom Platz. In den Doppeln gewannen Schmitz/Hanneken (6:4, 6:0) am Ende klar, während Többen/Imsande (6:4, 5:7, 6:7) ihr Match denkbar knapp verloren geben mussten.

Herren 60, Landesliga: TSV Adendorf - TC Nikolausdorf-Garrel 2:4. Einen wichtigen Sieg feierte der Gast im Duell der beiden Schlusslichter. Wilfried Duwe (3:6, 6:1, 6:7) und Werner Langen (3:6, 0:6) verloren zwar ihre Einzel, aber Josef Meyer (6:2, 6:2) und Heiner Schaar (6:7, 6:1, 6:0) hielten dagegen. So sorgten die Doppel Duwe/Langen (6:4, 3:6, 6:4) und Meyer/Schaar (6:2, 6:2) doch noch für den ersten Saisonerfolg.


Quelle:
Nordwest-Zeitung vom 16.08.2017 

  

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite