VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen
29.09.2015Volleyball

Emlichheim absolut kein gutes Pflaster

zum Bild:
VfL Löningen II: (vorne von links) Annemone Jansen, Lena Koopmann, Nina Schelze, (Mitte von links) Lisa Lüken, Verena Beckmann, Daniela Greten, Lena Lüdeke-Darlinghaus, (hinten von links) Trainer Torsten Eck, Janine Vorfeld, Susanne Böckelmann, Marian Mischo, Anna Schmücker, Lena Keller. Foto: Langosch.
zum Bild:
VfL Löningen II: (vorne von links) Annemone Jansen, Lena Koopmann, Nina Schelze, (Mitte von links) Lisa Lüken, Verena Beckmann, Daniela Greten, Lena Lüdeke-Darlinghaus, (hinten von links) Trainer Torsten Eck, Janine Vorfeld, Susanne Böckelmann, Marian Mischo, Anna Schmücker, Lena Keller. Foto: Langosch.
zum Bild:
TVCloppenburg II: (von links). Margareta Hellmann, Katharina Gröne, Heike Schleifer, Tanja Jansen, Laura Ostendorf, Sonja Heyer, Albert Mantel, Stefanie Heyer, Verena Trommler, Chantale Thole, Ida Marie Preut, Lena Jansen, Andrea Vahle, Lucia Menke. Foto: Wulfers.
zum Bild:
TVCloppenburg II: (von links). Margareta Hellmann, Katharina Gröne, Heike Schleifer, Tanja Jansen, Laura Ostendorf, Sonja Heyer, Albert Mantel, Stefanie Heyer, Verena Trommler, Chantale Thole, Ida Marie Preut, Lena Jansen, Andrea Vahle, Lucia Menke. Foto: Wulfers.

Volleyball: Die Frauen des VfL Löningen und des TV Cloppenburg II kassieren Auftaktniederlagen bei Union
Bezirksligaaufsteiger Löningen II feierte zwei Heimsiege. Die Spielerinnen um Trainer Torsten Eck bezwangen Delmenhorst-Stenum II und Elsfleth jeweils mit 3:1.


Kreis Cloppenburg (bar) - Die Voleyballerinnen des VfL Löningen und des TV Cloppenburg haben in Emlichheim einen schlechten Start in die neue Verbandsligasaison erwischt. Die Löningerinnen unterlagen der dritten Mannschaft Unions mit 1:3,während die TVC-Reserve bei Emlichheim IV beim 0:3 auf verlorenem Posten stand. Dafür gab die zweite Mannschaft des VfL in der Bezirksliga eine prima Visitenkarte ab: Der Aufsteiger gewann die ersten beiden Heimspiele.

Frauen
Union Emlichheim III - VfL Löningen 3:1 (20:25, 26:24, 25:21, 25:18)
Die Gäste starteten voller Selbstvertrauen und hatten Emlichheim im ersten Satz recht sicher im Griff - das 25:20 war eine logische Konsequenz. Der VfL beschäftigte die Union-Dritte mit druckvollen Angriffen. So schienen die Löningerinnen sicher auf Siegkurs, als sie im zweiten Satz über 18:12 mit 22:18 führten. Doch die Partie kippte. Die Gastgeberinnen stabilisierten die Abwehr, während bei den VfL-Frauen etwas Nervosität aufkam. Zwar gelang nach 22:24-Rückstand noch das 24:24, doch hatten die Schützlinge von Trainer Günter Timpe mit 24:26 das Nachsehen. Nach diesem Satzverlust fanden die Südkreislerinnen nicht mehr den Weg zurück ins Spiel. Da Emlichheim III mehr und mehr zulegte, war für Löningen nichts mehr zu holen. Mit 21:25 und 18:25 ging die Partie verloren.

Union Emlichheim IV - TV Cloppenburg II 3:0 (25:17, 25:15, 25:16)
Aufsteiger Cloppenburg II hatte nicht den Hauch einer Chance. Die aus vielen erfahrenen Spielerinnen zusammengestellte Emlichheimer Vierte war in eigener Halle einfach zu stark. Das belegen die deutlichen Satzergebnisse 25:17, 25:15 und 25:16 nachdrücklich.

Bezirksliga 5
VfL Löningen II - VG Delmenhorst-Stenum II 3:1 (15:25, 25:22, 26:24, 25:14)
VfL Löningen II - Elsflether TB 3:1 (21:25, 25:10, 25:18, 25:20)
Mit zwei Siegen hat sich Aufsteiger VfL II bestens in die neue Klasse eingeführt. Gegen die sehr erfahrenen Spielerinnen aus Delmenhorst gingen die Löningerinnen hoch motiviert in die Partie. Allerdings ging der erste Abschnitt nach gutem Start deutlich mit 15:25 verloren. Doch davon ließen sich die Gastgeberinnen nicht ins Bockshorn jagen. Mit einem 25:22 schafften sie zunächst den Ausgleich und im dritten Satz hatten die VfL-Spielerinnen beim 26:24 auch das nötigenQuäntchen Glück auf ihrer Seite. Mit diesem Erfolg war der Widerstand der VG aber gebrochen und Löningen brachte mit einem souveränen 25:14 den ersten Sieg unter Dach und Fach.

Mit veränderter Aufstellung begann Trainer Torsten Eck die zweite Partie des Tages. Bis sich die Mannschaft gefunden hatte, war es schon zu spät, Elsfleth ging durch ein 25:21 mit 1:0 in Front. Doch dank einer starken Zuspielerin Verena Beckmann übernahm die Löninger Zweite das Kommando und hatte keine Probleme mehr. Mit drei sicheren Satzgewinnen machte das Team den optimalen Saisonstart perfekt. Trainer Eck war voll des Lobes: „Ich bin sehr stolz auf die gezeigte Leistung und den Kampfgeist meiner Spielerinnen – eine geile Truppe.“

Bezirksklasse OL- Nord
TuS Bloherfelde II - BV Neuscharrel 3:1 (22:25, 25:12, 25:11, 25:17)
Die Gäste hatten mit dem 25:22 im ersten Satz ihr Pulver verschossen. Danach hatte sich Bloherfelde auf den BVN eingestellt und siegte ungefährdet mit 25:12, 25:11 und 25:17.

Bezirksklasse OL-Süd
BVVarrelbusch - SF Wüsting-Altmoorhausen
Die für das vergangene Wochenende vorgesehene Partie wurde verlegt und steigt erst heute Abend. Die in der letzten Saison neu formierte Varrelbuscher Mannschaft schaffte es nicht, den Bezirksligaabstieg zu verhindern. Doch in dieser Saison soll der direkte Wiederaufstieg her. Heute, 20 Uhr.

Männer
Bezirksliga 1
MTV Aurich - BW Ramsloh 3:2 (16:25, 13:25, 25:17, 25:19, 15:13)
Die ersten beiden Sätze verliefen ganz im Sinne der Ramsloher. Nach dem 25:16 und 25:13 wähnten sie sich auf der Siegerstraße. Doch durch Wechsel brachten sich die Blau-Weißen selbst aus dem Rhythmus. Mit 25:17 und 25:19 schafften die Gastgeber den Ausgleich und erzwangen den Tiebreak. In diesem spannenden Entscheidungssatz waren die Auricher beim 15:13 die glücklichere Mannschaft.

Bezirksliga 2
FC Schüttorf 09V - VfL Löningen 3:0 (25:22, 25:19, 25:10).
Im ersten Durchgang wechselte die Führung ständig hin und her. Die jungen Spieler des Gastgebers zeigten eine Menge Respekt vor dem VfL-Team. Zum Ende des Satzes wackelte allerdings die Löninger Annahme, so dass der FC die entscheidenen Punkte machte. Mit dem Satzgewinn im Rücken erwachte die Spielfreude der Schüttorfer. Zwei Aufschlagserien verliehen zusätzliche Sicherheit. Mit der Hereinnahme von Markus Miller kamen die VfLer zwar noch einmal heran, aber das Kind war schon in den Brunnen gefallen. „Uns hat es noch an Handlungssicherheit und Durchsetzungsvermögen gefehlt", meinte Spielertrainer Martin Richter.

Bezirksklasse Oldenburg
VG Delmenhorst/Stenum III - BW Ramsloh II 0:3 (21:25, 17:25, 12:25).
Nur anfangs hatte Ramsloh II gegen die junge Delmenhorster Dritte leichte Startschwierigkeiten. Doch spätestens nach dem 25:21 im ersten Satz hatte BWR alles im Griff und siegte sicher .


Quelle:
Münsterländische Tageszeitung vom 29.09.2015

  

Die nächsten Termine der Volleyballer:

25.Mai

Swin Golfen auf Gut Vehr

Beachanlage beim

Wellenfreibad:

15.Juni

Duo Beach Cup

16.Juni

Quadro Beach Cup

 

 

Seite aufrufen

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite