VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen

Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen
07.01.2016Tischtennis

Spannung pur im Duell der Topteams

zum Bild:
Nach ihrem Sieg im Vorjahr treffen die Molberger Frauen Monika Brinkmann, Klara Bruns und Nadine Bahlmann (von links) im Topduell auf den Verbandsligisten Ramsloh. Foto: Berssen.
zum Bild:
Nach ihrem Sieg im Vorjahr treffen die Molberger Frauen Monika Brinkmann, Klara Bruns und Nadine Bahlmann (von links) im Topduell auf den Verbandsligisten Ramsloh. Foto: Berssen.

Tischtennis: Samstag Endspiele im Kreispokal in Molbergen / Frauenfinale das Highlight


Kreis Cloppenburg (se) - Wie zu Beginn eines jeden Jahres treffen sich am zweiten Samstag des neuen Jahres die besten Tischtennisspieler des Kreises zum großen Kreispokalfinale in Molbergen. Wieder haben sich die Topmannschaften der verschieden Klassen für das Finale qualifiziert. Die Sieger nehmen am Bezirkspokalwettbewerb teil. Barßel und Veranstalter Molbergen stellen mit je vier Mannschaften die größten Kontingente. Ein besonderer Leckerbissen dürfte die Partie in der Frauen-A-Klasse werden, die durch den Aufstieg des SV Molbergen in die Landesliga nach längerer Pause wieder auf dem Plan steht. In der Männer-A-Klasse gibt es kein Finale, da der SV Molbergen als einzige Landesligamannschaft im Kreis direkt für den Bezirkspokal qualifiziert ist.

Männer B (Bezirksliga/Bezirksoberliga):
Essen - Höltinghausen.
Mit Bezirksoberligist BV Essen und dem Tabellenführer der Bezirksliga, dem SV Höltinghausen, haben sich zwei Topmannschaften für das Finale qualifiziert. Beide ließen ihre Halbfinalgegner (Molbergen II und Cloppenburg) mit einem glatten 5:1 abblitzen. In dem Finale trifft die geballte Routine des BV Essen auf die Angriffslust und Spielkunst der jüngeren Höltinghauser. Die Zuschauer dürfen sich auf ein spannendes Match mit offenem Ausgang freuen. Samstag, 16 Uhr.

Männer C (Bezirksklassen):
Löningen - Barßel.
Während der VfL Löningen ohne Probleme das Endspiel erreichte, schaufelte der STV Barßel mit dem TTV Garrel-Beverbruch einen vermeintlichen dicken Brocken mit einem überraschenden 5:1 aus dem Weg. Im Punktspiel lieferten sich beide Mannschaften ein packendes Duell, das Löningen nur auf Grund der besseren Doppel für sich entscheiden konnte. Samstag, 16 Uhr.

Männer D (Kreisliga):
Staatsforsten - Löningen II.
In der Kreisliga liefern sich die beiden Teams ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Meisterschaft. Das Duell im oberen Paarkreuz zwischen Marcus Hahnheiser/Jürgen Ostermann und Günter Schute/Sven Schick endete im Punktspiel unentschieden. Samstag, 16 Uhr.

Männer E (Kreisklassen):
Bösel II - Ramsloh II.
Mit ihrem Sieg gegen Bösel III verhinderte die Ramsloher Reserve ein reines Böseler Finale. Das Böseler Trio um Johannes Kurmann kann auf eine große Finalerfahrung zurückblicken. Im Vorjahr scheiterte man im spannendsten Spiel des Tages mit 4:5 gegen den SV Peheim. Ramsloh führt derzeit die 1. Kreisklasse an. Samstag, 14 Uhr.

Frauen A (Landesliga/Verbandsliga):
Molbergen - Ramsloh.
Duell der Giganten: Landesligaaufsteiger und Herbstmeister Molbergen trifft auf den Verbandsligisten Ramsloh. Das Molberger Trio um Supertalent Klara Bruns muss sich nach längerer Pause wieder mit dem Terzett Wilkens/Peris/Mut auseinandersetzen. Der Ausgang ist offen, Spitzentischtennis aber garantiert. Samstag 16 Uhr.

Frauen B (Bezirksliga/Bezirksoberliga):
Gehlenberg-Neuvrees - Peheim-Grönheim.
Beide Mannschaften sind seit vielen Jahren Dauergäste dieser Veranstaltung. Peheim kämpft nach dem Aufstieg in die Bezirksoberliga um den Klassenerhalt, Gehlenberg steht in der Bezirksliga nach der Vizemeisterschaft im vergangenen Jahr wieder auf dem zweiten Platz und geht keinesfalls als Außenseiter in die Partie. Samstag,16 Uhr.

Frauen C (Bezirksklasse):
Molbergen - Höltinghausen.
In der Tabelle rangiert Molbergen über dem SV Höltinghausen, der allerdings nur selten in Bestbesetzung angetreten ist. Samstag, 16 Uhr.

Jungen:
Bösel - Barßel.
Die beiden Finalisten führen die Jungen-Bezirksklasse an. Das Punktspielduell gewannen die Barßeler nur mit Hilfe der Doppel, die jetzt wegfallen. Samstag, 14 Uhr.

Mädchen:
Molbergen - Barßel.
Die Barßeler Mädchen räumten im Nordkreisduell den Bezirksligisten Ramsloh aus dem Weg. Das Molberger Trio um Pia Kayser wird sich in eigener Halle nicht so einfach geschlagen geben. Samstag, 14 Uhr.

Schüler:
Petersdorf - Barßel.
In den vergangenen beiden Jahren lieferten sich die Barßeler Schüler reine Vereinsduelle. Ein neuer Gegner ändert nichts an der klaren Favoritenrolle des STV. Samstag, 14 Uhr.

Schülerinnen:
Ramsloh - Molbergen.
Vorjahressieger Molbergen besitzt beste Chancen, den Titel zu verteidigen. Samstag, 14 Uhr.


Quelle:
Münsterländische Tageszeitung vom 07.01.2016

  

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite