VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen

Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen
23.03.2017Tischtennis

SV Molbergen II reist zum Spitzenreiter

zum Bild:
Stephan Peters (VfL Löningen) trifft im „Endspiel“ um den Klassenerhalt auf den STV Barßel. Foto: Wilhelm Berssen.
zum Bild:
Stephan Peters (VfL Löningen) trifft im „Endspiel“ um den Klassenerhalt auf den STV Barßel. Foto: Wilhelm Berssen.

Die Damen des SV Molbergen haben in Hundsmühlen nur eine Außenseiterchance. Auch die Zweitvertretung steht vor einer eher unlösbaren Aufgabe.


Cloppenburg (Wilhelm Berssen) - Die Tischtennis-Herren des TTV Cloppenburg können dem SV Molbergen II Hilfestellung im Titelkampf leisten. Dem Post SV Cloppenburg reicht ein Punkt zum Klassenerhalt.

Tischtennis, Damen Landesliga Weser Ems, Samstag, 15 Uhr: Hundsmühler TV - SV Molbergen. Hundsmühlen liefert sich mit Hoogstede einen heißen Titelkampf, kann sich daher keinen Ausrutscher leisten. Für Molbergen bleibt die Außenseiterrolle. Es sei denn, Hundsmühlen tritt übermotiviert an die Tische. Im Hinspiel unterlag Molbergen trotz vieler enger Partien mit 2:8.

Bezirksoberliga Süd, Freitag, 20 Uhr: SV Union Meppen - SV Peheim-Grönheim. Peheim darf in Meppen nicht auf den zweiten Saisonsieg hoffen. Der Klassenerhalt ist ohnehin nicht mehr möglich.

Bezirksliga Ost, Freitag, 20 Uhr: SV Gehlenberg-Neuvrees - TuS Hasbergen. Der SV Gehlenberg hat sich auf Tabellenplatz drei eingerichtet. Gegen den Tabellennachbarn wäre der SV wohl auch mit einem Remis zufrieden.

TV Jahn Delmenhorst II - SV Molbergen II. Der angehende Vizemeister Molbergen II steht beim unbesiegten Spitzenreiter vor einer großen Herausforderung, zumal der TV in der Rückserie alle Spiele klar gewonnen hat. Da Molbergens Verfolger SV Gehlenberg-Neuvrees auch noch beim Tabellenführer antreten muss, ist der zweite Platz aber nicht in Gefahr.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: SV Molbergen III - SV Harkebrügge. Die beiden Kontrahenten streiten sich um den zweiten Platz hinter der Peheimer Reserve. Den Molbergen würde bereits ein Unentschieden reichen.

BW Ramsloh - SV Peheim-Grönheim II. Die jungen Ramsloher Damen mussten sich gegen Molbergen nur knapp geschlagen geben. Mit einer ähnlichen Leistung sollte auch der Tabellenführer etwas geärgert werden können.

Samstag, 14 Uhr: TV Dinklage II - BW Ramsloh. In Dinklage müssen die Saterländerinnen punkten, um den Kontakt zum unteren Mittelfeld wieder herzustellen.

Herren Bezirksoberliga Herren Süd, Sonntag, 12 Uhr: BV Essen - Concordia Belm-Powe. Mit 15:15-Punkten auf einem sicheren sechsten Platz kann Essen den kommenden Aufgaben gelassen entgegensehen. Im Hinspiel musste Essen sich nach einer 7:3-Führung noch mit 7:9 geschlagen geben. Mit einem Remis in eigener Halle könnte man sich für diese „Panne“ revanchieren.

Bezirksliga Ost, Freitag, 20 Uhr: SV Molbergen II - TSG Hatten-Sandkrug. Molbergen II wird gegen das Team um den früheren Löninger Ludger Richter aus Hatten-Sandkrug nichts anbrennen lassen.

20.30 Uhr: TTV Cloppenburg - TV Hude III. Der TTV könnte mit einem Sieg gegen Hude dem Kreiskonkurrenten SV Molbergen II den Weg zur Meisterschaft endgültig freischaufeln und die eigene Position im Kampf um die Vizemeisterschaft verbessern. Dazu ist aber eine Leistungssteigerung gegenüber dem Remis in Dinklage erforderlich.

Samstag, 20 Uhr: SV Molbergen II - TV Dinklage II. Beim 9:6 im Hinspiel hatte die Molberger Reserve einige Mühe. Aber in der Form der letzten Wochen sollte es diesmal einen sicheren Sieg geben.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: STV Barßel - VfL Löningen. Für beide Mannschaften geht es im direkten Vergleich um die weitere Zugehörigkeit zur 1. Bezirksklasse. Beide Teams zeigten zuletzt eine deutlich ansteigende Form. Löningen stoppte mit einem Sieg gegen Damme den Abwärtstrend, Barßel erkämpfte in Mühlen trotz einer Barbara Wagner auf der Gegenseite ein 8:8.

GW Mühlen - TTV Garrel-Beverbruch. In der Form der vergangenen Wochen darf dem TTV Garrel-Beverbruch in Mühlen ein sicherer Sieg zugetraut werden. Die Niederlage zuletzt gegen Lohne kam sehr unglücklich zustande.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: DJK Bösel - SV Höltinghausen. Beide Mannschaften konnten am vergangenen Spieltag ihre Ausgangsposition im Abstiegskampf deutlich verbessern. Für den SV Höltinghausen ist es bereits das letzte Punktspiel, um das Konto noch aufzustocken.

Samstag, 15 Uhr: Post SV Cloppenburg - BV Essen II. Die Essener Reserve ist wieder in den Keller gerutscht. Den Postlern würde ein erneutes Unentschieden wie zuletzt gegen Höltinghausen zum Verbleib in der Klasse reichen.

Jungen Bezirksklasse Ost, Freitag, 18.30 Uhr STV Barßel II - TV Dinklage. Die Barßeler Mannschaft holte am vergangenen Wochenende drei Punkte. Mit einem weiteren Sieg kann das Team den Sprung in die obere Tabellenhälfte schaffen.


Quelle:
Nordwest-Zeitung vom 23.03.2017

  

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite