VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen
19.04.2017Volleyball

Ostermann/Timpe wie einst im Mai

zum Bild:
Jubel im Wildeshauser Trikot: Die Volleyball-Trainer Günter Timpe (ganz links) und Ludger Ostermann (2. von rechts). Foto: privat.
zum Bild:
Jubel im Wildeshauser Trikot: Die Volleyball-Trainer Günter Timpe (ganz links) und Ludger Ostermann (2. von rechts). Foto: privat.

Volleyball-Trainer holen Nordwest-Titel im Trikot des VfL Wildeshausen


Cappeln/Löningen (mt) - Mit Günter Timpe (VfL Löningen) und Ludger Ostermann (SV Cappeln) nutzten zwei Volleyball-Trainer aus dem Landkreis Cloppenburg ihre „theoretischen“ Erfahrungen, um sich mit der Senioren III-Mannschaft des VfL Wildeshausen direkt für die Deutschen Ü47-Meisterschaften zu qualifizieren. Diese Veranstaltung steigt am Pfingstwochenende (3. bis 5. Juni 2017) in Minden.

Vorausgegangen war ein Qualifikationsturnier in Zeven, für das sich elf Mannschaften aus Niedersachsen und Bremen angemeldet hatten. Wildeshausen avancierte zum Sieger und trägt nun den Titel „Nordwestdeutscher Meister der Ü-47-Volleyballer“. In der Vorrunde sparte das Team noch Kräfte, denn Zeven, Emden und Schneverdingen wurden jeweils deutlich mit 2:0 besiegt. In der Zwischenrunde wurde es dann schon spannender, denn der TSV Stelle war nicht gewillt, den Platz für das Endspiel kampflos an die Huntestädter abzugeben. Aber der VfL war physisch stärker und in der Breite besser aufgestellt, so dass man zwar einen Satz abgeben musste, aber letztlich doch verdient mit einem 2:1 ins Endspiel einzog.

Im Finale traf Wildeshausen mit dem VfL Lintorf auf den „Abonnenten-Sieger“ der letzten Jahre. Nachdem man sich vor Jahresfrist Lintorf noch geschlagen geben musste, triumphierte der VfL nun mit 2:0 sogar überraschend klar. Günter Timpe als „Mittelmann“ und Ludger Ostermann als „Diagonaler“ bewiesen ihr unverändert vorhandes Können eben auch in der Praxis.


Quelle:
Münsterländische Tageszeitung vom 19.04.2017

  

Die nächsten Termine der Volleyballer:

Halle Copernicus Gymnasium Löningen   

Sa, 14.12.19 Damen I 14 Uhr Emden - Borssum – SV Cappeln

Sa, 21.12.19 Damen III 14 Uhr SC Bakum II – 1. VV Vechta I

So, 22.12.19 Herren I 10.30 Uhr Holtland/Uplengen – TG Wiesmoor II

Sa, 25.1.20 Herren II 15 Uhr VG Emden II – AT Rodenkirchen

So, 26.1.20 Damen II 10 Uhr SVA Rechterfeld – Schwarz-Weiß Bakum  

Sa, 1.2.20 Herren I 15 Uhr MTV Aurich – Oldenburger TB IV

Sa, 8.2.20 Damen I 14 Uhr Salzbergen – MTV Lingen

Sa, 8.2.20 Damen III 14 Uhr Delmenhorst-Stenum – Cappeln II

 (Stockkamp-Turnhalle)

So, 9.2.20 Herren II 10.30 Uhr Elsflether TB – VfB Oldenburg I

Sa, 29.2.20 Damen I 14 Uhr BW Lohne – Emlichheim IV

 So, 1.3.20 Herren I 10.30 Uhr Ofenerdieck / OfenII – TuS Bloherfelde II

Sa, 14.3.20 Damen II 14 Uhr BW Lohne III – DJK Bösel

So, 15.3.20 Damen IV 10 Uhr BV Varrelbusch – SV Cappeln III

Seite aufrufen

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite