VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen
25.10.2016Volleyball

Löningens Volleyballerinnen mit Sieg und Niederlage

zum Bild:
3:0 und 1:3 lauteten die Resultate für Hannah Krassen und den VfL. Foto: Langosch.
zum Bild:
3:0 und 1:3 lauteten die Resultate für Hannah Krassen und den VfL. Foto: Langosch.

VfL-Verbandsligafrauen schlagen Osnabrück II zwar mit 3:0, unterliegen aber Leschede II / Cappeln erfolgreich


Kreis Cloppenburg (bar) - Mit einer ausgeglichenen Bilanz mussten sich die Volleyballerinnen des VfL Löningen nach ihrem ersten Heimspieltag in der Verbandsliga zufrieden geben. Einem 3:0 über den VC Osnabrück II folgte ein 1:3 gegen den FC Leschede 47 II. In der Landesliga kamen die Frauen des SV Cappeln bei der TG Wiesmoor zu ihrem zweiten Sieg. Die Männer des TV Cloppenburg kassierten in Emden eine 1:3-Niederlage.


Frauen
Verbandsliga 1
VfL Löningen – VC Osnabrück II 3:0 (25:19, 25:20, 25:20)
VfL Löningen – FC 47 Leschede II 1:3 (22:25, 25:15, 17:25, 23:25)
Die Gastgeberinnen starteten zwar nervös, gingen aber trotzdem mit 20:9 in Front. Danach ließen sie zwar etwas nach, aber sie brachten den Satz sicher mit 25:19 nach Hause. Danach ließen die Löningerinnen nichts mehr anbrennen. Sowohl im zweiten als auch dritten Durchgang reichte es, eine kleine Führung herauszuspielen und diese ungefährdet zu verteidigen. Mit 25:20, 25:20 machte der VfL den Sack zu und den ersten Saisonsieg perfekt.

Die Hoffnung, gleich den zweiten folgen zu lassen, erfüllte sich indes nicht. Die jungen wilden Lescheder Mädels schockten die Löningerinnen zu Beginn des Spiels und holten sich den ersten Satz mit 25:22. Dann aber waren die Gastgeberinnen am Drücker. Die Mannschaft von Trainer Günter Timpe dominierte das zweite Teilstück eindeutig und schaffte mit einem klaren 25:15 den Ausgleich. Damit schienen die VfL-Frauen auf Kurs, zumal sie im dritten Durchgang mit 13:10 führten. Aber eine unerklärliche, zu lange Schwächephase brachte sie entscheidend ins Hintertreffen. Das 17:25 steckte Löningen zwar weg und hielt das Geschehen im vierten Satz lange offen, doch eine verschlagene Angabe und ein leichter Fehler führten zum 25:23 für Leschede.

Landesliga 1
TG Wiesmoor – SV Cappeln 0:3 (16:25, 19:25, 18:25)
Auch das zweite Saisonspiel gewann der SVC, dieses sogar ohne Satzverlust. Sie gerieten bei der noch punktlosen TG auch nicht in Gefahr, einen Durchgang abzugeben. Zwar begann Wiesmoor durchaus druckvoll, aber die 8:5-Führung war schnell passé. Cappeln steigerte sich und Christina Schumacher brachte mit einer starken Aufschlagserie den ersten Satz mit 25:16 unter Dach und Fach. Im zweiten Abschnitt setzte sich Cappeln schnell ab und konnte sich damit eine Schwächephase leisten, Dennoch machte der SVC mit 25:19 die 2:0-Führung perfekt. Nach fahrigem Start in die dritte Etappe fingen sich die Gäste. Die eingewechselte Lena-Maria Lü ker brachte Cappeln mit sieben guten Aufschlägen wieder ins Spiel. Am Ende setzte sich der TVC klar mit 25:18 durch.

Bezirksliga Süd
Fortuna Einen – TV Cloppenburg III 3:1 (25:17, 23:25, 25:14, 25:22)
Mit gutem Kampfgeist und starken Aufschlägen bot die TVC-Dritte der Fortuna Paroli. Nach einem 17:25 im ersten Teilstück gelang mit 25:23 sogar der Satzausgleich. Allerdings ging auf der dritten Etappe die Konzentration verloren, aber nach dem 14:25 rissen sich die Gäste wieder zusammen. Dank einer starken Annahme hielten sie den vierten Durchgang offen, mussten sich dann aber unglücklich mit 23:25 geschlagen geben.

VG Delmenhorst-Stenum II – VfL Löningen II 1:3 (15:25, 25:16, 11:25, 8:25)
Die Gäste kamen trotz einiger Ausfälle mühelos zum Sieg. Allerdings gaben sie wegen einiger Wechsel den zweiten Satz ab. Mit der Stammformation nahm der VfL II aber das Zepter wieder fest in die Hand und ließ den Delmenhorsterinnen nicht den Hauch einer Chance. Vor allem Anemone Jansen als Libera spielte überragend und ließ in der Abwehr nichts anbrennen.

Männer
Landesliga 1
VG Emden – TV Cloppenburg 3:1 (25:21, 25:9, 19:25, 25:23)
Emden hatte das erste Spiel gegen Tecklenburg III schon mit 3:1 gewonnen und nahm den Schwung mit ins Spiel gegen Cloppenburg. Der TVC hielt zwar gegen, musste den ersten Satz aber mit 21:25 abgeben. Im zweiten Satz überrannten die Emder ihren Gegner beim 25:9. Es klappte einfach alles. Im Gefühl des Sieges wurden die Gastgeber nachlässiger und Cloppenburg nutzte dies zum 25:19 Satzgewinn. In einem ausgeglichenen vierten Durchgang hatten die Hausherren dann das nötige Quäntchen Glück.

Bezirksliga Süd
Elsflether TB – VfL Löningen 3:2 (23:25, 26:24, 19:25, 25:16, 15:8)
Die Gäste nutzen den Heimvorteil einer sehr kleinen und flachen Halle. Löningen hatte vor allem zum Ende erhebliche Schwierigkeiten, sich auf diese Bedingungen einzustellen: Anfangs holten die Löninger knapp den ersten Satz. Im zweiten vergeigten sie eine 21:13-Führung, um mit einem 25:19 mit 2:1 in Front zu gehen. Damit aber hatte der VfL sein Pulver weitestgehend verschossen. Lediglich Marc Etscheidt punktete noch stark. Ansonsten spielten die Löninger zu fahrig. Am Ende trauerten sie dem zweiten Satz nach, der ihnen wohl einen sicheren Erfolg gekostet hat.

Bezirksklasse
BW Bümmerstede – Viktoria Elisabethfehn 0:3 (17:25, 16:25 16:25)
Die Viktoria hatte keine Mühe, im vierten Spiel den vierten Sieg einzufahren. Die Elisabethfehner Mannschaft war eingespielter und setzte sich ungefährdet durch.


Quelle:
Münsterländische Tageszeitung vom 25.10.2016 

  

Die nächsten Termine der Volleyballer:

25.Mai

Swin Golfen auf Gut Vehr

Beachanlage beim

Wellenfreibad:

15.Juni

Duo Beach Cup

16.Juni

Quadro Beach Cup

 

 

Seite aufrufen

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite