VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen
09.09.2019Volleyball

Löninger Großraumturnhalle Mittelpunkt des Volleyballs am Wochenende

Insa Casselius im Angriff gegen Cappeln
Insa Casselius im Angriff gegen Cappeln
Die 4.Damen des VfL Löningen gewinnt ihre ersten Spiele
Die 4.Damen des VfL Löningen gewinnt ihre ersten Spiele
Löningens 2. Herren bestätig Favoritenrolle
Löningens 2. Herren bestätig Favoritenrolle
Teilnehmer des Debeka Cups am Samstag
Teilnehmer des Debeka Cups am Samstag
Regionsvorsitzender Lothar Schulz (re.) auf dem Debeka-Cup 2019 mit Eckhard Siemer vom ausrichtenden VfL Löningen.
Regionsvorsitzender Lothar Schulz (re.) auf dem Debeka-Cup 2019 mit Eckhard Siemer vom ausrichtenden VfL Löningen.
Die 3.Damen im Block
Die 3.Damen im Block

VfL Löningen veranstaltete den traditionellen Debeka-Cup mit über 30 Mannschaften.  

Von der Kreisklasse bis zur Verbandsliga, aus den Kreisen Cloppenburg, Vechta, Oldenburg, Ostfriesland, Emsland und Osnabrück kamen auf den vier Feldern der Löninger Großraumturnhalle Damen- und Herrenmannschaften zum Vorbereitungsturnier des VfL Löningen zusammen.

Das zahlreiche Publikum auf den Tribünen und die Verantwortlichen des VfL Löningen um den Vorstand Dietmar Linke, Ansgar Horstmann und Eckhard Siemer freuten sich dabei über ansprechende Leistungen aller Mannschaften und einige Erfolge der Mannschaften des VfL Löningen.

In diesem Jahr zeigten vor allem die Herren von Trainer Martin Richter, dass sie für die kommende Saison gerüstet sind. Die 1. Herrenmannschaft des VfL Löningen dominierte das Turnier am ersten Tag gegen Mannschaften aus Lathen und Vechta. Die in die Bezirksklasse aufgestiegene 2. Herrenmannschaft wurde ihrer Favoritenrolle am Sonntag gerecht und setzte sich gegen Lathen und die 2. und 3.Mannschaft von DJK Füchtel durch.

Löningens 1.Damenmannschaft nahm den Schwung der starken letzten Saison mit dem Wiederaufstieg in die Verbandsliga auch ins eigene Turnier mit. Vor allem das immer wieder brisante Nachbarschaftsduell gegen die in der gleichen Liga startenden Damen von SV Cappeln 1 konnte sehr deutlich mit 25:20 und 25:15 gewonnen werden. Trainer Tasso Eck freute sich dabei besonders über die gute Eingliederung der aus der zweiten Mannschaft hochgezogenen Spielerinnen und die Umsetzung der im Training geübten Aufschläge und Angriffsvarianten. Die in diesem Feld mitangetretenen Gäste aus Merzen und Hollen hatten gegen die höherklassigen Mannschaften aus dem Landkreis Cloppenburg dabei deutlich das Nachsehen.

Ansgar Horstmann hat in der neuen Saison die Verantwortung für die Reserve des VfL Löningen übernommen. Seine Hauptaufgabe ist dabei jüngere Spielerinnen aus der dritten und vierten in die Mannschaft einzubauen und langfristig an die 1.Damen heranzuführen. So lag die Priorität bei den Spielen der 2.Damen am Samstag auch auf die Einübung der Taktik und weniger auf den kurzfristigen Erfolg. Während sich die Mannschaft rund um die routiniert stellende Johanna Krause im Laufe des Turniers wie erhofft sich immer besser auf einander einstellte, blieben die Erfolge gegen die überwiegend höherklassig spielenden Mannschaften noch aus. OTB 3 gewann das Feld vor TuS Bloherfelde, BW Lohne 2 und VfL Löningen 2.

Auch Löningens 3.Damenmannschaft hat sich zum Beginn der Saison in neuer Besetzung unter Coach Marc Kellermann zusammengefunden. Mussten die Damen am Samstag noch sieglos hinter GW Brockdorf, BW Lohne 3 und TV Cloppenburg 2 den Turniertag beenden, zeigte sich am Sonntag, dass das neu einstudierte System doch immer besser funktionierte. Ein Sieg gegen die auch neue formierte Mannschaft aus Emstek und ein nur knapp verlorenes Duell gegen die in der gleichen Liga spielenden Damen von VV Vechta, machen Hoffnung für die kommende Saison nach dem Wiederaufstieg in die Kreisliga. Das Feld gewann souverän die 1.Damen von SV Arminia Rechterfeld.

Löningen 4.Damen trainiert seit wenigen Wochen unter dem Trainer-Duo Annette Niehaus und Eckhard Siemer. Für viele Spielerinnen war der erste Turniertag auch der erste Auftritt in einem richtigen Volleyball-Spiel und so blieb der kleine Kader am Samstag noch ohne Erfolg. Das Feld der Kreisklasse gewann GW Brockdorf 2 vor BW Lohne 5 und Lindern 2. Umso schöner dann für die VfLer die deutliche Verbesserung am Sonntag. Nach einem gefeierten ersten Sieg gegen die Nachbarn von SW Lindern 3 konnte auch das letzte Spiel gegen Bad Zwischenahn/Jeddeloh nach Rückstand noch gewonnen werden. Den starken Auftritt der Damen aus Rechterfeld komplettierte deren 2.Damen mit einem Sieg im Feld der Kreisklasse am Sonntag.

Die tolle Resonanz bei den angereisten Mannschaften und dem heimischen Publikum merkten auch die Aktiven der 1.Damen und der Nachwuchsspielerinnen an den Versorgungsständen, die so frühzeitig wie nie bei Brötchen und Kuchen ausverkauft melden mussten.  

Bilder von Anna Siemer, Martin Richter und Dietmar Linke, weitere Bilder folgen  

  

Die nächsten Termine der Volleyballer:

Halle Copernicus Gymnasium Löningen   

Sa, 23.11.19 Damen II 14 Uhr TV Cloppenburg II – Oythe V

So, 24.11.19 Herren I 10.30 Uhr TuS Bloherfelde II - Elisabethfehn

 

Sa, 14.12.19 Damen I 14 Uhr Emden - Borssum – SV Cappeln

Sa, 21.12.19 Damen III 14 Uhr SC Bakum II – 1. VV Vechta I

So, 22.12.19 Herren I 10.30 Uhr Holtland/Uplengen – TG Wiesmoor II

Sa, 25.1.20 Herren II 15 Uhr VG Emden II – AT Rodenkirchen

So, 26.1.20 Damen II 10 Uhr SVA Rechterfeld – Schwarz-Weiß Bakum

 

Sa, 1.2.20 Herren I 15 Uhr MTV Aurich – Oldenburger TB IV

Sa, 8.2.20 Damen I 14 Uhr Salzbergen – MTV Lingen

Sa, 8.2.20 Damen III 14 Uhr Delmenhorst-Stenum – Cappeln II

 (Stockkamp-Turnhalle)

So, 9.2.20 Herren II 10.30 Uhr Elsflether TB – VfB Oldenburg I

Sa, 29.2.20 Damen I 14 Uhr BW Lohne – Emlichheim IV

 

So, 1.3.20 Herren I 10.30 Uhr Ofenerdieck / OfenII – TuS Bloherfelde II

Sa, 14.3.20 Damen II 14 Uhr BW Lohne III – DJK Bösel

So, 15.3.20 Damen IV 10 Uhr BV Varrelbusch – SV Cappeln III

Seite aufrufen

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite