VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen
30.09.2018Volleyball

VFL Löningen 2 startet mit Sieg und Niederlage in der Bezirksklasse

Vorm ersten Heim-Spieltag war für alle Beteiligten unklar, wo die neu zusammengestellte 2.Damen des VfL Löningen in der Bezirksklasse stehen würde. Zu Gast in der Großraumturnhalle waren der Mit-Absteiger Delmenhorst-Stenum und die mit großen Ambitionen in die Saison gestarteten Damen von SW Lindern. Parallel hatten dort die 1.Herren ihren ersten Heimspieltag.

Gegen Delmenhorst zeigte sich gleich, dass die Mannschaften auf vergleichbaren Niveau unterwegs sind. Delmenhorst hatte fast den ganzen Satz über einen kleinen Vorsprung von 2 bis 3 Punkten bis zum 21 zu 16. Dann aber drehten die Löningerinnen, die von Anfang an mit großem Kampfgeist ins Spiel gegangen waren, den Satz noch zu einem 27 zu 25. Im zweiten Satz nahmen die Löningerinnen diesen Schwung und mehr Sicherheit mit, stabilisierten auch den Aufschlag, der im ersten Satz noch einige Punkte gekostet hatte und brachten den Satz mit 25:19 nach Hause. Löningens Stellerin Johanna Krause setzte sowohl ihre Außenangreiferinnen Franziska Koop und Lisa Kordes, die Mittelangreiferinnen Hanna Lüdeke-Dalinghaus und Anika Rund, sowie auch die auf der Diagonalposition aushelfende Nina Schelze variantenreich ein.

Im dritten Satz kam Delmenhorst aber deutlich wieder zurück. Löningen hatte vor allem Probleme mit wuchtigen Hinterfeldangriffen und auch wieder mit eigenen Aufschlägen und gab den Satz deutlich mit 15:25 ab.

Im vierten ging es dann nochmals richtig spannend zu. Zwar hatte Löningen fast durchgehend einen kleinen Vorsprung, aber als bei 24:22 der erste Matchball möglich war, wurde Löningen wiederum beim Aufschlag nervös und vergab die ersten drei Möglichkeiten und musste sogar einen Satzball von Delmenhorst abwehren, was aber auch aufgrund engagierter Feldabwehr auch der am Spieltag leicht angeschlagenen Libera Annemone Jansen gelang. Routinier Nina Schelze beendete das Spiel mit einem Ass zum 28:26 für Löningen.

Im zweiten Spiel gegen SW Lindern zeigte sich dann doch deutlich, dass das Pulver für diesen Spieltag bereits verschossen war. Im ersten Satz konnte Löningen 2 noch einige Zeit über 11:10 und 14:16 mithalten bis Lindern sich dann deutlich absetzte und mit 16:25 gewann. Im zweiten Satz zeigte dann Marie Bischoff, im Vorjahr noch in der Kreisklasse dabei, als zweite Stellerin für Löningen ihr großes Potenial mit vielseitig gestellten Bällen auf alle Angriffspositionen. Aber Lindern war nur das deutlich frischere Team und punktete vor allem über die beiden Mittelangreiferinnen, auf die Löningens Block nur selten Zugriff bekam. Und so ging der zweite Satz mit 13:25 und der dritte mit 17:25 verloren. Lindern untermauert mit diesen Erfolg deutlich seinen Ambitionen auf die Bezirksliga.

Quelle Pressinfo VfL Löningen, Eckhard SIemer

  

Die nächsten Termine der Volleyballer:

25.Mai

Swin Golfen auf Gut Vehr

Beachanlage beim

Wellenfreibad:

15.Juni

Duo Beach Cup

16.Juni

Quadro Beach Cup

 

 

Seite aufrufen

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite