VfL Löningen-App

zum Bild: Mit der VfL Löningen-App sind Sie immer schnell informiert.

Den VfL Löningen gibt es jetzt auch auf dem Smartphone

Seite aufrufen

Die Deutsche Sportlotterie und der VfL Löningen

Die Deutsche Sport Lotterie und der VfL Löningen.

Vereinsnummer: 97

Seite aufrufen
12.01.2020Volleyball

1.Damen und 1.Herren punkten Auswärts

Foto: Routinier Markus Berssen sorgte beim VfL für zusätzliche Sicherheit
Foto: Routinier Markus Berssen sorgte beim VfL für zusätzliche Sicherheit

Damen Verbandsliga: VfL Emden Borssum : VfL Löningen 0:3 23:25 23:25 22:25  

Direkt vor Spielbeginn verletzte sich Verena Beckmann beim Aufwärmen, so dass die Löningerinnen nur mit Annemone Jansen als Libera spielen konnten. Aber Annemone konnte den Druck in positive Energie umwandeln und machte einen guten Job.  Gleich zu Beginn konnten alle Beteiligten sehen, dass Emden sich für die Hinspiel-Niederlage revanchieren wollte. Beide Mannschaften gingen voller Freude und Feuer in das Spiel und versuchten schon mit dem Aufschlag den Punkt zu machen, was aber dazu führte, dass bis zum 4:5 kein einziger Ball ausgespielt wurde, weil alle Aufschläge verschlagen wurden. Für die Zuschauer entwickelte sich danach aber ein super Spiel auf hohem Niveau. Anne Hölzen im Zuspiel für Löningen setzte oft erfolgreich die Schnellangreifer in der Mitte und über Kopf ein, aber auch Emden punktete regelmäßig über die gleichen Positionen. Die größere Qualität von Maria Büter, Insa Casselius im Angriff und Franzi Koops Blockarbeit entschied den Satz zugunsten Löningens. Im 2. Satz zeigte sich zunächst das gleiche Bild und mit dem Aufschlag kam von beiden Seiten schon so viel Druck, dass es ein immer schnelleres Spiel wurde. Beide Teams standen in der Feldabwehr sehr gut und kämpften um jeden Ball. Vor allem Carina Blankmann konnte wie immer in der Verteidigung glänzen und auch ihre Angriffe fanden immer wieder die passenden Lücken. Auch Löningens Block, vor allem mit Henrike Köster und Alena Espelage wurde immer besser, Beim Stand von 23:23 wechselte Coach Tasso Eck Daniela Greten zum Aufschlag ein und entschied mit diesem Schachzu den Satz. Wer jetzt dachte Emden würde nachlassen, der wurde enttäuscht. Angepeitscht vom hervorragenden Publikum versuchte Emden nochmals alles und Löningens Erste musste wirklich alles abrufen um dagegen zu halten. Nun war allerdings Alina Cassellius im zuspiel was Emden ein wenig vorProblemen stellte. Durch geschickten Einsatz zunächst der Außen -bis sich Emden darauf einstellt - und danach über die Mitte wurde Löningens Zustellerin Alina Casselius zur entscheidenden Spielerin.

Eine unsere besten Leistung war nötig um hier zu bestehen, so das Fazit von Trainer Tasso Eck. Beide Teams gaben alles und dabei herrschte in Emden eine tolle Stimmung mit großer Lautstärke, von der sich das Schiedsgericht aus Lingen aber nicht beeinflussen ließ, ruhig blieb und einen tollen Job gemacht hat.

 Herrn Bezirksliga: SV Hage – VfL Löningen 0:3 (11-25, 8-25, 18-25)  

Nach unter einer Stunde reine Spielzeit packten die Vfler wieder ihre Sportsachen zusammen. Denn nach 52 Minuten war das 3:0 gegen die Gastgeber eingetütet. Für die Löninger stand seit längerer Pause Markus Berssen wieder zur Verfügung, der vor allem in den ersten beiden Sätzen mit abgeklärtem Spiel für zusätzliche Sicherheit sorgte. Freude bereiteten dem Löninger SpielerTrainer Martin Richter aber auch die Jugendspieler im Aufschlag (Jan Edelburg), im Block (Tiard Hogeback) und Vincent Brands (Angriff). „Alle drei waren eine Bank und hatten einen super Tag erwischt“, so der Trainer. Außerdem bewarben sich die weiteren VfL-Spieler mit Markus Miller, Siggi Doga und Momo Issa mit starken Leistungen für weiter Aufgaben und um einen Platz in der Starting-Six. „Mit einer derart konzentrierten Leistung brauchen wir Lathen am nächsten Spieltag nicht zu fürchten“, weist Löningens Trainer damit schon einmal den Weg für das nächste Spielwochenende.

Herren Bezirksklasse: VG Delmenhorst/Stenum 3 VfL Löningen 2 3:0 (25:16 25:13 25:13)

Vitali Bojarski hat das Coaching der 2.Herren vor wenigen Wochen übernommen. Leider konnte er beim Gastspiel seiner Mannschaft in Delmenhorst noch kein Erfolgserlebnis feiern. Nur mit kleiner Truppe angetreten hatte Löningen 2 keine Chance.

  

Die nächsten Termine der Volleyballer:

Beachen:

DUO und QUADRO-Beach Cup geplant für den 20. und 21.Juni beim Wellenfreibad finden in diesem Jahr aufgrund der Corona-Bestimmungen nicht statt

Der Debeka-Cup zur Saisonvorbereitung geplant für den 5. und 6.September 2020 ist aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt.

Seite aufrufen

Geschäftsstelle des VfL Löningen

VfL Löningen e.V. von 1903

Langenstraße 38
"in der Löninger Fußgängerzone"
49624 Löningen
Ansprechpartnerin:
Sandra Landwehr
Telefon: 0 54 32 / 59 89 48
Telefax: 0 54 32 / 59 89 49
E-Mail: vfl-loeningen@gmx.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag: 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag:

geschlossen

Samstag: geschlossen
zur Kontaktseite