VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen
11.11.2019Volleyball

4.Damen bleibt zu Hause ohne Punkte

Beim Heimspieltag am Samstag konnte die 4.Damen des VfL nicht an die gute Leistung in Emstek anknüpfen und musste sich gegen Varrelbusch und Lohne 5 deutlich geschlagen geben.

VfL Löningen BV Varrelbusch 1:3 (7:25 25: 21 9:25 12:25)

Der Löninger Kader schrumpfte noch am Spieltag durch kurzfristige Absagen. Das war aber nicht der Grund für die deutliche Niederlage, sondern der völlig verschlafene Spielbeginn. Mit den ersten starken Aufschlägen der Damen aus Varrelbusch kam die Mannschaft leider gar nicht zu Recht. Im zweiten Satz war sich Varrelbusch dann wohl eines Durchmarsches zu sicher, während das Löninger Spiel besser wurde. Schnell hatte sich die 4. einen deutlichen Vorsprung herausgespielt, benötigte dann aber doch noch 6 Satzbälle, um sich den Satz zu holen. Leider konnte an diese gute Entwicklung im 3. und 4.Satz nicht angeknüpft werden. Annahmeprobleme und zu seltene eigene herausgespielte Angriffe verhinderten einen ersten Punktgewinn vor heimischen Publikum.

VFL Löningen BW Lohne 5 0:3 9:25 19:25 18:25

 Auch wenn das Ergebnis formal schlechter aussieht ohne Satzgewinn, so zeigten die Damen um Kapitänin Carla Bremer im zweiten Satz doch eine wesentliche Leistungssteigerung. Lohne 5 ist eine Nachwuchsmannschaft, die gleichzeitig auch im Jugendbereich um die Nordwestdeutsche Meisterschaft mitspielt und technisch hervorragenden Volleyball spielt. Sobald die Löningerinnen mit den zum Teil bereits eingesprungenen Aufschlägen zu Recht kamen, entwickelten sich spannende Ballwechsel. Leider fehlte auf Löninger Seite dann oft noch die Sicherheit und Routine für einen erfolgreichen Abschluss. Mitte des zweiten Satzes sorgten kleine Aufschlagserien von Emma Hegger und Jana Baumhöfer sogar für eine kurzzeitige Führung, die aber nicht zum Satzgewinn gehalten werden konnte.

Jetzt haben die Trainer Annette Niehaus und Eckhard Siemer einige Wochen Zeit, um bis zu den nächsten Spieltagen im Januar , den Kader noch ausgeglichener zu bekommen und der Mannschaft eine größere Sicherheit und Routine im Wettkampf beizubringen.

  

Die nächsten Termine der Volleyballer:

Halle Copernicus Gymnasium Löningen   

Sa, 14.12.19 Damen I 14 Uhr Emden - Borssum – SV Cappeln

Sa, 21.12.19 Damen III 14 Uhr SC Bakum II – 1. VV Vechta I

So, 22.12.19 Herren I 10.30 Uhr Holtland/Uplengen – TG Wiesmoor II

Sa, 25.1.20 Herren II 15 Uhr VG Emden II – AT Rodenkirchen

So, 26.1.20 Damen II 10 Uhr SVA Rechterfeld – Schwarz-Weiß Bakum  

Sa, 1.2.20 Herren I 15 Uhr MTV Aurich – Oldenburger TB IV

Sa, 8.2.20 Damen I 14 Uhr Salzbergen – MTV Lingen

Sa, 8.2.20 Damen III 14 Uhr Delmenhorst-Stenum – Cappeln II

 (Stockkamp-Turnhalle)

So, 9.2.20 Herren II 10.30 Uhr Elsflether TB – VfB Oldenburg I

Sa, 29.2.20 Damen I 14 Uhr BW Lohne – Emlichheim IV

 So, 1.3.20 Herren I 10.30 Uhr Ofenerdieck / OfenII – TuS Bloherfelde II

Sa, 14.3.20 Damen II 14 Uhr BW Lohne III – DJK Bösel

So, 15.3.20 Damen IV 10 Uhr BV Varrelbusch – SV Cappeln III

Seite aufrufen

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite