VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen

Bulli-Plan

Bulli VfL Löningen

Übersicht über die Nutzung der beiden vfl-eigenen Bullis.

Seite aufrufen
18.11.2014Tischtennis

SV Peheims Damen gewinnen Spitzenspiel

zum Bild:
Tischtennisspieler Ralf de Harde war Matchwinner beim hauchdünnen Sieg des TV Cloppenburg III im Derby bei den Sportfreunden Sevelten II. Bild: Wilhelm Berssen.
zum Bild:
Tischtennisspieler Ralf de Harde war Matchwinner beim hauchdünnen Sieg des TV Cloppenburg III im Derby bei den Sportfreunden Sevelten II. Bild: Wilhelm Berssen.

TISCHTENNIS Nach 4:4 vier Siege in Serie gefeiert – SV Molbergens Herren enttäuschen

Auch die Damen des SV Molbergen II besiegten Ex-Spitzenreiter TuS Hasbergen. Fünf Einzelsiege in Folge gaben den Ausschlag.

von Wilhelm Berssen


Cloppenburg/Vechta - Die Herren des STV Barßel übernahmen in der 2.. TischtennisBezirksklasse die Tabellenführung. In der Kreisliga kassierten die Herren des SV Höltinghausen II mit dem 6:9 gegen die DJK Bösel ihre erste Saisonniederlage.

Tischtennis, Damen Bezirksliga Ost: SV Höltinghausen - SV Gehlenberg-Neuvrees 2:8. Mit dem klaren Sieg gegen die junge Höltinghauser Mannschaft hat Gehlenberg den Sprung in die obere Tabellenhälfte geschafft. Neben den Routiniers Karin Eilers, Melanie Meyer und Alwine Hinrichs war die frühere Ramsloherin Sarah Walter mit einem Doppel- und Einzelpunkt am Sieg beteiligt.

SV Peheim-Grönheim - TuS Hasbergen 8:4. Bis zum 4:4 verlief das Spitzenspiel des SV Peheim gegen den Tabellenführer absolut ausgeglichen. Mit einer blitzsauberen Serie beendeten Meike Wanke, Veronica Abeln und Sonja Willenborg die Partie.

SV Molbergen II - TuS Hasbergen 8:5. Nach der Niederlage in Peheim musste der ehemalige Tabellenführer Hasbergen auch in Molbergen passen. Die Partie verlief ähnlich. Zunächst erspielten sich die Gäste eine 5:3-Führung, ehe Molbergen die Initiative ergriff und sich mit fünf Einzelpunkten am Stück den Sieg sicherte. Beste Einzelspielerin war Michaela Schrand.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: SV Harkebrügge - SV Peheim-Grönheim III 8:2. Die Harkebrügger Routiniers feierten gegen Peheim III einen gelungenen und späten Saisoneinstieg. Kathrin Neumann, Nicole Gohra und Daniela Schweres blieben ungeschlagen.

STV Barßel - TV Dinklage II 8:1.. Das junge STV-Team hatte gegen Dinklage II keine Probleme. Lediglich Henrieke Schmiemann leistete sich einen kleinen Ausrutscher.

SV Harkebrügge - SV Peheim-Grönheim II 1:8. Die Peheimer Reserve nutzte die mangelnde Spielpraxis der Harkebrüggerinnen gnadenlos aus. Gaby Bregen, Mariele Wernke und Carina Moorkamp blieben unbesiegt.

SV Harkebrügge - DJK Bösel 8:6. Gegen Bösel bügelte der SV Harkebrügge die Schlappe vom Vortag wieder aus. Überragende Einzelspielerin war Daniela Schweres mit drei Siegen.

Herren Bezirksoberliga Süd: SV Quitt Ankum - SV Molbergen 8:8. Erneut ohne Mathis Meinders und Jan Eckholt musste Molbergen im Kampf um die Herbstmeisterschaft eine weitere Schlappe hinnehmen. Beim bisher sieglosen Schlusslicht kam das Team um Josef Bruns über ein mageres Remis nicht hinaus. Mit vier Einzelsiegen wurde im ersten Durchgang das 1:2 nach den Doppeln wettgemacht und mit 5:4 in Führung gegangen. In der zweiten Runde siegten nur Florian Henke und Josef Bruns. In drei spannenden Sätzen mit 11:8, 12:10 und 14:12 rettete das Doppel Matthias/Oliver Peus wenigstens das Unentschieden.

Bezirksliga Ost: TTSC 09 Delmenhorst II - SV Höltinghausen 2:9. Der SV Höltinghausen zeigte sich gut erholt von der Niederlage gegen Hude III und schlug den Tabellenletzten locker. Nach drei glatten Dreisatzsiegen in den Doppel leisteten sich nur Mannschaftssenior Martin Meckelnborg und der junge Nico Jost je eine Niederlage.

TTV Cloppenburg - TSG Hatten-Sandkrug 9:7. Der TTV Cloppenburg schwebt weiter auf Wolke sieben. Mit 8:6-Zählern steht das Team jetzt auf Platz vier der Tabelle. Allerdings musste für den Erfolg bis zum letzten Ballwechsel (15:13 im Schlussdoppel) gekämpft und gezittert werden. Dabei hatte Cloppenburg nach drei gewonnenen Doppel und vier Einzelsiegen in der ersten Runde bereits 7:2 geführt. Höhepunkt der Partie war das grandiose Match von Willi Weikum gegen Jens Büsselmann (14:16, 12:14, 12:10, 11:9, 11:8). Christoph Tapke-Jost bezwang den früheren Löninger Ludger Richter. Daniel Wilke gewann beide Einzel.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: BV Essen II - TTV Garrel-Beverbruch 1:9. Mit einem Kantersieg im Kreisderby gegen Schlusslicht Essen II verabschiedete sich der TTV Garrel-Beverbruch aus der Abstiegszone. Die Essener konnten nur ein Doppel für sich entscheiden.

VfL Löningen - BW Langförden II 4:9. Ohne Stephan Peters geriet der VfL schnell auf die Verliererstraße. Nur Altmeister Günter Schute glänzte mit einer makellosen Einzelbilanz.

VfL Löningen - SV Molbergen II 0:9. Der Tabellenführer war für die Löninger eine Nummer zu groß. Selbst der Ehrenpunkt blieb dem VfL-Team versagt.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: BW Langförden III - TTV Garrel-Beverbruch II 9:7. Die Garreler Reserve verpasste den ersten Saisonerfolg nur um Haaresbreite. Dabei hatte der Gast schon mit 5:2 und 7:4 geführt. Im oberen Paarkreuz konnten Dieter Meiners und Oliver Heyer beide Einzel für sich entscheiden.

STV Barßel - TTV Garrel-Beverbruch II 9:2. Mit dem fünften Sieg in Folge übernahm der Meisterschaftsfavorit Barßel die Tabellenführung. Beim STV Barßel konnte sich auch der Jugendersatzspieler Kevin Rojk in die Siegerliste eintragen.

STV Sedelsberg - BW Langförden III 6:9. Ohne Teamchef Gerd Dumstorff kassierte der STV Sedelsberg gegen Langförden eine knappe Niederlage. Markus Dumstorff blieb im oberen Paarkreuz ungeschlagen.

Jungen Bezirksklasse Ost: SV Petersdorf - STV Barßel 3:8. Trotz guter Ansätze musste Schlusslicht Petersdorf auch gegen den Kreiskonkurrenten aus Barßel passen. Jan-Gerd Cloppenburg gewann oben beide Einzel. Beim STV blieben Fynn-Ole Lüken und Jannes Imholte unbesiegt.

Kreisliga: SV Höltinghausen II - DJK Bösel 6:9. In einem sehr spannenden Match musste der SV Höltinghausen die erste Saisonniederlage hinnehmen. Überragende Einzelspieler waren die DJK-Spieler Frank Krüger und Holger Brinkmann.

TTC Staatsforsten - TTV Cloppenburg II 2:9. Der TTC Staatsforsten tritt weiter auf der Stelle. Gegen Cloppenburg reichten 18 gewonnene Sätze nur zu zwei Punkten durch Marcus Hahnheiser und das Doppel Hahnheiser/Ostermann. Beim TTV Cloppenburg war Andreas Kuhlen zweimal erfolgreich.

1.Kreisklasse: SV Molbergen IV - SF Sevelten 6:9. Die Sportfreunde holten im Spitzenspiel gegen Molbergen zwei weitere Punkte auf dem Weg zum Wiederaufstieg in die Kreisliga. Matchwinner waren Harry Föcke und Paul Engelmann mit je zwei Siegen im unteren Paarkreuz.

SV Höltinghausen III - DJK Bösel II 8:8. Mit großem kämpferischen Einsatz machten die Gäste aus einem 4:8 noch ein Unentschieden. Beste Einzelspieler waren Johannes Kurmann, der auch den Abwehrkünstler Rico Frank bezwingen konnte, und der reaktivierte Markus Lanfer.

BV Neuscharrel - DJK Bösel III 9:4. Der BV Neuscharrel sammelte weitere Punkte für den Klassenerhalt. Hans-Werner Schnieders, Daniel Stammermann und Theo Kathmann hielten sich schadlos.

BW Ramsloh II - SV Molbergen IV 8:8. Mit dem überragenden Ersatzmann Yasen Kanagarajah fuhren die Ramsloher Remis-Künstler ihr drittes Unentschieden ein. Oliver Neumann verteidigte mit zwei Einzelsiegen seine makellose Saisonbilanz.

2. Kreisklasse: VfL Löningen III - Hansa Friesoythe II 3:7. Der Hansa-Reserve gelang nach vier Niederlagen in Folge endlich der erste Saisonsieg. Matchwinner waren Manfred de Haan und Heinz Böhmann.

SV Peheim-Grönheim - SV Molbergen V 7:2. Mit nur drei Spielern ließ Peheim dennoch nichts anbrennen. Heiner Einhaus, Matthias Grüß und Alfred Stammermann gewannen alle Einzel.

TTV Garrel-Beverbruch IV - SV Gehlenberg-Neuvrees II 1:7. Nach einem Doppelsieg der Garreler Heiko Niemann und Frank Heyer übernahmen die Gäste die Regie.

SF Sevelten II - TTV Cloppenburg III 4:7. Mit dem überragenden Ralf de Harde entführte Cloppenburg beide Punkte aus Sevelten.

SV Gehlenberg-Neuvrees - SF Sevelten II 0:7. Die Gehlenberger traten zum Punktspiel gegen die Sportfreunde nicht an.


Quelle:
Nordwest-Zeitung vom 18.11.2014

  

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite